Brokervergleich.com

Bestes Depot für Fonds 2017: DEGIRO hat das beste Fondsdepot

Hart und realistisch für Sie getestet: auch über 20 Anbieter mit Fondsdepot wurden anhand von über 100 Testkriterien bewertet!

Hart und realistisch für Sie getestet: auch über 20 Anbieter mit Fondsdepot wurden anhand von über 100 Testkriterien bewertet!

Hier erfahren Sie, wie sich DEGIRO den Titel als „Bestes Depot für Fonds“ gesichert hat. Bei den Fondsdepots hat sich der niederländische Broker gegen 20 andere Anbieter durchgesetzt. Finden Sie DEGIRO auch bestens? Dann empfehlen wir Ihnen eine Depoteröffnung!

Sie können direkt ein Fondsdepot bei DEGIRO eröffnen

Ein Fondsdepot ist bei DEGIRO schnell eröffnet, auch hier zeigt der niederländische Broker Testsieger-Qualitäten. Mit dem Einzeldepot können, neben Fonds und ETFs, auch weitere Assets erworben und/oder gehandelt werden. Wenn Sie auf den nachfolgenden Link klicken, kommen Sie direkt zur Depoteröffnung: Fondsdepot bei DEGIRO eröffnen. Alle für die Eröffnung notwendigen Daten und Schritte sind sehr einfach:

Kontoeröffnung bei DEGIRO

So einfach können Sie bei DEGIRO ein Konto eröffnen

Brokervergleich.com testet kritisch, vergleicht realistisch und bietet dadurch aussagekräftige Infos. Den ausführlichen Testbericht zu DEGIRO lesen Sie hier. Interessante Pressemeldungen und aktuelle Unternehmensnachrichten zu DEGIRO finden Sie beispielsweise hier. Kleine und große Finanzportale und Fachmagazine beschäftigen sich ebenfalls regelmäßig mit dem Broker DEGIRO; so wurde das niederländische Unternehmen beispielsweise bereits mehrfach für seine guten Leistungen ausgezeichnet.

Bestes Depot für Fonds: unser Testsieger des Jahres 2017

DEGIRO hat sich in der Sparte „Fonds“ mit dem Einzeldepot gegen über 20 andere Anbieter durchgesetzt. Jedem Anbieter wurden mehr als 100 Testfragen gestellt, in jeder der 10 Testkategorien waren maximal 10 Punkte möglich. Bei sehr enttäuschenden Angeboten konnte es auch mal nur 0 Punkte geben. Besonderen Einfluss auf die letztendliche Gesamtnote im bewährten Schulnoten-System (1-6) hatten die Testkategorien „Regulierung“ und „Kontotyp“, denn sie wurden dreifach gewichtet. Doppelt gewichtet wurden die Punktzahlen in den Testkategorien „Kundenservice“, „Wissensvermittlung“, „Demokonto“ und „Mobile Trading“.

Wegen dieser Testergebnisse hat DEGIRO das beste Depot für Fonds:

Kontomodelle & Kosten: 9/10
Kundenbetreuung & Beratung: 8/10
Risikohinweise & Einlagensicherung: 10/10
Sicherheit & Verschlüsslung: 9/10
Wissensvermittlung & Webinare: 9/10
Nutzererlebnis & Usability: 7/10
Mobile Trading & Apps: 6/10
Demokonto & Trading: 10/10
Zusatzangebote & Aktionen: 10/10
Rechtliches & Regulierung: 9/10

Gesamtnote 1,7

2017: Wie wurde das beste Depot für Fonds ermittelt?

Icon_WebseiteÜber 20 Banken und Broker konkurrierten in der Sparte „Fonds“. Die Auszeichnung „Bestes Depot für Fonds“ ist also etwas wert. Insgesamt stellten sich über 60 Unternehmen aus dem In- und Ausland dem großen Depot-Test von Brokervergleich.com. Deswegen sind alle Testsiegel für unentschlossene Privatanleger eine wertvolle Hilfe! Wichtige Testkriterien waren, neben einem möglichst großen Fonds-Angebot, die Zahl und Qualität der Depotmodelle, die Qualität der Wissensvermittlung, die Rahmenbedingungen bei der Kundenbetreuung und das Angebot bei der Software (Musterdepot, Handelssoftware, Apps, Tools). DEGIRO hat auf breiter Front überzeugt und konnte sich auch Testsiege in weiteren Sparten sichern. Deswegen können wir das Fondsdepot von DEGIRO mit bestem Gewissen empfehlen.

„Bestes Depot für Fonds“: der Testsieger war 2016 …

… nicht DEGIRO, sondern der Anbieter fondsvermittlung24.de. Im letzten Test der Fondsdepots stand der Preis im Mittelpunkt, deswegen hat unsere Partner-Webseite Kostenlosesdepot.net diesen Fonds-Discounter zum Testsieger gekürt. Fondsvermittlung24.de war 2016 aus unbekannten Gründen nicht auf der Liste der Fondsdepots vertreten. Das „Beste Depot für Fonds“ hat nun, allerdings mit knappem Abstand vor einigen Konkurrenten, der Broker DEGIRO. Andere Fachmagazine und Finanzportale kamen in früheren Jahren zu durchaus unterschiedlichen Resultaten für das beste Fondsdepot. Manchmal wurden die Fonds- oder ETF-Depots auch gar nicht gesondert getestet und bewertet.

Bestes Depot für Fonds 2018: Testet Brokervergleich.com wieder?

Icon_RisikoWann es den nächsten großen Test von Fondsdepots geben wird, ist momentan noch nicht klar. Im Markt für Fonds ist vergleichsweise wenig Bewegung, mehr Dynamik gibt es beim Trendprodukt „ETF“. Insgesamt ist bei Banken, Brokern, Social Brokern und Vermittlern aber viel Bewegung. Recht häufig kommen neue Anbieter hinzu, regelmäßig verschwinden auch Banken und Broker mitsamt Ihren Depots und Konten wieder. Noch interessanter wird es bei Preisen, Depotmodellen und Zusatzangeboten. Weil Fonds-Anleger in aller Regel nicht sehr viel Börsenerfahrung haben, sind für diese Kundengruppe objektive und aussagekräftige Tests besonders hilfreich. Sie wollen neue Fonds-Ratgeber aus der Testredaktion und frische Testergebnisse nicht verpassen? Dann können Sie sich hier für den Newsletter von Brokervergleich.com registrieren!

Brokervergleich.com: welche Fondsdepots waren im Test?

Icon_PluszeichenEin Fondsdepot können Privatanleger bei sehr unterschiedlichen Anbietern eröffnen, zum Beispiel bei Banken wie der Deutschen Bank, der Consorsbank, der DAB Bank oder der ING-DiBa. Das beste Depot für Fonds könnte aber auch bei den Sparkassen zu finden sein. Beim passiven Investment in Fonds und/oder ETFs spielen auch immer die Kosten eine wichtige Rolle. Deswegen wurden von uns auch die Angebote von Discountbrokern wie flatex, DEGIRO, LYNX und benk auf ihre Eignung für ein Fondsdepot getestet. Sogar bei Online-Brokern für Profi-Anleger wie Interactive Brokers oder ViTrade kann im Depot ein Schwerpunkt auf Fonds gesetzt werden.

Diese breite Auswahl in Sachen Fondsdepot ist einerseits erfreulich, denn als Anleger hat man interessante Optionen und auch die Preise sinken durch mehr Konkurrenz. Andererseits wird die Suche nach den sehr guten oder dem besten Depot für Fonds schwieriger. Gerade auf Einsteiger wirken die Angebote der Banken und Broker nämlich oft sehr ähnlich. Große Unterschiede gibt es allerdings im Detail. Deswegen haben Fonds-Einsteiger oft Schwierigkeiten, den passenden Broker zu finden. Wer sich für ein Online-Depot entscheidet, bleibt seinem Anbieter erfahrungsgemäß länger treu. Der Brokervergleich und die anschließende Depoteröffnung sind also wichtige Weichenstellungen. Deswegen sollte die Entscheidung für ein Fondsdepot wohlüberlegt getroffen werden. Dabei helfen die Informationen auf Brokervergleich.com. Noch unentschlossene Privatanleger bekommen objektive und belastbare Informationen. In unserem Erklärfilm erfahren Sie, wie Brokervergleich.com auch schon Markus und Stefan bei ihrer Suche nach den besten Brokern und den besten Informationen geholfen hat.

Jetzt direkt zum Fonds-Broker Vergleich

Sie wollen den Vergleich doch etwas weiter fassen und auch Banken und Broker mit interessanten Aktien- und Zertifikate-Angeboten berücksichtigen? Dann könnten die folgenden fünf Vergleiche etwas für Sie sein:

Alle Broker für den Handel mit Aktien

Auf den Zertifikate-Handel spezialisierte Broker

Discount-Broker für kostenbewusste Trader

Auf ETFs spezialisierte Online-Broker

Online-Broker mit Angeboten für Daytrader

Fondsdepots: so haben wir für einen objektiven Test gesorgt!

Icon_Blatt_mit_StiftBei den Anbietern von Fondsdepots überwiegen die Banken. Es gibt aber auch einige Online-Broker mit einem ansprechenden Fonds-Angebot. Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com ging es in erster Linie um mehr Vergleichbarkeit. Deswegen konkurrierten dort alle miteinander: Banken, Broker und Vermittler. Mit Tests und Vergleichen wird eine klare Zielstellung verfolgt: der eher unübersichtliche Markt der Depots soll durchschaubarer werden. Viele Fonds- und ETF-Anleger haben eher wenig aktive Börsen-Erfahrung, mehr Transparenz ist für Sie also besonders wichtig. Deswegen arbeiten unsere Experten jeden Tag an einer Verbesserung:

Alle interessierten Besucher werden objektiv, hochwertig über Märkte, Produkte und Anbieter informiert. Kommerzielle Interessen spielen keine vordergründige Rolle. Die Zufriedenheit der vermittelten Kunden steht im Mittelpunkt.

Hinter Brokervergleich.com und weiteren Webseiten zu wichtigen Finanzthemen steht die BeyondBits Media Ltd. Dort arbeiten erfahrene Spezialisten, die sich mit den Themen „Börse“, „Trading“ und „Onlinemarketing“ bestens auskennen. Für jede erfolgreiche Vermittlung eines Interessenten (Lead) oder Kunden (Sale) an Banken oder Broker erhält das Unternehmen eine Affiliate-Provision von diesen.

Auf Produkttests, Ratgeber und Empfehlungen hat dieses Geschäftsmodell keinen Einfluss, denn alle Inhalte werden von einer externen Testredaktion erarbeitet. Deswegen ist Brokervergleich.com für Anleger aus dem kompletten deutschsprachigen Raum eine gute Anlaufstelle. Für einen Test, zum Beispiel für die Fondsdepots, erhält die Testredaktion lediglich eine Liste mit zu testenden Anbietern. Auch in der Testredaktion sind Experten aus unterschiedlichen Bereichen tätig (z.B. Betriebswirtschaftler, Bauingenieure, Pädagogen und Web-Programmierer).

Unser Fazit zum Testsieger DEGIRO

  1. Testsieger 2017: dank großer Produktauswahl, schönen Zusatzangeboten und einem hilfreichem Wissensbereich bietet DEGIRO aktuell das beste Depot für Fonds
  2. Mehr als 100 Testkriterien: Produktpalette, Depotmodelle, Musterdepots, Einsteiger-Freundlichkeit, Kosten & Gebühren und vieles mehr
  3. Depoteröffnung bei einem unserer Testsieger: Brokervergleich.com bedankt sich für Ihre Entscheidung!
  4. Der Testsieger und 20 weitere Fondsdepots im Brokervergleich: Sie können beispielsweise die Zahl der Fonds, die Kosten pro Order und die Wechselprämien der Anbieter vergleichen