Brokervergleich.com

Junior Depot mit Prämien: Die 5 wichtigsten Facts

Das Junior Depot mit Prämien für junge Depotinhaber

Nicht nur Volljährige können in Deutschland ein Wertpapierdepot eröffnen und führen, sondern für Jugendliche bieten zahlreiche Banken ebenfalls ein derartiges Depot an. Oftmals wird dieses Wertpapierdepot für junge Leute auch als Junior Depot bezeichnet und die jungen Konto- bzw. Depotinhaber haben sogar häufig die Möglichkeit, von besonders günstigen Konditionen oder einer Prämie zu profitieren.

Das Wichtigste zum Junior Depot mit Prämien im Überblick

  • Junior Depot beinhaltet oft günstige Konditionen
  • kostenlose Depotführung ist die Regel
  • mitunter wird eine Prämie gutgeschrieben
  • Junior Depot Vergleich hilft beim Finden des besten Angebotes

Junior Depot Vergleich hilft bei der Selektion

Icon_WissenFalls Sie sich schon einmal mit einem Depotvergleich beschäftigt haben, wissen Sie voraussichtlich, wie hilfreich und empfehlenswert eine solche Gegenüberstellung möglichst vieler Angebote ist. Insbesondere im Bereich des Depots unterscheiden sich die verschiedenen Banken und Brokern teilweise deutlich, was die jeweiligen Konditionen und auch die Leistungen und Services betrifft, die mit dem jeweiligen Depotkonto verbunden sind. Daher ist es stets sinnvoll, einen Anbietervergleich durchzuführen, was in gleicher Form auch für das Junior Depot gilt. Meistens ist das Junior Depot zwar so konstruiert, dass die Depotinhaber dauerhaft keine Depotgebühren zahlen müssen. Unterschiede gibt es aber natürlich zwischen den Anbietern dennoch, beispielsweise im Hinblick auf die Ordergebühren oder auch, ob eine Prämie gezahlt wird.

Aktiendepot

Insofern sollten Sie bei einem Junior Depot Vergleich vor allen Dingen auf die folgenden Eigenschaften, Merkmale und Konditionen achten:

  • Depotgebühren bzw. Aktiendepot Kosten (Link auf Ratgeber Aktiendepot Kosten)
  • Orderprovision
  • Wird das Verrechnungskonto verzinst?
  • Ist regelmäßiges Fondssparen möglich?
  • Gibt es eine Prämie für die Depoteröffnung?

Wenn Sie sich beispielsweise als Eltern, die für ihr minderjähriges Kind ein Junior Depot eröffnen möchte, an diesen Vergleichspunkten orientieren, ist es vergleichsweise wahrscheinlich, dass Sie tatsächlich die am besten passenden Angebote finden werden.

Der Junior Depot Vergleich ist empfehlenswert und wichtig, denn so lassen sich teilweise 30 und mehr Angebote gegenüberstellen. Bei einem solchen Vergleich sollte vor allem auf die Konditionen in Form der Depotgebühren, der Orderprovision oder auch auf eine Prämie geachtet werden, die viele Anbieter mit einem Junior Depot verknüpfen.

Wer darf ein Junior Depot eröffnen?

Zu den wichtigen Fakten rund um das Junior Depot gehört nicht nur der durchzuführende Junior Depot Vergleich, sondern darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, wer ein solches Junior Aktiendepot eröffnen (Link auf Ratgeber Aktiendepot eröffnen) darf. Zwar wird dieses spezielle Depot insbesondere für minderjährige Kunden angeboten, aber die Depoteröffnung benötigt auf jeden Fall die vorherige Zustimmung der gesetzlichen Vertreter. Der minderjährige Kunde darf das Depot also nicht eigenständig und unabhängig von den Eltern eröffnen, sondern die Erziehungsberechtigten müssen mit ihrer Unterschrift bestätigen, dass Sie mit der Eröffnung einverstanden sind.

Beim Junior Depot müssen die Eltern der Depoteröffnung zustimmen. Darüber hinaus ist das Depot meistens im Hinblick auf verfügbare Produkte insoweit abgesichert, als dass Minderjährige nicht mit spekulativen Finanzprodukten agieren können.

Beim Junior Depot müssen die Eltern der Depoteröffnung zustimmen. Darüber hinaus ist das Depot meistens im Hinblick auf verfügbare Produkte insoweit abgesichert, als dass Minderjährige nicht mit spekulativen Finanzprodukten agieren können.

Darüber hinaus gibt es bei den meisten Angeboten dieser Art noch spezielle Sicherungsmechanismen, die beispielsweise dafür sorgen, dass der minderjährige Kunde nicht mit äußerst spekulativen Finanzinstrumenten handeln darf, wie zum Beispiel Optionen oder Futures. Insoweit ist das Junior Depot ganz bewusst hinsichtlich der Auswahl an Produkten etwas eingeschränkt, was letztendlich aber nur der Sicherheit des besonders schützenswerten minderjährigen Kunden gilt. Unabhängig davon, ob das Depot in der Bankfiliale oder online eröffnet wird, müssen die Eltern der Depoteröffnung also auf jeden Fall zustimmen.

Das Junior Depot mit Prämien für den Kunden

Ganz besonders attraktiv ist ein Junior Depot sicherlich dann für minderjährige Kunden, wenn es neben günstigen Konditionen auch noch mit Prämien ausgestattet ist. Es gibt durchaus einige Broker und Direktbanken, die ihren Kunden nicht nur mit Börsenspielen oder sonstigen Attraktionen, sondern eben auch durch eine Prämie für die Nutzung eines Wertpapierdepots begeistern möchten. Wie die Prämie letztendlich ausgestaltet es, hängt natürlich vom jeweiligen Anbieter ab.

In der Praxis finden sich verschiedene Modelle, die wie folgt zusammengefasst werden können:

  • Einmalige Gutschrift in Höhe von X Euro
  • Kunde kann sich eine Sachprämie aussuchen
  • kostenlose Free-Trades

Icon_Geldscheine_PlusAllerdings ist es bei nahezu allen Junior Depots mit Prämien so, dass der Erhalt der Prämien entweder an eine Bedingung geknüpft ist oder die jeweilige Prämie nicht unbegrenzt eingesetzt werden kann. Ein gutes Beispiel ist das Junior Depot der ING DiBa. Hier erhalten neue Depotkunden zunächst bis zum 30. April eine Gutschrift in Höhe von 20 Euro, die allerdings nur dann erfolgt, wenn das Depotvolumen 2.500 Euro oder mehr beträgt. Ferner gibt es 20 Free-Trades, die allerdings innerhalb der ersten sechs Monate eingelöst werden müssen. Mitunter kann übrigens auch ein Depotübertrag mit einer Prämie (Link auf Ratgeber Depotübertrag mit Prämie) versehen sein, beispielsweise Wertpapiere vom Depot der Eltern.

Beim Junior Depot mit Prämien gibt es verschiedene Modelle, in welcher Form die Prämie ausgezahlt oder gutgeschrieben wird. Kunden sollten allerdings beachten, dass es fast immer Bedingungen gibt, an welche die Prämie gebunden ist.

Beim Junior Depot mit Prämien gibt es verschiedene Modelle, in welcher Form die Prämie ausgezahlt oder gutgeschrieben wird. Kunden sollten allerdings beachten, dass es fast immer Bedingungen gibt, an welche die Prämie gebunden ist.

 

Wer bietet ein Junior Depot mit Prämien an?

Es gibt mittlerweile zahlreiche Banken und Broker, die ihren jungen Kunden ganz bewusst ein Junior Depot mit Prämien anbieten. Allerdings wird dieses Depot für junge Leute nicht immer explizit unter der Bezeichnung Junior Depot angeboten, sondern die Bezeichnungen können natürlich hier abweichen. Auch aus dem Grund ist es durchaus sinnvoll, einen Junior Depot Vergleich durchzuführen, denn dann stoßen Sie auf zahlreiche Angebote, die Sie ansonsten vielleicht gar nicht gefunden hätten.

Konkret sind es vor allen Dingen einige Direktbanken, die ein Junior Depot zur Verfügung stellen. Dazu gehören unter anderem die folgenden Anbieter:

  • comdirect
  • ING-DiBa
  • DAB Bank

Insbesondere bei diesen drei Anbietern macht es Sinn, sich detailliert über die Konditionen und auch die Prämie zu informieren, die mit dem Junior Depot verbunden ist. Zu diesem Zweck haben wir für Sie die folgenden Screenshots zur Verfügung gestellt, auf denen die wichtigsten Konditionen und auch die jeweilige Prämie zum angebotenen Junior Depot ersichtlich sind.

 

Junior Depot comdirect

 

 

Junior Depot DAB

 

 

Junior Depot ING-DiBa

Das Junior Depot mit Prämien wird von verschiedenen Anbietern zur Verfügung stellt, insbesondere von einigen Direktbanken. Dazu gehören vor allem die ING-DiBa, comdirect und die DAB Bank.

 

Was gibt es grundsätzlich beim Junior Depot zu beachten?

Icon_WissenGrundsätzlich gibt es einige Punkte, die vor allem die Eltern im Zusammenhang mit einem Junior Depot beachten sollten. Ein wichtiger Aspekt wurde bereits genannt, nämlich dass das Depot zwar auf den Namen des Minderjährigen lauten kann, die Eltern der Eröffnung aber stets zustimmen müssen. Ferner sollten Sie beachten, dass das Depot nicht für die Verwaltung besonders spekulativer Finanzinstrumente wie Optionen oder Futures genutzt wird. Zudem dürfen Sie ruhig darauf achten, dass das Junior Depot mit einigen Besonderheiten ausgestattet ist, wie zum Beispiel einer Prämie, der Verzinsung des Verrechnungskontos und auch die kostenlose Depotverfügung ist in diesem Bereich mittlerweile Standard.

Empfehlenswert ist zudem, dass Sie Ihre Kinder möglichst in einfachen Schritten an die Nutzung des Wertpapierdepots heranführen. Dazu ist beispielsweise die Eröffnung eines Fondssparplans bestens geeignet, da hier sehr gut nachvollzogen werden kann, wie monatlich ein bestimmter Betrag vom Verrechnungskonto abgebucht wird und die Einbuchung der Fondsanteile in das Depot stattfindet. Grundsätzlich ist es ohnehin wichtig, dass den jungen Depotinhabern möglichst umfangreich erklärt wird, wie ein Depot funktioniert und wozu es geeignet ist. Hilfreich ist hier sicherlich auch unser Beitrag zum Thema Aktien kaufen für Anfänger (Link auf Ratgeber Aktien kaufen für Anfänger).

Das Junior Depot ist für die meisten minderjährigen Kunden der erste Einstieg in den Wertpapierhandel. Daher sollte das Depot ausführlich erläutert werden und darüber hinaus ist es ratsam, zumindest die Grundlagen des Handels mit Wertpapieren zu erklären.

x