Brokervergleich.com

OnlineMarketShare Test 2020– Bewertung des Forex- und CFD-Brokers

OnlineMarketShare Erfahrungen im Test 2020

Die Brokerage von OnlineMarketShare ist ein Angebot der britischen Share Tech Ltd. Das ursprünglich in Manchester ansässige Unternehmen hat mittlerweile seinen Hauptsitz nach Roseau im Commonwealth of Dominica verlegt und wird durch die Finanzaufsicht der Antilleninsel, die FSU, reguliert. Kunden des Brokers können mit einer überschaubaren Auswahl von Werten handeln, darunter vor allem ein gutes Sortiment an Forex-Paaren. Auf die Kursentwicklung weiterer Basiswerte spekulieren Trader mit Differenzkontrakten. Der noch relativ neue Broker bietet seine Dienste erst seit knapp einem Jahr an. Die OnlineMarketShare Erfahrungen sind Gegenstand des folgenden Testberichts.

Der Broker arbeitet nach dem STP-Marktmodell und gibt die Orders der Trader direkt an den Liquiditätspool weiter. Wie sich der Pool genau zusammensetzt, wird nicht näher erwähnt. Eine Kommission wird nicht erhoben, die Spreads liegen zumindest für das Bronze- und Silber-Konto allerdings über dem marktüblichen Durchschnitt.

Hier ist definitiv noch Luft nach oben, denn Kunden erreichen OnlineMarketShare bislang nur über eine britische Telefonnummer oder per E-Mail. Die praktische Kontaktmöglichkeit des Live-Chats, wie sie bei anderen Brokern verfügbar ist, wird noch nicht angeboten.

Bislang konnten wir im OnlineMarketShare Test lediglich die Ein- und Auszahlungen per Kreditkarte oder mittels Banküberweisung nutzen. Die von vielen Tradern bevorzugten elektronischen Wallets wie Neteller oder Skrill fehlen.

OnlineMarketShare Test

Das ist die Website von OnlineMarketShare

Kontomodelle & Kosten: Vier Handelskonten transparent dargestellt

  • 4 verschiedene Kontotypen
  • transparente Darstellung der Kosten und Konditionen
  • STP-Marktmodell

Diese Fragen haben wir zu den Konten & Kosten beim Broker OnlineMarketShare gestellt

Trader gehen mit unterschiedlichen Erwartungen an den Handel heran. Aktive Trader mit hohem Handelsvolumen wünschen sich andere Konditionen als Einsteiger und Gelegenheitstrader. Dementsprechend bewerten wir die Kontomodelle und Kosten bei dem Broker mit den Fragen nach der Zielgruppe und deren Wünschen. Kann das Geschäftsmodell des Brokers diese Kunden erreichen? Wie hoch ist die Mindesteinzahlung, und wie transparent sind die Kosten und Konditionen im Test?

OnlineMarketShare Erfahrungen

OnlineMarketShare Kontotypen

Das Bronze-Konto bei OnlineMarketShare im Test

Mit diesem Konto will der Broker vor allem Einsteiger erreichen, entsprechend niedrig ist die Mindesteinlage mit 250 US Dollar. Der Broker erhebt keine Kommissionen, sondern einen Aufschlag auf die Spreads, die bei 2,8 Pips beginnen. Gehandelt wird mit Micro-Lots und unbegrenzt offenen Positionen, der maximale Hebel beträgt 1:300. Die Handelssoftware ist wie für alle Konten der MT4 mit Zugriff auf alle handelbaren Werte.

Das Silber-Konto bei OnlineMarketShare im Test

Wer bereit ist, mit einer Mindesteinzahlung von 2.000 US Dollar zu starten, erhält mit dem Silber-Konto günstigere Spreads ab 2,5 Pips. Alle anderen Bedingungen entsprechen denen des Bronze-Kontos.

Das Gold-Konto bei OnlineMarketShare im Test

Mit einer Ersteinzahlung von 10.000 US Dollar sinken für Inhaber des Gold-Kontos bei dem Broker die Spreads auf 1,5 Pips und werden damit allmählich wettbewerbsfähig. Die sonstigen Konditionen bleiben unverändert wie auch beim Bronze- und Silber-Konto.

Das Platin-Konto bei OnlineMarketShare im Test

Mit 50.000 US Dollar Ersteinzahlung erhalten Trader bei diesem Kontomodell enge Spreads ab 0,1 Pips zu ansonsten gleichen Bedingungen.

Wie transparent sind Kosten und Konditionen bei OnlineMarketShare?

Die Konten können auf einer Übersichtsseite tabellarisch miteinander verglichen werden. Außerdem haben Trader die Möglichkeit, die Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Brokers für weitere Informationen zu konsultieren, oder einen Rückruf zwecks Beratung zu erbitten. Insgesamt ist die Darstellung übersichtlich und transparent.

Das OnlineMarketShare Konto im Check: Basiswerte, FX-Paare, Lotgrößen, Hebel

  • Basiswerte (Underlyings): Rund 100 handelbare Werte
  • FX-Währungspaare: 30 Forexpaare
  • Lotgröße: 0,01 Lot
  • Hebel: bis 1:300
  • Kosten: Spreads, Rollovergebühren beim Über-Nacht-Halten von Positionen

Konten, Konditionen und Kosten: wie haben wir die Erfahrungen bei OnlineMarketShare bewertet?

Die Erfahrungen mit OnlineMarketShare hinsichtlich der Konten belegen transparente Informationsvermittlung, aber vergleichsweise hohe Mindesteinzahlungen für die gebotenen Spreads. Im Test konnten wir 6 von 10 Punkten vergeben.

6/10 Punkten

Kundenbetreuung & Beratung: Ausbaufähiger Support

  • kein Live-Chat
  • telefonischer Support über eine britische Rufnummer
  • kein deutschsprachiger Kundensupport

So wurde die Kundenbetreuung von OnlineMarketShare bewertet!

Forex- und CFD-Broker, die sich um deutsche Trader bemühen, müssen sich von zahlreichen Wettbewerbern aus Deutschland und auf internationalem Niveau abheben. Besonders beim Kundendienst können die Anbieter mit einem deutschsprachigen Support punkten, der natürlich auch gut und rund um die Uhr erreichbar sein sollte. Für den Broker sprechen immer gut auffindbare Angaben zu den Kontaktmöglichkeiten. Auch die Bewertung des Supports in der Fachpresse kann einfließen.

Welche Kontaktmöglichkeiten haben Trader bei OnlineMarketShare?

Der Kundensupport bei OnlineMarketShare ist telefonisch und per E-Mail zu erreichen. Ein Live-Chat Modul auf der Website, wie es viele Broker inzwischen für eine direkte Kontaktaufnahme anbieten, fehlt. Auch ein deutschsprachiger Support, bestenfalls ohne Zusatzkosten erreichbar, wird noch nicht angeboten. Trader sollten für die Kommunikation Englischkenntnisse mitbringen, denn der Support kann über eine britische Telefonnummer erreicht werden. Wer die Kosten scheut, kann einen Rückruf anfordern oder sich alternativ per E-Mail an den Support wenden. Über die sozialen Medien kann man den Broker noch nicht kontaktieren. Bewertungen unter anderem zum Kundensupport in der Fachpresse fehlen noch, da der Anbieter erst seit rund einem Jahr aktiv ist.

Betreuung und Beratung: wie sind die Erfahrungen mit OnlineMarketShare ausgefallen?

Bei der Kundenbetreuung würde man sich mehr Kontaktoptionen wünschen, deshalb vergeben wir hier 5 von 10 Punkten.

5/10 Punkten

Risikohinweise & Einlagensicherung: Minimale Hinweise, keine Angaben zur Einlagensicherung

  • Der Broker erfüllt die Mindestanforderungen an die Risikohinweise
  • Zum Schutz beim Trading wird der Stopp-Loss deutlich empfohlen
  • Über die Verwahrung der Kundeneinlagen werden keine Angaben gemacht

OnlineMarketShare Bewertung zur Sicherheit

Hier schauen wir im Test grundsätzlich genau hin, um zu ermitteln, ob ein Broker seine Kunden auf die möglichen Risiken beim Trading hinweist. Auch die Platzierung und Formulierung der Risikohinweise wird berücksichtigt. Ebenfalls wichtig für Kunden sind die Angaben zur Einlagensicherung. Wie werden die Kundengelder gesichert, sind segregierte Konten als Grundvoraussetzung vorhanden?

Wie fällt der Risikohinweis bei OnlineMarketShare aus?

Der Broker verweist auf die Risiken beim Trading lediglich in der Fußzeile ganz unten auf der Website, gefolgt von einem Haftungsausschluss. Dieser Risikohinweis ist allerdings auf jeder weiteren Seite auffindbar, wird also über die gesamte Internetpräsenz hinweg wiederholt. Da es sich bei dem Broker um einen Anbieter außerhalb der EU handelt und sehr hohe Hebel möglich sind, wird in den Geschäftsbedingungen darauf verwiesen, dass sich Trader durch Stopp-Loss schützen können und sollten.

Zur Verwaltung der Kundeneinlagen, die auf separaten Konten verwahrt werden sollten, macht das Unternehmen keine Angaben. Auch Informationen zu einem Einlagensicherungsfonds finden sich bei OnlineMarketShare nicht.

Wie haben wir die OnlineMarketShare Erfahrungen eingestuft?

Während der Risikohinweis den gesetzlichen Anforderungen genügt, vermissen wir Informationen zur Sicherung der Kundeneinlagen. Deshalb gab es hier nur 3 von 10 Punkten.

OnlineMarketShare Test

3/10 Punkten

Sicherheit & Verschlüsselung: Sichere Webseite und Kundenlogin

  • Website und Kundenlogin sind durch https geschützt
  • der noch neue Broker wurde bislang nicht kompromittiert
  • mehr Information zu proaktivem Schutz wäre willkommen

Diese Kriterien haben wir zum Thema Sicherheit & Verschlüsslung angelegt

Ein Finanzdienstleister, der seinen Kunden eine sichere Handelsumgebung bieten will, muss damit bei der Website beginnen. Eine sichere Verschlüsselung durch ein vertrauenswürdiges SSL-Zertifikat ist auch beim Login ein Muss, immerhin werden hier sensible Finanzdaten übertragen. Außerdem stellen wir die Frage nach vergangenen Sicherheitsproblemen bei einem Anbieter und ob der Online Market Share Broker seine Trader hinsichtlich des eigenen Verhaltens berät.

Sind Internetpräsenz und Login bei onlinemarket-share.com sicher?

Im Broker-Test kann der Anbieter mit der Website onlinemarket-share.com überzeugen. Das verwendete Sicherheits-Zertifikat wird als vertrauenswürdig eingestuft, auch für den Login-Bereich. Man würde sich allerdings weitere Hinweise für Kunden wünschen, vor allem zu den Maßnahmen, die Trader selbst treffen können, um die eigenen Daten zu schützen. Berichte über Sicherheitslücken oder Hackerangriffe liegen zu OnlineMarketShare nicht vor.

Wie schneidet OnlineMarketShare bei der Sicherheit ab – und wie viele Punkte gab es?

Im OnlineMarketShare Review kommen wir zu dem Schluss, dass der Broker die notwendigen Maßnahmen umsetzt, aber nichts darüber hinaus. Der Test schließt hier mit 6 von 10 Punkten.

6/10 Punkten

Wissensvermittlung & Webinare: Schmaler Wissensbereich

  • bislang nur FAQ und Glossar
  • Ausbildung als eigener Menüpunkt
  • kein Demokonto

OnlineMarketShare: diese Testfragen haben wir zum Thema Bildung gestellt

Der spätere Handelserfolg gerade von Einsteigern hängt wesentlich von den Bildungsressourcen ab, die der Broker zur Verfügung stellt. Gibt es multimedial aufbereitete Inhalte wie E-Books, Seminare oder Webinare? Wie professionell ist die Präsentation? Können dank gestufter Angebote auch erfahrene Trader noch Neues lernen? Neben den Inhalten ist auch die Übersichtlichkeit und ansprechende Gestaltung ein Kriterium im OnlineMarketShare Review.

Wie umfangreich fällt das Bildungsangebot bei OnlineMarketShare aus?

Der Broker aus Dominica hat sich offensichtlich die Ausgestaltung eines Wissensangebots vorgenommen. Dafür spricht der Menüpunkt „Bildung“ auf der Website. Dieser ist jedoch bislang kaum mit Inhalten bestückt. Angeboten wird ein FAQ-Bereich, als erste Anlaufstelle für gängige Fragen. Außerdem können Trader dank des Glossars die wichtigsten Fachbegriffe nachschlagen. Weitere Materialien, wie Online-Kurse, Webinare oder E-Books, findet man bei OnlineMarketShare bislang nicht.

Wissensvermittlung bei OnlineMarketShare in der Bewertung

Unsere Test-Erfahrungen mit diesem Broker konnten wir lediglich mit 3 von 10 Punkten bewerten. Ein Mehr an Information wäre in diesem Bereich wünschenswert.

OnlineMarketShare Erfahrungen

Nutzen Sie die innovativen Tools von OnlineMarketsShare

3/10 Punkten

Nutzererlebnis & Usability: Übersichtliche Webseite

  • gut strukturierte Website
  • dank Sprachauswahl nun auch auf Deutsch abrufbar
  • Informationen lassen sich auf Anhieb auffinden

Die Benutzerfreundlichkeit der Website bei OnlineMarketShare im Test

In unserem Brokertest steht nicht, oder nicht nur, eine optisch ansprechende Website auf dem Prüfstand. Es geht auch darum, wie die Internetpräsenz inhaltlich abschneidet und ob die Menüführung und Benutzerfreundlichkeit überzeugen können. Erscheint OnlineMarketShare auf der Website als seriöser Broker? Ist die Website übersichtlich? Können Nutzer dank eines gut angelegten Menüs die gewünschten Inhalte rasch finden? Punkte gibt es im Test auch für eine moderne und funktionelle Website.

Welche Eindrücke konnten wir auf onlinemarket-share.com sammeln?

Die Website des Brokers ist sehr übersichtlich gestaltet. Auf der Startseite sind die Kerninformationen über den Anbieter und seine Leistungen zusammengefasst. Dank einer klaren Menüführung gelangen Besucher rasch und umstandslos zu detaillierteren Unterseiten, die sich mit Konten, Plattform und Handel beschäftigen. Weitere Menüpunkte führen zu Angaben über das Unternehmen und zum Bildungsbereich.

Über zwei Schaltflächen in der Kopfzeile sind die Registrierung bzw. der Login möglich, während die Risikohinweise, Angaben zu Lizenz und Adresse des Brokers in der Fußzeile untergebracht sind. Insgesamt ist die Internetpräsenz durchaus seriös und informativ, doch OnlineMarketShare kann noch keine Verweise auf Auszeichnungen oder Testsiegel beibringen – dazu ist der Anbieter einfach noch zu neu.

Wie fällt die Bewertung des Nutzererlebnisses im OnlineMarketShare-Test aus?

Die OnlineMarketShare Erfahrungen hinsichtlich der Gestaltung und der Inhalte der Website fallen zufriedenstellend aus und lassen uns 6 von 10 Punkten vergeben.

6/10 Punkten

Mobile Trading & Apps: Mobiles Trading ist Teil der Leistungen

  • die responsive Webseite lässt sich gut mobil darstellen
  • Apps für iOS-, Android- und Windows-Geräte werden angeboten
  • mobiles Trading ist auch browserbasiert möglich

OnlineMarketShare im Test: wonach richtet sich die Bewertung des mobilen Tradings?

Der mobile Handel ist längst integraler Bestandteil der Trading-Erfahrungen. Das beginnt mit dem ersten Kontakt über die Website des Brokers, die auf mobilen Endgeräten gut abrufbar sein sollte. Für den Zugriff auf das Handelskonto von unterwegs ist eine gut funktionierende mobile App wichtig, die möglichst für verschiedene Betriebssysteme verfügbar sein sollte. Das kommt der Tatsache entgegen, dass immer mehr Trader überwiegend oder ausschließlich über Smartphone und Tablet traden.

Ist die mobile Darstellung der Website überzeugend?

Die meisten OnlineMarketShare.com Reviews kommen zu einer guten Bewertung, was das mobile Trading betrifft. Schon die Website des Unternehmens ist ausgesprochen Smartphone-freundlich und responsiv gestaltet. Das bedeutet, dass die OnlineMarketShare Website automatisch an das Endgerät des Traders angepasst wird. Auch für den Zugang zum Trading von unterwegs ist gesorgt, denn der MetaTrader 4, über den bei diesem Broker gehandelt wird, wird als mobile App nicht nur für iOS- und Android-basierte Endgeräte angeboten, sondern auch für Windows-Phones. Für größere Tablets ist natürlich auch der browserbasierte Zugriff auf die Handelsplattform kein Problem.

Wie kann der Test von Apps und Mobile Trading bei OnlineMarketShare bewertet werden?

In dieser für unsere Tester wichtigen Kategorie bleiben bei dem Broker keine Wünsche offen. Überzeugende Erfahrungen mit OnlineMarketShare erlaubt die responsive Website, mobiles Trading über entsprechende Apps ist ebenfalls möglich. Hier gab es deshalb 8 von 10 Punkten.

OnlineMarketShare Test

OnlineMarketShare bietet auch den MT4 für den Handel an

8/10 Punkten

Demokonto & Trading: Populäre Plattform, kein Demokonto

  • MetaTrader 4 als Handelsplattform
  • kein Demokonto
  • Stopp-Loss wird zur Risikobegrenzung empfohlen

OnlineMarketShare: diese Testkriterien haben wir für die Bewertung angelegt

Im Test gehen wir immer der Frage nach, ob ein Broker oder eine Bank ein Demokonto anbieten. Können sich Kunden mit einem oder sogar mehreren Demokonten einen eigenen Eindruck bilden? Welche Handelsplattformen stellt der Broker zur Verfügung? Auch Hinweise auf Orderzusätze werden innerhalb dieser Test-Kategorie geprüft.

Welche Software finden Trader bei OnlineMarketShare vor?

Trader können für den Handel bei OnlineMarketShare FX MT4 nutzen. Der populäre MetaTrader 4 ist Nutzern auf der ganzen Welt geläufig, denn die zuverlässige, robuste Plattform kann sowohl mit ihrer intuitiven Bedienbarkeit als auch mit der hohen Funktionalität überzeugen. Dank zahlreicher Erweiterungen lässt sich der MT4 fast unbegrenzt konfigurieren, im Chart-Fenster punktet die Software mit den Darstellungsmöglichkeiten, den Indikatoren und Zeichenwerkzeugen. Auch die Einbindung von Social Trading und Newsfeeds ist möglich. Außerdem können algorithmische Expert Advisors erstellt oder übernommen werden, die eine Automatisierung des Tradings möglich machen. Die Orderarten und Orderzusätze beim MT4 sind ebenfalls umfangreich. Vor allem der Einsatz des Stopp-Loss wird Tradern zur Risikobegrenzung beim Handel mit hohen Hebeln ans Herz gelegt. Ein Demokonto für den unverbindlichen Test der Plattform, aber auch der Leistungen des Brokers wird bei OnlineMarketShare jedoch nicht angeboten, möglicherweise, weil bereits sehr viele Testmöglichkeiten für den MetaTrader 4 in Netz verfügbar sind.

Wie fallen die Erfahrungen mit OnlineMarketShare zum Demokonto und Trading aus?

Mit dem MT4 erhalten Kunden des Brokers eine leistungsstarke Software. Leider vermissen wir ein Demokonto, das den Anbieter einem breiteren Publikum vorstellen könnte. Hier vergeben wir 7 von 10 Punkten.

7/10 Punkten

Zusatzangebote & Aktionen: Keine zusätzlichen Angebote

  • Kein Neukundenbonus
  • zusätzliche Angebote finden sich nicht
  • Bestandskunden profitieren derzeit nicht von besonderen Aktionen

Diese Kriterien waren unseren Testern bei der Prüfung von Aktionen und Zusatzangeboten wichtig

Aktionen und Angebote für Neu- und Bestandskunden sind nicht nur ein Mittel der Kundengewinnung, sondern bieten Tradern oder Anlegern oft zusätzliche Einnahmequellen. Während Neukundenboni nicht von allen Brokern ausgelobt werden dürfen, finden sich oft Prämien für Freundschaftswerbungen oder besondere Konditionen für Trader mit hohem Handelsvolumen. Einige Broker schöpfen die Möglichkeiten von Zusatzangeboten geschickt aus, während andere Anbieter sich auf diesem Gebiet nicht betätigen.

Welche Aktionen und zusätzlichen Angebote finden sich bei OnlineMarketShare?

Obwohl der Broker seinen Standort außerhalb der EU hat und damit nicht an das dort geltende Verbot von Neukundenboni gebunden wäre, macht OnlineMarketShare keinen Gebrauch von diesem Werbemittel. Auch Boni für Bestandskunden sucht man vergeblich, und Prämien für die Vorstellung des Brokers im Freundes- und Bekanntenkreis finden sich ebenfalls nicht. Auch hier ist natürlich die Frage, ob derartige Aktionen in Zukunft geplant sind, denn der Online Market Share Broker ist wie bereits erwähnt noch sehr neu im Geschäft.

Zusatzangebote bei OnlineMarketShare: mit welcher Punktzahl schließt der Test?

Was Aktionen und Zusatzangeboten angeht, kann der Broker nichts vorweisen, daher konnten wir in dieser Kategorie nur 2 von 10 Punkten vergeben.

OnlineMarketShare Test

2/10 Punkten

Rechtliches & Regulierung: FSU-Regulierung im Commonwealth of Dominica

  • Regulierung durch die Aufsicht des Commonwealth of Dominica
  • keine zusätzlichen Regulierungen innerhalb der EU
  • AGB auf Englisch abrufbar

In der Kategorie Recht & Regulierung bewerteten wir bei OnlineMarketShare folgende Kriterien

Im OnlineMarketShare Test wurde unter anderem der Frage nachgegangen, ob der Broker seine Allgemeinen Geschäftsbedingungen auch auf Deutsch zur Verfügung stellt. Auch der Unternehmenssitz und damit die zuständige Regulierungsbehörde haben wir näher unter die Lupe genommen. Anhand der Ergebnisse kam die Beurteilung in der Kategorie Rechtliches & Regulierung zustande.

Wie ist die Regulierung des Brokers einzustufen?

Der Anbieter OnlineMarketShare ist erst seit vergleichsweise kurzer Zeit am Markt tätig und hat, wie ein Blick auf die Unternehmensadresse zeigt, seinen Sitz im Commonwealth of Dominica. Die Antilleninsel, nicht identisch mit der Dominikanischen Republik, will sich als internationaler Finanzstandort positionieren und legt daher Wert auf entsprechende Legislation und Institutionen, mit denen der Inselstaat auf ein international konformes Niveau gehoben wird. Für die Regulierung von OnlineMarketShare ist die FSU, die Financial Services Unit von Dominica verantwortlich. Die FSU kooperiert mit dem IMF und kann daher als ernstzunehmende Behörde gelten. Eine zusätzliche Regulierung aufgrund von Niederlassungen innerhalb der EU kann der Broker nicht vorweisen.

Die Geschäftsbedingungen des Brokers sind gut auffindbar und strukturiert aufbereitet, liegen allerdings nur auf Englisch vor. Der Informationsgehalt zu den Geschäftspraktiken ist unzweideutig formuliert.

Wie können Regulierung und AGBs bei OnlineMarketShare bewertet werden?

Dieser Punkt gehört zu den wichtigsten Elementen im Test – und OnlineMarketShare erhält eine solide Bewertung mit 6 von 10 Punkten.

6/10 Punkten

Wie ist der Broker OnlineMarketShare anhand der Testresultate zu bewerten?

Den noch neuen Broker kann man durchaus empfehlen. Interessierte Trader sollten sich vor Augen halten, dass es sich um einen Anbieter mit Standort außerhalb der EU handelt. Trotz der niedrigen Einstiegsschwellen für Anfänger ist das STP-Modell von OnlineMarketShare auch dank der sehr hohen Hebel eher für erfahrene Trader mit gutem Risikomanagement geeignet, die die Möglichkeiten, die sich bei diesem interessanten Anbieter eröffnen, voll ausschöpfen können.

Unsere Erfahrungen: Wie hat OnlineMarketShare im Test abgeschnitten?

Kontomodelle & Kosten: 6/10

Kundenbetreuung & Beratung: 5/10

Risikohinweise & Einlagensicherung: 3/10

Sicherheit & Verschlüsslung: 6/10

Wissensvermittlung & Webinare: 3/10

Nutzererlebnis & Usability: 6/10

Mobile Trading & Apps: 8/10

Demokonto & Trading: 7/10

Zusatzangebote & Aktionen: 2/10

Rechtliches & Regulierung: 6/10

Gesamtnote 3,2

Bilderquelle: 

  • shutterstock.com
  • onlinemarket-share.com/de