Brokervergleich.com

XTB Test – wahlweise STP Trading oder Market Maker-Modell

XTB Depotvergleich+Test
AnbietertypBroker
KostenSpreads Kommission
Mindesteinlage0 €
Zu XTB

XTB Erfahrungen im Test 2018

Für das Brokerage-Angebot auf XTB.de ist der polnische Finanzdienstleister X-Trade Brokers DM S.A. verantwortlich. Der Hauptsitz des Unternehmens befindet sich in der polnischen Hauptstadt Warschau. In Frankfurt am Main wird mit X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch eine deutsche Zweigniederlassung betrieben. Die Produktpalette des Anbieters ist überschaubar und beschränkt sich im Wesentlichen auf Differenzkontrakte (CFDs), Derivate und das Margin-Trading (z.B. Devisen), jedoch bietet der Broker auch synthetische Aktien, Aktien-CFDs, ETF-CFDs sowie Indizes an. XTB wurde im Jahr 2002 gegründet, seit 2009 werden über XTB.de auch ganz gezielt Kunden in Deutschland angesprochen.

Mit hohem Hebel handeln

XTB verspricht „Ein Instrument für alle Höhen und Tiefen.“ – was ist damit gemeint?

Damit sind Differenzkontrakte (CFDs) gemeint. Mit diesen kann tatsächlich in vielen Marktsituationen erfolgreich agiert werden, denn es kann sowohl auf steigende als auch auf fallende Kurse gesetzt werden. Leider wirbt XTB im Zusammenhang mit CFDs mit „Ihr Einstieg in den Börsenhandel“. Dies ist mindestens sehr irreführend, denn CFDs sind außerbörsliche und nicht regulierte Direktgeschäfte.

Der Broker verspricht bei „Ihre Vorteile bei XTB“ guten Kundenservice und gute Betreuung – wird das Versprechen gehalten?

Nach unseren Erfahrungen bleibt bei diesem wichtigen Testkriterium in der Regel beim Versprechen. Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com erhielt XTB jedenfalls nur eine sehr schwache Bewertung für Kundenbetreuung und Beratung. Die allermeisten Banken, Broker und Vermittler schnitten besser ab.

Der Broker verspricht bei „Ihre Vorteile bei XTB“ gute Ausbildung und Hilfe beim Research – stimmt das auch?

Ja, hier kann XTB sein Versprechen schon eher halten, denn die Test-Erfahrungen rund um Wissensvermittlung und Webinare waren gut. Nicht überragend, aber gut.

Der Broker verspricht bei „Ihre Vorteile bei XTB“ viel Technologie und Innovation in Sachen Trading – stimmt das?

Im Test konnten wir dies leider nur teilweise bestätigen. Die Bewertungen in den entsprechenden Testkategorien „Trading“ und waren durchschnittlich, wobei der Broker mittlerweile innovative Apps anbietet. Trader können außerdem zwischen dem STP- und Market-Maker-Modell wählen

Unsere Erfahrungen wie hat XTB im Test abgeschnitten?

Kontomodelle & Kosten: 7/10
Kundenbetreuung & Beratung: 3/10
Risikohinweise & Einlagensicherung: 6/10
Sicherheit & Verschlüsslung: 6/10
Wissensvermittlung & Webinare: 7/10
Nutzererlebnis & Usability: 5/10
Mobile Trading & Apps: 5/10
Demokonto & Trading: 6/10
Zusatzangebote & Aktionen: 2/10
Rechtliches & Regulierung: 7/10

Gesamtnote 3,1

Pro

  • Transparente Trading-Umgebung
  • Durchschnittliche Risikohinweise, unterdurchschnittliche Einlagensicherung
  • Webseite und Login-Bereich sind sicher
  • Solider Wissensbereich
  • Durchschnittliche Trading-Voraussetzungen
  • KNF-regulierter Broker mit guten rechtlichen Rahmenbedingungen
Zu XTB

Contra

  • Schwache Kundenbetreuung
  • Durchschnittliche Webseite
  • Kein konventioneller Bonus

Kontomodelle & Kosten: Transparente Trading-Umgebung

  • 3 verschiedene Kontentypen auf XTB.de
  • für STP- oder ECN-Brokerage gab es im Test immer Pluspunkte
  • die Konditionen könnten etwas übersichtlicher aufgeschlüsselt sein

XTB musste sich bei Konten & Kosten folgenden Fragen stellen

Häufig und spekulativ handelnde Trader brauchen ein anderes Konto beziehungsweise Depot als konservativer orientierte Privatanleger. Darum ging es in der Kategorie „Kontomodelle & Kosten“ im Kern. Dazu wurden pro Konto folgende Fragen gestellt: Welche Kunden will der Broker ansprechen? Erreicht der Anbieter diese Kundengruppen auch? Welche Mindesteinlage ist erforderlich? Erwiesen sich die Kosten und Konditionen im Test als durchschaubar?

XTB Kontotypen

Das „Basic“-Konto von XTB im Test

Das „Basic“-Konto von XTB ist für Einsteiger gedacht, dementsprechend ist auch keine Mindesteinlage erforderlich. Laut XTB ist das Konto für Kunden gedacht, die sich auf „größere Marktbewegungen“ konzentrieren. Dadurch soll das Trading angeblich sicherer werden. Die Vergütung für den XTB erfolgt über fixe Spreads, der Broker tritt bei diesem Kontotyp also als Market Maker auf. Als Handelssoftware kommen, wie bei allen anderen XTB-Konten, xStation 5, AgenaTrader, MetaTrader 4 und mobile Apps zum Einsatz.

Das „Standard“-Konto von XTB im Test

Mit dem Angebot „Standard“-Konto wendet sich XTB nach eigenen Angaben an risikofreudigere Trader. Der Funktionsumfang bei den Limit-Orders scheint dabei eingeschränkt zu sein. Dies ist bei riskanten Finanzinstrumenten nicht sinnvoll. Auch hier ist keine Mindesteinlage erforderlich. Die Vergütung für XTB erfolgt in Form von variablen Spreads, auch hier agiert der Broker also als Market Maker.

Das „Professional“-Konto von XTB im Test

In diesem Kontotyp bietet XTB, der Name deutet es bereits an, Trading ohne Interessenkonflikt. Die Orders der Kunden werden laut XTB direkt in die Märkte (ECN) weitergeleitet. Die Vergütung für XTB erfolgt in Form von variablen, niedrigen Spreads und Kommissionen. Es wird auch bei diesem Kontotyp keine Mindesteinlage verlangt. Dies könnte aber auch darauf hindeuten, dass XTB letztlich „nur“ als STP-Broker agiert. Ohne praktischen Test des Brokerage-Angebots ließ sich dies nicht verifizieren. Auch STP-Brokerage ist allerdings ein gutes Angebot, denn hier ist der latente Interessenkonflikt zwischen Trader und Broker bereits eliminiert.

Wie transparent sind Kosten und Konditionen bei XTB?

Die Kosten werden auf XTB.de sehr übersichtlich in Form einer Tabelle dargestellt. Leider fehlen einige relevante Daten. Diese sind beim Broker ebenfalls zu finden, allerdings nur sehr umständlich in einer umfangreichen PDF-Datei.

Das XTB-Konto im Check: Basiswerte, FX-Paare, Lotgrößen, Hebel 

Basiswerte (Underlyings)nicht genau ermittelbar
FX-Währungspaarenicht genau ermittelbar
Lotgrößekeine Angaben
Hebelbis 1:200
KostenSpreads, Kommissionen, ggf. CFD-Finanzierungskosten

Hier erfahren Sie wie der Broker XTB bei den Kosten im Vergleich mit anderen Anbietern abschneidet! (à interne Verlinkung zum passenden Brokervergleich)

Konten, Konditionen und Kosten: wie haben wir die Erfahrungen bei XTB bewertet?

Die Erfahrungen waren bei XTB immer interessant und meist auch ansprechend. Deswegen gab es von unseren Testern 7 von 10 Punkte.

7/10 Punkten

Kundenbetreuung & Beratung: Schwache Kundenbetreuung

  • Live-Chat funktionierte im Test nicht
  • Telefon, E-Mail, Live-Chat und soziale Medien sind eine durchschnittliche Zahl von Kontaktwegen
  • XTB hat einen deutschsprachigen Kundensupport

So wurde auch die Kundenbetreuung von XTB bewertet!

Broker wie XTB konkurrieren auf dem deutschen Markt mit anderen Brokern und Banken aus dem In- und Ausland. Deswegen war ein sehr wichtiges Testkriterium bei der Kundenbetreuung, ob die diese auch auf Deutsch angeboten wird. Ein guter Anbieter sollte dazu idealerweise rund um die Uhr erreichbar sein, denn die globalen Märkte sind immer in Bewegung. Leicht auffindbare Kontaktdaten waren ein Plus. Zusätzlich wurde im großen Depot-Test von Brokervergleich.com abgefragt, ob es innovative Zusatzangebote (z.B. Live-Chat) gibt und welche Erfahrungen andere Fachmagazine mit XTB gesammelt haben.

XTB Kontaktmöglichkeiten

Auf welchen Wegen können Interessenten und Kunden mit XTB in Kontakt treten?

Die Kundenbetreuung von XTB ist über Telefon, E-Mail und Live-Chat erreichbar. Im großen Depot-Test von Brokervergleich wurde der Live-Chat stichprobenartig getestet – das Ergebnis war enttäuschend. Es gab nicht, wie in einem funktionierenden Live-Chat zu erwarten, eine direkte und hilfreiche Rückmeldung, sondern es erfolgte lediglich eine Umleitung zum Kontaktformular für E-Mails. Mittlerweile steht jedoch ein konventioneller, funktionierender LiveChat zur Verfügung. Einen deutschsprachigen Kundensupport bietet XTB mittlerweile ebenfalls. Kundenbetreuung in englischer Sprache ist nach Angaben von XTB rund um die Uhr erreichbar. Praktische Zusatzangebote wie einen Rückruf-Service sucht man auf XTB.de leider vergeblich. Dafür kann man gegebenenfalls über die sozialen Medien mit XTB in Kontakt treten, zum Beispiel über Facebook und Twitter. Alle Kontaktdaten waren auf der XTB-Webseite einfach und schnell zu finden. XTB wurde in den letzten Jahren von Fachmagazinen und anderen Fachportalen bewertet. 2013 zeichnet Parkjet XTB beispielsweise als „Bester Forex Broker“ aus. Bloomberg vergab, auch in 2013, die Bewertung „Best EMEA Currency Forecaster Q2“. Das Fachmagazin BÖRSE wählte XTB sowohl 2013 als auch 2014 zum besten CFD-Anbieter. Wir vermuten, dass bei diesen „Tests“ die Erreichbarkeit und Qualität der Kundenbetreuung keine Rolle spielte.

Betreuung und Beratung: wie waren die Test-Erfahrungen bei XTB?

Die Erfahrungen in dieser besonders für Kunden wichtigen Kategorie war durchaus positiv. Der Broker erzielte immerhin 6 von 10 Punkten.

GUT

Risikohinweise & Einlagensicherung: Durchschnittliche Risikohinweise, unterdurchschnittliche Einlagensicherung

  • bei den Risikohinweisen wird der gesetzliche Mindeststandard erfüllt
  • die gesetzlich vorgeschriebene Kontentrennung wird eingehalten
  • die gesetzliche, polnische Einlagensicherung ist für deutsche Kunden nicht ausreichend

XTB: die Erfahrungen beim Broker wurden mit Testfragen gemacht

Die Fragen waren für Banken und Broker durchaus unangenehm, denn es wurde genau hingesehen. Sind alle gesetzlich vorgesehenen Risikohinweise vorhanden? Sind sie auch gut auffindbar? Wird das Thema „Risiko“ eventuell sogar freiwillig und informativ vom Anbieter behandelt? Noch wichtiger war die Erfahrung bei der Einlagensicherung. Geprüft wurde auch die Grundvoraussetzung: einwandfreie und transparente Kontentrennung. Die Einlagensicherung haben wir abschließend auch aus der Sicht von Daytradern analysiert: ist der Umfang des Sicherheitsnetzes groß genug für hohe Depotvolumen?

Wie aussagekräftig sind die Risikohinweise bei XTB?

Die Risikohinweise sind auf XTB.de unter anderem im Fußbereich (Footer) der Webseite zu finden, also ganz unten. Darüber hinaus findet sich, ebenfalls auf jeder Seite, eine zusätzliche Textpassage zu den Risiken. Damit erfüllt dieser Broker die gesetzlichen Anforderungen an Risikohinweise, die zusätzlichen Textpassagen gehen möglicherweise sogar etwas über das gesetzliche Minimum hinaus. Da XTB keine Bank ist, darf das Unternehmen selbst keine Kundeneinlagen entgegennehmen. Unabhängig davon muss jeder Anbieter die Kundeneinlagen getrennt vom eigenen Unternehmensvermögen verwahren. Deswegen liegen die Gelder von XTB-Kunden verschiedenen Banken, unter anderem bei Banken in Deutschland. Auch hier werden also die gesetzlichen Mindeststandards eingehalten. Auf dieser Basis kann dann auch eine Einlagensicherung greifen. XTB beschränkte sich im Test leider auf die gesetzliche polnische Einlagensicherung. Deren Sicherheitsnetz ist mit Garantiebeträgen von 3.000 € (100 Prozent Schutz) beziehungsweise 22.000 € (90 Prozent Schutz) für deutsche Kunden zu schwach. Als Broker-Partner für solvente Kunden kommt XTB damit sowieso nicht in Frage.

Wie wurden die bei XTB gesammelten Erfahrungen bewertet?

Für die Test-Erfahrungen bei XTB gab es 6 von 10 Punkten. Die schwache Einlagensicherung und die häufige Beschränkung auf den gesetzlichen Mindeststandard verhinderte eine bessere Bewertung.

6/10 Punkten

Sicherheit & Verschlüsslung: Webseite und Login-Bereich sind sicher

  • Webseite und Login-Bereich sind sicher
  • auch in der Vergangenheit war XTB schon sicher
  • bei den Sicherheitshinweisen und der proaktiven Gefahrenabwehr macht der Anbieter zu wenig

XTB: bei „Sicherheit & Verschlüsslung“ gab es zahlreiche Testkriterien

Egal ob Online-Broker, Bank, Social Broker oder Vermittler – ein Anbieter muss vor allem sicher sein. Sicherheit beginnt im Internet immer bei einer sicher verschlüsselten Webseite. Wenn es um Geld geht, muss auch der Login-Bereich mit einem vertrauenswürdigen und aktuellen SSL-Zertifikat verschlüsselt sein. Über die Recherche nach aufschlussreichen Presseberichten haben wir einen Blick auf die Erfahrungen mit XTB in der Vergangenheit geworfen. Interessant war natürlich auch, ob und wie der Anbieter seine Kunden aktuell mit Sicherheitstipps und Hilfestellungen bei der Gefahrenabwehr unterstützt.

Wie sicher sind Webseite und Login-Bereich auf XTB.de?

Beim grundlegenden Sicherheits-Check im großen Depot-Test von Brokervergleich.com hinterließ XTB einen positiven Eindruck. Die Webseite setzt ein SSL-Zertifikat zur Verschlüsslung ein und das Zertifikat ist auch vertrauenswürdig. Der Login-Bereich für Kunden auf XTB.de ist ebenfalls sicher. Der Anbieter war offenbar auch schon in der Vergangenheit sicher, denn unsere Recherche nach negativen Presseberichten zu Sicherheits-Lücken, Daten-Pannen und Hacker-Angriffen blieb erfreulicherweise erfolglos. Bei der proaktiven Gefahrenabwehr und daraus resultierenden Sicherheitstipps blieb XTB blass. Der Broker bietet weder einen Benachrichtigungsservice zu verdächtigen Konto-Aktivitäten noch wird explizit auf die Sicherheitsrisiken im Online-Trading und Mobile-Trading hingewiesen. XTB-Kunden werden auch nicht zu eigenen Sicherheitsanstrengungen motiviert.

XTB: wie war die Erfahrung bei der Sicherheit – und wie viele Punkte gab es?

Die Erfahrungen rund um die Sicherheit waren bei XTB solide, nicht mehr, aber auch nicht weniger. Dafür gab es von unseren Testern 6 von 10 Punkte.

6/10 Punkten

Wissensvermittlung & Webinare: Solider Wissensbereich

  • Trading-Webinare und Seminare werden angeboten, allerdings ohne Termine
  • FAQs, Börsenlexikon, YouTube-Kanal, Medienbereich und Trading News sind hilfreich
  • keine E-Books, keine Schulungsvideos und keine Live-Webinare

XTB: welche Testfragen waren rund um die Wissensvermittlung entscheidend?

Wie intensiv bemüht sich eine Bank oder ein Broker um die Wissensvermittlung an Interessenten und Kunden? Gibt es Webinare auf der Webseite – oder zumindest in Kooperation mit einem Partner? Welchen Eindruck machen die Webinare? Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com wurden zusätzlich auch wichtige Infos zu Seminaren und zu zusätzlichen Lernmaterialien (z.B. PDFs, E-Books, FAQs, Schulungsvideos) recherchiert. Auch die Optik und die Übersichtlichkeit des Wissensbereichs flossen stets in die Bewertung ein.

 

Wie umfangreich und hilfreich ist das XTB-Wissensangebot?

Umfangreiche thematische Webseiten rund um das Trading sucht man als Interessent auf XTB.de leider vergeblich. Es gibt allerdings eine Trading Academy sowie ein Börsenlexikon und FAQs. Dazu gibt es sowohl Trading-Webinare als auch Seminare, die persönlich und vor Ort stattfinden. Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com wurden im entsprechenden Bereich auf der Website auch Termine gefunden, sowohl für Webinare als auch für Seminare. Eine Voranmeldung war über XTB.de trotzdem möglich. Ergänzend zu Webinaren und Seminaren hat XTB auch einen YouTube-Kanal und einen Medienbereich mit zahlreichen, weiteren Informationen. Innovative Lernmaterialien, zum Beispiel E-Books, PDF-Handbücher oder digitale Broschüren, wurden im Test von XTB.de nicht gefunden. Neben tagesaktuellen Trading News gibt es auf XTB.de auch eine tägliche Marktanalyse. Für Kunden des Brokers ist die Nutzung des Wissensangebotes stets kostenfrei.

Wissensvermittlung bei XTB: wie wurden die Erfahrungen bewertet?

Die Test-Erfahrungen bei diesem Anbieter wurden letztendlich mit 7 von 10 Punkten bewertet. Eine bessere Bewertung wäre möglich gewesen, obwohl der Broker mit eBooks und Webwaren durchaus bereits einiges zu bieten hat.

7/10 Punkten

Nutzererlebnis & Usability: Durchschnittliche Webseite

  • für eine Suchfunktion gab es immer Pluspunkte
  • die Broker-Webseite ist fehlerfrei und übersichtlich, aber ziemlich überladen
  • statt die Kontoeröffnung zu forcieren, sollte XTB lieber mehr Vertrauen aufbauen

Auch bei XTB wurden Nutzererlebnis und Benutzerfreundlichkeit getestet

Beim Nutzererlebnis ging es nicht um hübsche oder bunte Webseite, gesucht wurden strukturierte und hilfreiche Webseiten. Deswegen wurde die Benutzerfreundlichkeit (Usability) mit objektiven Testmaßstäben gemessen. Wichtige Testkriterien waren: Gelingt es XTB auf der Webseite Vertrauen aufzubauen? Ist die Webseite übersichtlich und fehlerfrei? Können Nutzer mithilfe einer gut funktionierenden Suchfunktion selbst die gewünschten Inhalte ansteuern? Pluspunkte konnten Banken, Broker und Vermittler aber auch über die Optik sammeln: Eine modern gestaltete Webseite mit gutem Nutzererlebnis ist schließlich besser als ein altbacken wirkendes Angebot – und sei es auch noch so funktional.

Was ist unseren Testern auf XTB.de aufgefallen?

Die Homepage von XTB wirkt auf Anhieb seriös und solide, allerdings nicht sonderlich modern. Die Menüführung ist übersichtlich und die Webseite erwies sich im Test als fehlerfrei. Es stellte sich allerdings auch sehr schnell der Eindruck ein, dass XTB.de zu überladen gestaltet ist. Die Möglichkeit ein Konto einzurichten, steht stark im Mittelpunkt. Das dafür notwendige Vertrauen versucht der Anbieter über ein Börsen-Siegel aufzubauen. Dies gelingt nur ansatzweise, denn andere Banken und Broker können hier mit Testsiegeln, Auszeichnungen und echten Kundenstimmen mehr auffahren. Auf XTB.de gibt es eine Suchfunktion. Dies ist gut, denn diese Funktion ist auch Webseiten überraschend beliebt.

Nutzererlebnis: wie wurden die Erfahrungen im XTB-Test bewertet?

Die Erfahrungen auf XTB.de reichten für ein leicht unterdurchschnittliches Testergebnis: 5 von 10 Punkte.

5/10 Punkten

Mobile Trading & Apps: Mobile Trading ist möglich

  • Webseite ist Smartphone- und Tablet-freundlich
  • Apps für iOS- und Android-Geräte werden angeboten
  • Nutzer mit Blackberrys oder Windows Phones können nicht von unterwegs handeln

XTB im Test: welche Erfahrungen waren rund um das Mobile Trading interessant?

Interessant waren natürlich alle Erfahrungen mit Apps, aber auch die Webseite selbst kam auf den Prüfstand. Zuerst wurde die XTB-Webseite auf ihre Smartphone-Freundlichkeit getestet, danach wurde das App-Angebot recherchiert. Bereits jetzt zeichnet sich ein großer Trend hin zum „Mobile Banking“ und „Mobile Trading“. Um empfehlenswert zu sein, sollten Banken und Broker diesem Trend keinesfalls hinterherhecheln. Immer mehr Anleger und Trader wollen nämlich auch mit Smartphone oder Tablet – und natürlich von unterwegs – an den Märkten aktiv sein.

XTB Handelsplattformen

Sind die Apps eine Alternative zur XTB-Webseite?

XTB.de hinterließ im Test einen guten Eindruck, denn die Webseite ist durchaus Smartphone-freundlich, da der Broker auf Responsive Webdesign setzt. Responsives Design bedeutet, dass sich eine Webseite ganz automatisch dem vom Nutzer verwendeten Endgerät anpasst. Als alternative Lösung für das Trading von unterwegs bietet XTB Apps an. Diese werden für die gängigsten Betriebssysteme iOS und Android zur Verfügung gestellt. Apps für Blackberrys und Windows Phones gibt es dagegen nicht.

Was ergab der Test von Apps und Mobile Trading bei XTB?

Auch in dieser wichtigen Testkategorie waren die Erfahrungen mit XTB durchaus positiv, da die Apps nicht nur für Smartphones, sondern auch für Tablets und die Smartwatch verfügbar sind. Unsere Tester haben 7 von 10 Punkten vergeben.

7/10 Punkten

Demokonto & Trading: Durchschnittliche Trading-Voraussetzungen

  • ein CFD-Demokonto ist verfügbar
  • man hat als Kunde die Wahl zwischen drei Handelssoftware-Lösungen
  • nur zu den Orderarten sind einige Informationen zu finden

XTB: diese Testkriterien waren die Basis für alle Erfahrungen

Bei jedem Broker und jeder Bank wurde recherchiert: Gibt es ein Demokonto? Hat man vielleicht sogar die Auswahl zwischen mehreren Demokonten? Dazu wurden grundlegende Infos zur Handelssoftware abgefragt. Interessant war im Test auch immer welchen Handlungsspielraum die Orderarten und Orderzusätze im Konto aktiven Privatanlegern geben.

XTB Demokonto eröffnen

Welche Voraussetzungen finden Trader bei XTB vor?

Auf XTB.de haben die Kunden bei der Handelssoftware die Möglichkeit zwischen drei Systemen zu wählen: dem MetaTrader 4, dem AgenaTrader und der hauseigenen xStation 5. Bei der MetaTrader-Software von MetaQuotes gibt es zusätzlich folgende Wahlmöglichkeiten: MT4 Web Access, MetaTrader und MetaTrader mobile. Ein Demokonto ist verfügbar. Dieses wurde im großen Depot-Test allerdings noch nicht getestet, denn nicht alle Anbieter wurden direkt einem vollen Härtetest unterzogen. Neben Market-Orders können bei XTB auch Limit-Orders beim Trading verwendet werden, es stehen unter anderem Buy Limit, Sell Limit, Sell Stop und Buy Stop zur Auswahl. Über die Zahl und Wahlmöglichkeiten bei den Orderzusätzen gibt es auf XTB.de keine Informationen.

Demokonto und Trading: wie waren die Erfahrungen bei XTB?

Die Trading-Erfahrungen auf XTB.de waren interessant und teilweise auch aufschlussreich. Für mehr als 6 von 10 Punkten reichte es trotzdem nicht.

6/10 Punkten

Zusatzangebote & Aktionen: Keine ernst zu nehmenden Aktions- und Zusatzangebote

  • keinEinzahlungsbonus
  • gelegentlich Angebote für Neukunden
  • Bestandskunden finden nur wenige Zusatzangebote auf XTB.de

XTB: das war im Test der Aktionen und Zusatzangebote wichtig

Neukundenangebote, Angebote für Bestandskunden und Aktionen für wechselwillige Depotinhaber sind für Banken, Broker und Vermittler sehr wichtig. Von vielen Tradern werden die Aktionen und Zusatzangebote auch tatsächlich gerne angenommen. In der Praxis zeigt sich allerdings schnell: Nicht mit allen Angeboten macht man auch tatsächlich sinnvolle Erfahrungen – auch sind nicht alle Angebote auch wirklich attraktiv. Übrigens verzichten manche Banken und Broker bewusst auf Zusatzangebote (z.B. auf umsatzorientierte Angebote). Andere Anbieter verweigern sich sogar komplett dem Trend zu Aktions- und Zusatzangeboten. Eine objektive Bewertung war also nicht immer einfach.

Von welchen Zusatzangeboten können Bestandskunden bei XTB profitieren?

Das einzige Angebot von XTB, das sich für die Kategorie „Zusatzangebote & Aktionen“ qualifizieren konnte, war früher ein 10-prozentiger Einzahlungsbonus für Neukunden beziehungsweise Depotwechsler – dieser steht mittlerweile jedoch nicht mehr zur Verfügung. Eine Gutschrift für Neukunden ist grundsätzlich eine gute Idee, allerdings setzt der Broker mittlerweile auf eine Cashback-Aktion für aktive Trader sowie auf Freundschaftswerbung. Weitere Zusatzangebote für Bestandskunden gibt es auf XTB.de nicht, allerdings kann es nicht schaden, sich gelegentlich auf der Website über temporäre Aktionen und Angebote zu informieren.

XTB-Zusatzangebote: mit welcher Punktzahl wurden die Erfahrungen bewertet?

Die Erfahrungen waren bei Aktionen und Zusatzangeboten sehr dünn. Deswegen erhielt XTB in dieser Kategorie nur 2 von 10 Punkten.

2/10 Punkten

Rechtliches & Regulierung: KNF-regulierter Broker mit guten rechtlichen Rahmenbedingungen

  • KNF-regulierter Broker (Polen)
  • zusätzliche BaFin-Aufsicht durch Niederlassung in Deutschland
  • AGB und Verträge sind auf Deutsch und stammen von Fachleuten

Im Test von Recht & Regulierung wurden bei XTB diese Eigenschaften bewertet

Im Test wurde bewertet, ob ein Anbieter deutschsprachige, leicht zu findende und aussagekräftige AGB (allgemeine Geschäftsbedingungen) hat. Zusätzlich wurde im Test abgefragt, welche Regulierungsbehörde für den Broker XTB zuständig ist und welchen Ruf diese Finanzmarktbehörde genießt. Aus diesen objektiv messbaren Eigenschaften ergab sich eine klare Bewertung für XTB in der Kategorie „Rechtliches & Regulierung“.

Gehört XTB zu den ernst zu nehmenden Brokern aus dem Ausland?

Für XTB.de ist der polnische Finanzdienstleister X-Trade Brokers DM S.A. verantwortlich. Das Unternehmen hat seinen Hauptsitz in Warschau, der Hauptstadt Polens. Dementsprechend ist die polnische Finanzmarktaufsicht KNF (Polish Financial Supervision Authority) für die Beaufsichtigung und Regulierung von XTB zuständig. Diese Regulierungsbehörde hat einen soliden Ruf. In Frankfurt am Main wird mit X-Trade Brokers Dom Maklerski S.A. German Branch eine deutsche Zweigniederlassung betrieben. Hier kommt die deutsche Finanzmarktaufsicht BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) ins Spiel. Zweigniederlassungen von Banken und Brokerhäusern werden von ihr deutlich genauer beaufsichtigt als die zahllosen „grenzüberschreitend tätigen Finanzdienstleister“. Dies spricht also für XTB und sein Angebot an deutsche Kunden. Die rechtlich relevanten Inhalte und die Vertragsbedingungen auf XTB.de wurden ganz offensichtlich von deutschsprachigen Fachleuten verfasst. Damit hinterließ XTB auch bei diesem wichtigen Testkriterium einen guten Eindruck.

Wie wurden Regulierung und Verträge bei XTB bewertet?

In dieser stärker gewichteten und damit oft testentscheidenden Kategorie hinterließ XTB einen soliden Eindruck: 7 von 10 Punkte.

7/10 Punkten
Jetzt XTB Depot eröffnen Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren

Kann man den Online-Broker XTB anhand der Testresultate empfehlen?

JA, aufgrund der aktuellen Testresultate kann durchaus eine Empfehlung für XTB ausgesprochen werden. Der Anbieter zeigte in vielen Kategorien gute Ansätze und bietet neben dem Market-Maker-Modell auch das STP-Trading. In einigen Testkategorien besteht durchaus noch Verbesserungsbedarf, doch im Laufe der Zeit hat sich der polnische Broker bereits einiges einfallen lassen und sein Angebot in vielerlei Hinsicht überarbeitet.

Zum Angebot von XTB

Rating

Bewertung
Kosten3,5Gut
Sicherheit3Befriedigend
Trading3Befriedigend
Zusatzangebot1Genügend