Brokervergleich.com

UnionMarkets Erfahrungen im Test 2021

UnionMarkets Erfahrungen

Die Brokerage, zur der Trader unter unionmarkets.com Zugang erhalten, ist ein Angebot der Exelio LLC. Der Finanzdienstleister mit der Registrierungsnummer 1020 LLC 2021 hat seinen Sitz in Kingstown auf St Vincent and the Grenadines, also außerhalb der Europäischen Union. Die handelbaren Werte im Portfolio des Brokers umfassen Differenzkontrakte auf Währungs- und Kryptowährungspaare, Rohstoffe, Aktien und Indizes. Der Broker ist bislang bei deutschen Tradern noch wenig bekannt, dank der hier möglichen hohen Hebel aber einen Test wert.

Die Gründer von UnionMarkets waren „der Mentalität Geld verdienen, um jeden Preis überdrüssig – schlägt sich das in den Konditionen nieder?

Die durchschnittlichen Spreads sind in der Tat selbst im Bronzekonto noch als günstig zu bezeichnen. Auch die Ersteinzahlung in Höhe von 250 US Dollar, also wenig mehr als 200 Euro, liegt im niedrigen Bereich, so dass das Trading hier auch für Kleinanleger möglich ist. 

Der Broker verspricht hervorragenden Kundensupport – wie wird das in die Praxis umgesetzt?

Hier bleibt die Realität hinter dem Versprechen zurück – denn die deutsche Kundensupport-Rufnummer scheint nicht durchgehend besetzt, ein Chat-Modul auf der Website wird nicht angeboten. 

Der Broker verspricht „die besten Tools, Charts, Analysen und eine benutzerfreundliche Plattform, damit Ihr Handel profitabel und erfolgreich wird“ – stimmt das auch?

Mit dem MetaTrader 4 in allen Versionen, auch für mobile Endgeräte, steht Tradern eine professionelle Handelsplattform mit umfangreicher Funktionalität und Ausstattung zur Verfügung. 

Der Broker verspricht augenblickliche Transaktionen bei Ein- und Auszahlung – stimmt das?

Die Einzahlungsmethoden per Visa und Mastercard ermöglichen tatsächlich eine sofortige Wertstellung.

Unsere Erfahrungen wie hat UnionMarkets im Test abgeschnitten?

Kontomodelle & Kosten: 7/10

Kundenbetreuung & Beratung: 6/10

Risikohinweise & Einlagensicherung: 6/10

Sicherheit & Verschlüsslung: 6/10

Wissensvermittlung & Webinare: 0/10

Nutzererlebnis & Usability: 5/10

Mobile Trading & Apps: 8/10

Demokonto & Trading: 6/10

Zusatzangebote & Aktionen: 0/10

Rechtliches & Regulierung: 5/10

Gesamtnote 3,0

Pro

  • Website vollständig auf Deutsch übersetzt
  • Sämtliche Assetklassen sind vertreten
  • Verschlüsselung für Webseite und Login
  • Regulierung durch St Vincent & the Grenadines Financial Services Authority
  • Gestufte Handelskonten
  • Beratungsangebote für Neukunden

Contra

  • Geringer Informationsgehalt der Website
  • Erreichbarkeit des Supports ist verbesserungsbedürftig
  • Kein Demokonto oder Bildungsangebote

Kontomodelle & Kosten: Angemessene Ersteinzahlung nur beim Bronze-Konto

  • Vier Kontomodelle bei UnionMarkets
  • Market Maker Geschäftsmodell 
  • Hohe Hebel

Bei der Betrachtung der Konten & Kosten ging es unter anderem um folgende Punkte:

Die Anforderungen, die Trader an die Handelskonten stellen, unterscheiden sich abhängig von den Vorkenntnissen und der Handelsaktivität. Einsteiger wünschen sich anders ausgestaltete Konditionen als Trader mit hohem Handelsvolumen. In der Kategorie „Kontomodelle & Kosten“ ging es vor allem darum, welche Zielgruppen der Broker mit den angebotenen Konten ansprechen will und wie übersichtlich die Konditionen dargestellt sind. 

Das Bronze-Konto von UnionMarkets im Test

Mit dem Bronze-Konto wendet sich UnionMarkets an Trader, die gerade erst den Handel aufnehmen oder nur gelegentlich traden. Entsprechend niedrig ist die Mindesteinzahlung von 250 US Dollar. Da es sich um einen Broker mit Hauptsitz außerhalb der Europäischen Union handelt, fallen die Hebel deutlich höher aus als bei EU-Brokern, sie betragen maximal 1:100.

Die Spreads beginnen bei 2,8 Pips, der Broker ist hier also ein Market Maker. Der Handel bis zur fünften Dezimalstelle ist mit diesem Einsteigerkonto noch nicht möglich, ebenso wenig die Nutzung eines kostenlosen VPS oder die Zuweisung eines Beraters. 

Gehandelt wird wie bei den anderen Konten auch über den MetaTrader 4 in allen Versionen, auch mobil.

Das Silber-Konto von UnionMarkets im Test

Mit dem Angebot Silber-Konto fällt eine deutlich höhere Ersteinzahlung an, sie beträgt für dieses Kontomodell 10.000 US Dollar – dafür beginnen die Spreads bei 2,5 Pips und der Hebel erreicht Höhen von maximal 1:200. Auch ein persönlicher Kontomanager wird dem Nutzer zur Seite gestellt. Die übrigen Konditionen entsprechen jedoch denen des Bronze-Kontos. 

Das Gold-Konto von UnionMarkets im Test

Wer bereit ist, eine Ersteinzahlung von 50.000 US Dollar zu leisten, nutzt Hebelfaktoren von 1:300 und erhält Spreads schon ab 1,5 Pips. Neben dem persönlichen Account-Manager gehört ab dem Gold-Konto der Handel in der fünften Dezimalstelle und ein kostenloser VPS des Brokers zu den Leistungen, ein Fachberater wird allerdings auch mit diesem Konto noch nicht angeboten. 

Das Platin-Konto von UnionMarkets im Test

Für die stattliche Summe von 100.000 US Dollar als Ersteinzahlung genießen Kunden von UnionMarkets dann wirklich enge Spreads ab 0,1 Pips bei Hebeln von 1:400. Neben den Leistungen des Gold-Kontos wird außerdem ein Fachberater zur Verfügung gestellt, über die Begleitung durch den Account Manager hinaus. 

Wie transparent sind Kosten und Konditionen bei UnionMarkets?

Die Konditionen und Kosten zu den einzelnen Kontotypen werden auf der Website von UnionMarkets in Form eine summarischen Übersicht dargestellt – wichtige weitere Angaben lassen sich darüber hinaus jedoch nicht ermitteln. 

Das UnionMarkets-Konto im Check: Basiswerte, FX-Paare, Lotgrößen, Hebel 

  • Basiswerte: nicht genau ermittelbar
  • FX-Währungspaare: nicht genau ermittelbar
  • Lotgröße: keine Angaben
  • Hebel: bis 1:400
  • Kosten: Spreads, ggf. Kommissionen und CFD-Finanzierungskosten

Konten, Konditionen und Kosten: wie haben wir die Erfahrungen bei UnionMarkets bewertet?

Die Erfahrungen mit UnionMarkets sind angesichts der Ausgestaltung vor allem für Einsteiger im Bronze-Konto interessant. Hier konnten wir 7 von 10 Punkten vergeben.

UnionMarkets Konten

Kundenbetreuung & Beratung: Die wichtigsten Kontaktoptionen sind vorhanden

  • Telefonsupport und E-Mail-Kontakt
  • Deutsche Support-Rufnummer
  • Kein Live-Chat Modul oder soziale Medien

So wurde auch die Kundenbetreuung bei UnionMarkets bewertet!

Als Offshore-Broker muss UnionMarkets hinsichtlich der Kundenbetreuung mit Anbietern aus Deutschland und der EU mithalten können, die Qualität der Kundenbetreuung ist dabei ein entscheidendes Testkriterium. Hierzu zählt nicht nur die Erreichbarkeit, sondern auch ein Support in deutscher Sprache. Auch die Auffindbarkeit der Kontaktoptionen wurde bewertet, ebenso wie zusätzliche Kanäle, etwa ein Live-Chat auf der Website oder soziale Medien. 

Wie können Nutzer mit UnionMarkets Kontakt aufnehmen?

Der Support des Brokers ist per E-Mail, über ein Kontaktformular auf der Website, aber auch telefonisch erreichbar. Erfreulich ist dabei, dass für den Telefonsupport eine deutsche Service-Rufnummer angeboten wird, so dass Tradern keine zusätzlichen Kosten entstehen oder sprachliche Hürden genommen werden müssen. Einen Live-Chat hingegen gibt es nicht, und auch einen Rückrufservice, wie in einige Broker anbieten, sucht man bei UnionMarkets vergeblich. Da es sich um einen noch neuen Broker handelt, wie aus der Fußzeile der Website hervorgeht, sind weiterführende Testberichte durch die Fachpresse oder gar Auszeichnungen noch nicht verfügbar.

Betreuung und Beratung: wie fielen die Erfahrungen mit UnionMarkets aus?

Die Kontaktmöglichkeiten können als gut bezeichnet werden – schriftlich können Nutzer per E-Mail ihr Anliegen vorbringen, ein sofortiger Kontakt ist telefonisch über eine deutsche Rufnummer möglich. Dafür vergeben wir in dieser Kategorie 6 von 10 Punkten.

Risikohinweise & Einlagensicherung: Durchschnittliche Risikohinweise, Einlagensicherung nicht auf EU-Standard

  • Mindeststandard bei den Risiko-Hinweisen 
  • Einlagensicherung entsprechend der Norm auf St. Vincent 
  • Hohe Hebel steigern das Risiko für Trader

UnionMarkets Erfahrungen im Überblick

Gerade beim Thema Risiko-Hinweise gehen Finanzdienstleister sehr unterschiedlich mit dieser vorgeschriebenen Aufklärung um. Während einige Broker die Risikobelehrung in Form eines ausführlichen Dokuments einblenden und entsprechende Hinweise immer wieder prominent platzieren, muss man sie bei anderen suchen. Gleiches gilt auch für die Sicherung der Kundengelder – trennt ein Broker die Gelder der Trader vom Eigenkapital, und gibt es einen Einlagenschutz im Fall einer Insolvenz des Anbieters?

Wie aufschlussreich sind die Risikohinweise bei UnionMarkets?

Die Belehrungen zu den Risiken beim Handel finden sich auf der Website von UnionMarkets.com lediglich im Fußbereich der Seite – dieser ist auf allen Unterseiten identisch gestaltet und damit wiederholt. UnionMarkets entspricht also den gesetzlichen Mindestanforderungen, klärt seine Trader jedoch nicht darüber hinaus auf. Auch zur Verwahrung der Kundeneinlagen finden sich keine expliziten Angaben. Der Standort, St. Vincent and the Grenadines, ist eine bekannte Steueroase, der Inselstaat bemüht sich jedoch mit einer neugeschaffenen Regulierungsbehörde um gesteigerte Seriosität. Dieselben Schutzvorrichtungen wie bei einem Broker innerhalb der EU können Trader allerdings nicht voraussetzen. 

Wie lassen sich die Union Markets Erfahrungen bewerten?

Die Erfahrungen mit UnionMarkets hinsichtlich Einlagenschutz und Risikoaufklärung bleiben hinter den gewohnten Erwartungen zurück, daher gab es hier 6 von 10 Punkten. 

UnionMarkets Homepage

Sicherheit & Verschlüsslung: Angemessene Absicherung von Webseite und Login

  • Webseite und Login-Bereich sind adäquat verschlüsselt
  • Die Sicherheitszertifikate lassen sich problemlos abrufen
  • Weitere Sicherheitshinweise für Trader gibt es nicht

Die Testkriterien zum Thema „Sicherheit & Verschlüsslung“ bei UnionMarkets

Wie genau es ein Finanzdienstleister mit der Sicherheit nimmt, lässt sich schon anhand der Website feststellen – hier sollte eine angemessene Verschlüsselung mit aktuellem SSL-Zertifikat vorliegen. Außerdem gilt der Blick möglichen weiteren Tipps für proaktiven Schutz und die Bewertung der Sicherheit des Brokers in der Fachpresse. 

Wie sicher sind Webseite und Login bei UnionMarkets.com?

Für die Absicherung seiner Website setzt der Broker auf SSL-Verschlüsselung, das zugehörige Zertifikat kann abgerufen werden und ist als vertrauenswürdig einzustufen. Auch der Kunden-Login ist entsprechend geschützt. Da es sich um einen noch neuen Anbieter handelt, liegen keine Presseberichte über Hacker-Angriffe aus vergangenen Jahren vor. Man vermisst ein wenig weiterführende Hinweise für Kunden, die den eigenen Schutz verbessern. 

Sicherheit bei UnionMarkets – wie ist sie zu bewerten?

Die UnionMarkets Erfahrungen hinsichtlich der Sicherheit erwiesen sich als durchschnittlich, werden jedoch den Anforderungen gerecht. Dafür gab es von unseren Testern 6 von 10 Punkte.

Wissensvermittlung & Webinare: Keine Bildungsressourcen

  • Keine Bildungsangebote
  • Keine FAQ 
  • Kein YouTube-Kanal oder ähnliche Formate

Auf welche Weise wurde die Wissensvermittlung bei UnionMarkets bewertet?

Jede Bank und jeder Broker kann mit der Wissensvermittlung zusätzlich punkten – denn Lerninhalte und aktuelle Informationen von den Märkten helfen Kunden, Risiken zu minimieren und informierte Handelsentscheidungen zu treffen. Welche Formate bietet UnionMarkets an, und wie aktuell sind die Bildungsressourcen?

Wie umfangreich und inhaltlich wertvoll ist das UnionMarkets Wissensangebot?

Nach einem Wissensbereich sucht man auf UnionMarkets.com vergeblich – Neukunden erhalten keinerlei Informationsangebote, auch die gängige FAQ, Börsenlexika und Marktnachrichten bietet der Broker nicht an. 

Wissensvermittlung bei UnionMarkets: wie wurden die Erfahrungen bewertet?

Kunden können keine UnionMarkets Erfahrungen hinsichtlich der Wissensvermittlung machen, weil keinerlei Schulungsangebote und sonstigen Materialien vorliegen. Hier können keine Punkte vergeben werden. 

Nutzererlebnis & Usability: Vollständig auf Deutsch verfügbare Webseite

  • Vollständige Übersetzung aller Seiten
  • Intuitive Benutzerführung durch übersichtliches Menü
  • Wenige echte Inhalte

So lief der UnionMarkets Test der Benutzerfreundlichkeit ab

Die Prüfung des Nutzererlebnisses beschäftigte sich weniger mit dem optischen Eindruck als mit der Struktur und dem Inhalt der Website. Dazu gehört die leichte Auffindbarkeit von Inhalten, aber auch die Frage nach fehlerfreier Sprache und dem vertrauenerweckenden Eindruck. Eine ansprechende grafische Gestaltung erlaubt es dem Broker, Pluspunkte zu sammeln. 

Was fiel auf UnionMarkets.com ins Auge?

Die in sanfte, hellen Farben gehaltene Internetpräsenz ist auf Anhieb übersichtlich und intuitiv – dank des Menüs in der Kopfzeile findet der Besucher rasch zu den Informationen zum Unternehmen, zur Software und zu den handelbaren Anlageklassen. Pluspunkte gibt es für die deutsche Übersetzung auch aller rechtlichen Dokumente. Inhaltlich würde man sich sehr viel detailliertere Informationen wünschen, darunter Tabellen mit einer Auflistung aller Basiswerte samt Kosten und sonstigen Einzelheiten. Dass es der Homepage noch an Auszeichnungen fehlt, liegt lediglich daran, dass UnionMarkets ein noch ganz neuer Anbieter ist. 

Wie gestaltet sich das Nutzererlebnis im UnionMarkets-Test?

Die ansprechend gestaltete Seite sollte mehr Informationsgehalt mitbringen – deshalb 5 von 10 Punkten.

UnionMarkets Vorteile

Mobile Trading & Apps: Bewährte Qualität durch MT4

  • Responsiv gestaltete Webseite
  • Trading-Apps für iOS- und Android-Geräte
  • Webtrader unabhängig vom Betriebssystem und Endgerät

UnionMarkets im Test: wie läuft der mobile Handel ab?

Neben den angebotenen mobilen Trading-Apps wurde hier auch die Website getestet. Anschließend galt der Blick den Apps und deren Funktionalität, da das mobile Trading zunehmende Bedeutung erlangt und für Broker mehr als nur ein fakultatives Angebot darstellt. 

Wie schlagen sich UnionMarkets-Website und Apps?

Einen guten Eindruck machte die responsive Website des Brokers, denn die Darstellung der Internetpräsenz passt sich problemlos dem jeweiligen Endgerät an und ist auch auf dem Smartphone sehr gut abrufbar. Für den Handel to go gibt es bei UnionMarkets die mobilen Apps des MetaTrader 4, und zwar für iOS- und Android-basierte Endgeräte. Dank des Webtraders können jedoch auch Nutzer anderer Betriebssysteme problemlos traden – selbst von unterwegs. 

Wie fiel der UnionMarkets Test von Apps und Mobile Trading aus?

Sowohl die Website als auch die verfügbaren mobilen Apps und der Webtrader konnten überzeugen. Deshalb vergaben unsere Tester in dieser Kategorie 8 von 10 Punkten vergeben.

Demokonto & Trading: Kein Übungskonto, Handel mit dem MetaTrader 4

  • Ein Demokonto wird nicht angeboten
  • Die Software beschränkt sich auf den MetaTrader 4
  • Weiterführende Informationen zu den Orderarten sind limitiert

Welche Maßstäbe wurden bei diesem Test angelegt?

Wie immer bei einem Broker und einer Bank wurde das Vorhandensein eines Demokontos und weiterer wichtiger Informationen, etwa zur angebotenen Software, getestet. Darüber hinaus wird hier auch die Ausgestaltung der Ordermöglichkeiten durch Orderarten und Orderzusätze geprüft.

Unter welchen Voraussetzungen handeln Kunden bei UnionMarkets?

Während manche Broker ihren Tradern die Wahl zwischen verschiedenen Handelsplattformen lassen, bietet UnionMarkets nur den beliebten MetaTrader 4 an – diesen jedoch in sämtlichen Varianten. Die Plattform kann stationär, webbasiert und mobil genutzt werden. Ein Demokonto gibt es nicht, wohl auch, weil erfahrenere Trader den MT4 bereits kennen dürften. Die bei UnionMarkets über die Software möglichen Orders sind Market Order, Buy Limit, Sell Limit, Sell Stopp und Buy Stopp.

Demokonto und Trading: wie wird UnionMarkets bewertet?

Die angebotene Software gehört zu den bekanntesten und funktionalsten überhaupt, durch das Fehlen eines Demokontos erreicht der Broker jedoch nicht die volle Punktzahl. Hier gibt es 6 von 10 Punkten.

UnionMarkets Handelsplattform

Zusatzangebote & Aktionen: Keine Zusatzangebote

  • Derzeit kein Einzahlungsbonus
  • Keine offensichtlichen Aktionen für Neukunden
  • Wenig aufschlussreiche Informationen zu möglichen zusätzlichen Services

So wurden Zusatzangebote bei UnionMarkets getestet

Werbende Zusatzangebote sind CFD-Brokern innerhalb der EU weitgehend untersagt, doch Anbieter außerhalb Europas machen noch immer Gebrauch davon. Unter Umständen sind diese Leistungen tatsächlich attraktive Abrundungen der Produkte und Services und werden daher im Test mit einbezogen. 

Von welchen Zusatzangeboten können Kunden bei UnionMarkets profitieren?

Der noch neue Broker wirbt bislang nicht mit Zusatzangeboten, in den Geschäftsbedingungen wird jedoch von Boni gesprochen – es lohnt sich also, gelegentlich auf der Website vorbeizuschauen, ob hier in Zukunft etwas ausgelobt wird.

Welche Punktzahl gab es für die UnionMarkets-Erfahrungen mit Zusatzleistungen?

Da der Broker bislang keine Zusatzangebote für Neukunden macht, gibt es hier 0 von 10 Punkten.

Rechtliches & Regulierung: Offshore-Broker mit Regulierung durch eine aufstrebende Behörde

  • Regulierung durch die Financial Services Authority von St Vincent & the Grenadines 
  • Aufstrebende Steueroase bemüht sich um ein seriöses Image als Finanzstandort
  • AGB und Verträge sind auf Deutsch

Hinsichtlich der Kategorie Recht & Regulierung ging es um folgende Punkte

Für einen Anbieter wie UnionMarkets spricht, ob im Test wichtige Dokumente wie die AGB auf Deutsch verfügbar sind. Ein weiterer Blick gilt der regulierenden Behörde und der Bewertung des Standorts. 

Kann UnionMarkets als ernstzunehmender Broker eingestuft werden?

Hinter dem Angebot von UnionMarkets steht die Exelio LLC mit Sitz in der Karibik. Die auf St.Vincent zuständige Aufsichtsbehörde ist die Financial Services Authority – sie bemüht sich, die rechtlichen Grundlagen zu schaffen, mit denen der Inselstaat für Finanzdienstleister aus aller Welt attraktiv wird. Da der Offshore-Standort seine Vorteile mit sich bringt, etwa die hohen Hebel, sollten interessierte Trader dies gegen die zweifellos hinter EU-Standards zurückbleibenden Sicherheitsmaßnahmen abwägen.

Wie wurden Regulierung und Verträge bei UnionMarkets eingestuft?

Trader, die sich für einen Anbieter außerhalb der EU entscheiden, wissen in der Regel, welche Vor- und Nachteile sie gegeneinander abwägen müssen. Eine Regulierung kann der Broker vorweisen, daher die Bewertung mit 5 von 10 Punkten.

 

Kann man den Forex- und CFD-Broker UnionMarkets anhand der Testergebnisse empfehlen

JA – bei dem noch neuen Broker, der seine Aktivitäten erst 2021 aufgenommen hat, handelt es sich um einen Market Maker, der Kunden vor allem im Bronze-Konto ein attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Hinsichtlich der Wissensvermittlung könnte der Broker ein wenig mehr bieten, doch darüber hinaus sprechen mögliche hohe Hebel und ein ausgewogenes Handelsangebot dafür, diesen Anbieter zu testen.