Brokervergleich.com

MARKETS.COM Test – aktuelle Broker Erfahrungen

MARKETS.COM Depotvergleich+Test MARKETS.com im Test
AnbietertypBroker
KostenSpreads
Mindesteinlage100 $
Zu Markets

Markets.com Erfahrungen im Broker-Test 2018: Luft nach oben

Für Brokerage-Angebot auf MARKETS.COM ist die zypriotische Firma Safecap Investments Limited verantwortlich. Neben dem Hauptsitz in Nicosia gibt es noch weitere Niederlassungen, nicht allerdings in Deutschland. Das Unternehmen wurde 2006 gegründet und hat eine sehr limitierte Markt- und Produktpalette: CFDs und Margin-Trading (z.B. am FOREX-Markt). Ein weiteres Angebot von Safecap Investments Limited, FINEXO, wurde mittlerweile eingestellt.

MARKETS.COM wirbt mit „Offizieller Handelspartner des FC Arsenal“ – was möchte uns der Anbieter damit sagen?

Hier verwechselt MARKETS.COM echte Argumente und Mehrwert für die Kunden mit Werbung und Selbstdarstellung als Sponsor. Wie relevant ist ein – sicher lobenswertes – Sponsoring bei einem Premier League-Fußballclub für aktive Privatanleger?

MARKETS.COM ist nach eigenen Angaben „Marktführer, wenn es um Kundendienst geht“ – stimmt das?

Hier übertreibt dieser Anbieter gewaltig. Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com erwies sich die Kundenbetreuung als bestenfalls unterdurchschnittlich. Kundendienst-Marktführer grenzt also schon fast an Größenwahn.

MARKETS.COM weißt auf das gute Angebot bei der „Erziehung“ hin – was ist damit gemeint?

Damit meint dieser Anbieter eigentlich seinen Wissensbereich, es wurde also etwas ungeschickt übersetzt. Der Wissensbereich auf MARKETS.COM ist übrigens gut gelungen und hilfreich und war eines der wenigen Highlights im Test dieses Anbieters.

„Ich bin ein unerfahrener Forex Händler. Kann ich Markets.com verwenden?“ – wie beantwortet der Broker diese wichtige Frage?

Auch hier lässt sich MARKETS.COM eine Chance entgehen, denn die Frage wird nicht sinnvoll und hilfreich beantwortet. Der globale Devisenmarkt (auch: FOREX-Markt bzw. Interbankenmarkt) ist extrem volatil, extrem liquide und entsprechend riskant. Für unerfahrene Einsteiger also sicher nicht das richtige Pflaster.

Unsere Erfahrungen wie hat Markets.com im Test abgeschnitten?

Kontomodelle & Kosten: 3/10
Kundenbetreuung & Beratung: 4/10
Risikohinweise & Einlagensicherung: 0/10
Sicherheit & Verschlüsslung: 5/10
Wissensvermittlung & Webinare: 8/10
Nutzererlebnis & Usability: 5/10
Mobile Trading & Apps: 8/10
Demokonto & Trading: 7/10
Zusatzangebote & Aktionen: 0/10
Rechtliches & Regulierung: 6/10

Gesamtnote 3,5

Pro

  • Guter Wissensbereich
  • Einigermaßen benutzerfreundliche Webseite
  • Gute Voraussetzungen für das Mobile Trading
  • Solide Trading-Voraussetzungen
Zu Markets.com

Contra

  • Kaum Transparenz bei Konten und Kosten
  • Unterdurchschnittlicher Kundenservice
  • Sicherheit der Kundeneinlagen vermutlich nicht gewährleistet
  • Einigermaßen sichere Webseite
  • Sinnfreie und kontraproduktive Zusatzangebote
  • CySEC-Regulierung

Kontomodelle & Kosten: Kaum Transparenz bei Konten und Kosten

  • unnötig viele Kontotypen ohne Mehrwert für den Kunden
  • der Broker agiert immer als Market Maker, suggeriert über hohe Mindesteinlagen aber direkten Marktzugang
  • die Informationen zu Kosten und Konditionen waren schlecht zu finden

Im Konten- & Kosten-Test wurde bei MARKETS.COM Folgendes bewertet

Welche Kunden möchte MARKETS.COM ansprechen? Ist das Angebot auch passend dafür? Wie hoch ist die geforderte Mindesteinlage? Welche Handelssoftware kommt zum Einsatz? Sind die Konditionen transparent und ist die Preisgestaltung verständlich? Das Besondere im großen Depot-Test von Brokervergleich.com: alle Banken und Broker wurden mit den gleichen Maßstäben gemessen! Dies mag auf den ersten Blick ungerecht klingen, denn es gibt sehr unterschiedliche Anbietertypen. Die Kunden interessiert dies nicht. Sie wollen einen objektiven Test und echte Erfahrungen.

markets-com-übersicht-kontomodelle

Die Konten von MARKETS.COM im Test

Verschiedene Kontomodelle können bei Banken und Brokern sehr sinnvoll sein, zum Beispiel um unterschiedliche Kundengruppen sinnvoll und gezielt anzusprechen. Die Kontomodelle bei MARKETS.COM verfolgen andere Ziele, denn die Konten und Leistungen sind – bis auf die schrittweise steigenden Mindesteinlagen – fast identisch. Es geht hier also nur darum, dass zugrundeliegende Market-Maker-Geschäftsmodell zu verschleiern. Das „Classic“-Konto erfordert eine Mindesteinlage von 100 $, das „Standard“-Konto erfordert schon 2.500 $. Echter Marktzugang (z.B. via STP oder ECN) wird im Gegenzug nicht geboten. Dafür gibt es Trading-News per SMS – na ja. Das „Premium“-Konto nimmt schon fast absurde Züge an, denn im Gegenzug für 20.000 $ Mindesteinlage gibt als einzigen zusätzlichen Service eine „Premium-Kundenbetreuung“. Die Kundenbetreuung von MARKETS.COM wurde übrigens auch getestet: die Erfahrungen waren nicht gut, so viel sei schon verraten.

MARKETS.COM: wie transparent sind Kosten und Konditionen bei diesem Anbieter?

Diese Frage ließ sich im Test kaum in einem sinnvollen Zeitfenster beantworten. Die meisten Interessenten werden auf MARKETS.COM also vermutlich vorher aufgeben. Es gibt kein zentrales Preis-/Leistungsverzeichnis und die vorhandenen Informationen zu Kosten und Konditionen waren schlecht auffindbar.

Das MARKETS.COM-Konto im Check: Basiswerte, FX-Paare, Lotgrößen, Hebel

Basiswerte (Underlyings)> 240
FX-Währungspaarekeine Angaben
Lotgrößeab Mikro-Lot
Hebelbis 1:200
KostenSpreads, ggf. CFD-Finanzierungskosten

Hier erfahren Sie wie der Broker MARKETS.com bei den Kosten im Vergleich mit anderen Anbietern abschneidet!

Konten und Kosten bei MARKETS.COM: dies ergab der Test

Die Erfahrungen in dieser wichtigen – und entsprechend stärker gewichteten – Kategorie waren nicht erfreulich. Mehr als 3 von 10 Punkte waren nicht drin.

3/10 Punkten

Kundenbetreuung & Beratung: Unterdurchschnittlicher Kundenservice

  • keine Angaben zur zeitlichen Erreichbarkeit auf der Webseite
  • ein Live-Chat wäre ein hilfreiches Angebot, wenn er funktionieren würde
  • die Kontaktdaten waren auf MARKETS.com gut auffindbar

Wie wurden die Erfahrungen beim Broker MARKETS.COM gesammelt?

Aus den Antworten auf zahlreiche Testfragen ergaben sich objektive Erfahrungen mit MARKETS.COM! Alle Banken und Broker im großen Depot-Test von Brokervergleich.com bekamen, damit der Test objektiv und fair ist, die gleichen Fragen: Ist MARKETS.COM auch immer erreichbar, genau wie die dort gehandelten, globalen Märkte? Kann mit der Kundenbetreuung auch Deutsch gesprochen werden? Wie viele Kontaktkanäle (z.B. E-Mail, Telefon, Post, Filiale) bietet das Unternehmen an? Waren die Kontaktdaten im Test leicht zu finden? Gibt es vielleicht sogar Zusatzangebote (z.B. Vor-Ort-Beratung, Live-Chat), die es bei der Konkurrenz nicht gibt?

markets-com-übersicht-kontaktdaten

Passt die zeitliche Erreichbarkeit zu den handelbaren Märkten?

Auf MARKETS.com fanden sich keine Angaben zur zeitlichen Erreichbarkeit der Kundenbetreuung dieses Anbieters. Eine Stichprobe über den Live-Chat war nicht sonderlich viel versprechend, es erfolgte keine Rückmeldung. Neben dem Live-Chat sind die Mitarbeiter von MARKETS.com angeblich auch per Telefon und E-Mail sowie über ein Kontaktformular erreichbar. Alle Kontaktdaten der Kundenbetreuung von MARKETS.com waren im großen Depot-Test von Brokervergleich.com schnell und einfach auffindbar

MARKETS.COM: was ergab der Test bei Betreuung und Beratung?

Die Kundenbetreuung hinterließ keinen sonderlich hilfreichen Eindruck. Die negative Stichprobe beim Live-Chat sorgte letztlich für 4 von 10 Punkten. 

4/10 Punkten

Risikohinweise & Einlagensicherung: Sicherheit der Kundeneinlagen vermutlich nicht gewährleistet

  • Einlagensicherung wurde wegen Testabbruch nicht geprüft
  • eine ordnungsgemäße Kontentrennung ist wohl nicht gewährleistet
  • die Risikohinweise entsprechen den gesetzlichen Vorgaben

MARKETS.COM: die Risiko-Erfahrungen resultieren aus kritischen Testfragen

Sind auf MARKETS.COM die obligatorischen, gesetzlichen Risikohinweise vorhanden? Bringt dieser Anbieter darüber hinaus Kunden und Interessenten die Themen „Risiko“ und „Rendite“ neutral und informativ näher? Das Risiko ist geringer, wenn bei der Einlagensicherung alles in Ordnung ist. Deswegen wurde auch bei diesem Broker nachgehakt: Wie sicher und transparent ist die Verwahrung der Kundeneinlagen? Welche Einlagensicherung greift auf dieser Basis und in welcher Höhe?

Kontentrennung, Einlagensicherung und Risikohinweise: wie war der Eindruck?

Der Anbieter MARKETS.com kommt seiner gesetzlichen Pflicht durch mehrere Risikohinweise nach. Darüber hinaus wird das Thema auf der Broker-Webseite allerdings nicht aktiv angesprochen. Andere Banken und Broker sind hier schon deutlich weiter: sie informieren tief gehend und haben nicht nur das eigene Geschäft im Blick. Bei der Kontentrennung hat sich MARKETS.com in dieser Testkategorie disqualifiziert, denn die Kundeneinlagen werden offenbar beim Broker selbst aufbewahrt, obwohl das Unternehmen keine Banklizenz hat. Der Test wurde abgebrochen und es gab keine Punkte.

Wie hat MARKETS.COM bei Risiken und Einlagensicherung abgeschnitten?

Wegen der unklaren Infos zur Kontentrennung beziehungsweise der fehlenden Kontentrennung gab es nur eine mögliche Bewertung: 0 von 10 Punkte.

0/10 Punkten

Sicherheit & Verschlüsslung: Einigermaßen sichere Webseite

  • Webseite und Login-Bereich sind einigermaßen sicher, für Profis aber angreifbar
  • keine Sicherheitstipps, keine Gefahrenwarnungen, keine Benachrichtigungsservices
  • es gibt keine negativen Presseberichte zur Sicherheit

Welche Daten zur Sicherheit haben uns im Test von MARKETS.COM interessiert?

Bei jedem Anbieter wurden im großen Depot-Test von Brokervergleich.com alle entscheidenden Daten gesammelt. Die Testfragen waren kritisch und detailliert: Sind die Webseite und der Login-Bereich sicher mit aktuellen und gültigen SSL-Zertifikaten verschlüsselt? Haben wir bei der Recherche negative Presseberichte zu Daten-Pannen, Hacker-Angriffen oder Sicherheitslücken gefunden? Welche Sicherheitstipps bekommt man als Besucher auf MARKETS.COM? Bemüht sich ein Anbieter vielleicht sogar ganz besonders um die vorausschauende Gefahrenabwehr?

Wie sicher ist MARKETS.com? Wie sicher war das Angebot früher?

Beim grundlegenden Sicherheits-Check auf MARKETS.com gab es ebenfalls Probleme. Sowohl die Webseite als auch der Login-Bereich sind zwar mithilfe von SSL-Zertifikaten verschlüsselt, die Verschlüsslung ist allerdings durch sogenannte BEAST-Attacken angreifbar. Dafür gab es im großen Depot-Test von Brokervergleich.com natürlich Punktabzug. Diese Schwachstelle wurde offenbar noch nicht ausgenutzt, denn unsere Recherchen nach negativen Presseberichten (z.B. zu Datenpannen oder Hackerangriffe) blieben erfreulicherweise ergebnislos. Dafür dass das auch künftig so bleibt, tut MARKETS.com eindeutig zu wenig: weder animiert dieser Anbieter zu eigenen Sicherheitsanstrengungen noch werden die Kunden vor möglichen Gefahren gewarnt. Eine weitere Enttäuschung im Test von MARKETS.com.

MARKETS.COM: wie waren die Erfahrungen bei Sicherheit & Verschlüsslung?

Die Erfahrungen waren eher unerfreulich, auch wenn es einige positive Erlebnisse gab. Insgesamt reicht es in dieser wichtigen Testkategorie nur für 5 von 10 Punkte.

5/10 Punkten

Wissensvermittlung & Webinare: Guter Wissensbereich

  • Webinare (noch nicht getestet) und Seminare werden angeboten
  • mehrere kostenlose E-Books sind ein ansprechendes Zusatzangebot
  • auf Trading-Einsteiger zugeschnittenes Angebot

Wissen erwerben auf MARKETS.COM: wie haben wir Erfahrungen gesammelt?

Alle Erfahrungen wurden auch auf MARKETS.COM anhand von kritischen Testfragen und objektiven Testkriterien gesammelt. Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com hat sich nämlich schnell gezeigt: Empfehlenswerte Banken, Broker und Vermittler kümmern sich intensiv um die Wissensvermittlung an Kunden, Besucher und Interessenten. MARKETS.COM musste zum Beispiel überzeugende Antworten auf folgende Fragen finden: Gibt es Webinare? Werden auch Seminare angeboten? Welchen Eindruck machen die Lehrveranstaltungen und die allgemeine Gestaltung des Wissensbereichs? Pluspunkte konnte jeder Anbieter über zeitgemäße Formate wie Online-Tutorials, Webinare und E-Books und klassische Wissensformate wie Lexika oder Glossare sammeln.

markets-com-webinare

Wie intensiv bemüht sich dieser Anbieter um die Vermittlung von Wissen?

Auf MARKETS.com finden Interessenten, Kunden und Tester zahlreiche thematische Webseite mit Trading-relevanten Inhalten. Dieses Wissensangebot und die enthaltenen Erklärungen sind eindeutig auf Trading-Einsteiger zugeschnitten. Auf den ersten Blick macht der Wissensbereich einen umfangreichen, strukturierten und soliden Eindruck. Herzstück der Wissensvermittlung sind aber auch bei diesem Anbieter – wie bei vielen anderen Anbietern im Test – die Trading-Webinare. Diese werden bei MARKETS.com erfreulicherweise durch regelmäßig stattfindende Seminare ergänzt. Die Trading-Webinare wurden im großen Depot-Test von Brokervergleich.com bislang noch nicht praktisch getestet. Von außen betrachtet machten die Webinare auf unsere Tester allerdings einen ansprechenden Eindruck. Darüber hinaus stellt MARKETS.com kostenlose E-Books zu verschiedenen Trading-Themen zur Verfügung. Schulungsvideos, FAQs, Handbücher und PDF-Broschüren waren auf MARKETS.com dagegen im Test nicht zu finden. Die Nutzung des Wissensbereichs war bei diesem Anbieter grundsätzlich kostenfrei, zumindest für Kunden.

MARKETS.COM: welche Bewertung gab es für die Wissensvermittlung?

Für die Erfahrungen im Wissensbereich von MARKETS.com gab es letztlich eine positive Bewertung: 8 von 10 Punkte.

8/10 Punkten

Nutzererlebnis & Usability: Einigermaßen benutzerfreundliche Webseite

  • die Suchfunktion erwies sich dank Google-Unterstützung im Test als hilfreich
  • etwas überladene Homepage, aber grundsätzlich benutzerfreundliche Webseite
  • keine vertrauensbildenden Elemente außer Sponsoring-Engagement

Nutzererlebnis auf MARKETS.COM: welche Merkmale haben uns im Test interessiert?

Bei einem reinen Internet-Unternehmen wie MARKETS.COM kann die Bedeutung der Webseite nicht hoch genug eingeschätzt werden. Mit ihr steht und fällt das Angebot, denn Online-Broker und Vermittler haben keine Filialen. Da das Nutzererlebnis immer auch ein Stück weit subjektiv ist, haben wir uns im großen Depot-Test von Brokervergleich.com auf objektiv bewertbare Merkmale konzentriert: Wie ist der Eindruck von MARKETS.COM aus der Sicht von potentiellen Kunden? Ist die Webseite fehlerfrei, übersichtlich und hilft die Suchfunktion dem Nutzer bei Bedarf weiter? Bewertet wurde darüber hinaus, ob vertrauensbildende Elemente (z.B. Siegel, Testsiege, Kundenmeinungen) vorhanden sind. Pluspunkte konnte jeder Anbieter auch mit einem modernen und ansprechenden Design der Webseite sammeln.

Ist MARKETS.com benutzerfreundlich und hilfreich?

Die Homepage des Brokerage-Angebots MARKETS.com hinterließ im Test keinen optimalen ersten Eindruck, denn sie war mit Informationen überladen und dadurch unübersichtlich. Neben aktuellen Börsenkursen, Infos zur App fanden sich auch Hinweise zu den aktuellen Webinaren. Darüber hinaus versuchte der Broker auch schon Vertrauen aufzubauen, zum Beispiel über die Vorstellung des Sponsoring-Engagements bei Arsenal London. Weitere vertrauensbildende Elemente wie Testsiegel, Auszeichnungen oder Kundenstimmen wurden im Test von MARKETS.com allerdings nicht entdeckt. Andere Broker und Banken sind hier schon weiter. Der latent unübersichtliche erste Eindruck setzte sich auf weiteren Unterseiten erfreulicherweise nicht fort, dazu ist die Webseite auch fehlerfrei. Eine Suchfunktion ist auf MARKETS.com vorhanden, sie greift auf die Google-Suche zurück und liefert deswegen ansprechende Ergebnisse.

MARKETS.COM: wie war der Eindruck bei der Benutzerfreundlichkeit?

MARKETS.com hinterließ im Test einen leicht unterdurchschnittlichen Eindruck. Dafür haben unsere Tester letztendlich 5 von 10 Punkte vergeben.

5/10 Punkten

Mobile Trading & Apps: Gute Voraussetzungen für das Mobile Trading

  • Apps für die gängigsten Betriebssysteme iOS und Android (noch nicht getestet)
  • keine Apps für Betriebssysteme wie Blackberry OS oder Windows Phones
  • Smartphone- und Tablet-freundliche Webseite

MARKETS.COM: diese Testkriterien waren die Basis für alle Erfahrungen

Auch an MARKETS.COM wurden im großen Depot-Test von Brokervergleich.com  die gleichen Maßstäbe angelegt wie bei allen anderen getesteten Anbietern: Ist MARKETS.COM eine Smartphone-freundliche Webseite? Bietet dieser Online-Broker zusätzlich auch schon Trading-Apps, sowohl für Tablets als auch für Smartphones? Online-Banking ist schon lange Standard. Immer mehr Kunden entdecken für sich bereits das Mobile-Banking. „Mobile Trading“ ist absehbar der nächste große Trend! Immer mehr Trader möchten künftig auch von unterwegs mit Smartphone oder Tablet an den Märkten aktiv sein können. Gute Online-Broker sind schon heute gut darauf vorbereitet.

markets-com-übersicht-apps-mobile

Wie Smartphone-freundlich ist MARKETS.com? Gibt es zusätzlich auch Apps?

MARKETS.com könnte auf das Mobile Trading exzellent vorbereitet sein, denn die Webseite ist Smartphone-freundlich und der Broker bietet Apps an. Im Test hinterließ das Responsive Webdesign (= Webseite passt sich automatisch dem Endgerät des Nutzers an) auf MARKETS.com einen überzeugenden Eindruck. Dazu stellt dieser Anbieter kostenlose Apps zur Verfügung, allerdings nur für die gängigsten Betriebssysteme (iOS, Android), nicht für Blackberrys und Windows Phones. Mithilfe dieser Apps könnte Mobile Trading möglich sein, die entsprechenden Apps wurden im großen Depot-Test von Brokervergleich.com allerdings noch nicht getestet.

MARKETS.COM: was ergab der Test von Apps und Mobile Trading?

Insgesamt hinterließ MARKETS.com einen positiven Eindruck und gehört zu den innovativeren Online-Brokern. Dafür gab es im Test 8 von 10 Punkte.

8/10 Punkten

Demokonto & Trading: Solide Trading-Voraussetzungen

  • kostenloses Demokonto (noch nicht getestet)
  • ausreichende Auswahl bei Orderarten und Orderzusätzen
  • Nutzer haben die Wahl zwischen verschiedenen Trading-Software-Lösungen

MARKETS.COM im Test von „Demokonto & Trading“ – diese Fragen waren relevant:

Gibt es auf MARKETS.COM ein Demokonto? Werden vielleicht sogar mehrere Konto-Versionen angeboten? Welche Handelssoftware nutzt der Broker? Welche Informationen zu Orderarten und Orderzusätzen werden vom Anbieter zur Verfügung gestellt? Demokonten, aber auch Musterdepots, sind für Interessenten und wechselwillige Depotinhaber stets sehr aufschlussreich. Sie ermöglichen nämlich das risikofreie Testen – auch von sehr riskanten Märkten wie im CFD-Trading. Auch Broker „mögen“ Demokonten, denn sie können darüber neue Kunden gewinnen.

MARKETS-COM-demokonto

Welche Trading-Erfahrungen machten Interessenten und Tester?

Auf MARKETS.com haben Trader die Wahl zwischen unterschiedlichen Handelssoftware-Lösungen und Software-Varianten: MetaTrader 4, Markets Web Trader, Markets Mobile Trader, Sirix WebTrader, Market MultiTerminal (für die Verwaltung mehrerer Konten). Ein Demokonto wird kostenlos zur Verfügung gestellt und ermöglicht das unverbindliche Kennenlernen des Angebots. Bei den Orderarten (z.B. Trailing Stopp-Loss Order und Einstiegs-Stopp-Order) und Orderzusätzen (z.B. One-Cancels-the-Other) hat dieser Anbieter einen soliden Eindruck hinterlassen, denn auf der Webseite fanden sich entsprechende Informationen und die angebotene Palette war ausreichend.

Demokonto und Trading bei MARKETS.COM: wie wurden die Erfahrungen bewertet?

Die Test-Erfahrungen waren ansprechend, entsprechend fiel auch die Bewertung aus: 7 von 10 Punkte.

7/10 Punkten

Zusatzangebote & Aktionen: Sinnfreie und kontraproduktive Zusatzangebote

  • keine Sachprämien, keine Wechselprämien
  • keine bevorzugte Behandlung von Viel-Trader, Daytradern und Professionals

MARKETS.COM: wie wurden Wechselprämien, Gutschriften und Zusatzangebote getestet?

Online-Broker und Banken nutzen Aktionen und Zusatzangebote intensiv. Dies hängt damit zusammen, dass die Anbieter sich oft nur in winzigen Details unterscheiden.  Der Testmaßstab war also klar: Es soll für Klarheit gesorgt werden, damit eine Entscheidung für oder gegen den Depotwechsel besser getroffen werden kann. Deswegen wurde die komplette Spanne der Offerten getestet und bewertet, auch bei MARKETS.COM.

Welchen Eindruck hinterließen die Aktionen und Zusatzangebote?

Einen Bonus hält der Broker nicht bereit, doch wer nicht auf ein solches Angebot verzichten möchte, wird bei AvaTrade fündig.

Wie waren die Test-Erfahrungen mit den Zusatzangeboten von MARKETS.COM?

Die Test-Erfahrungen waren erschreckend, es gab 0 von 10 Punkte. Zum Glück für MARKETS.com war in den einzelnen Testkategorien keine negative Punktzahl möglich, sonst wäre das Ergebnis noch verheerender ausgefallen.

0/10 Punkten

Rechtliches & Regulierung: CySEC-Regulierung

  • CySEC-regulierter Anbieter
  • ansprechende juristische Unterlagen
  • BaFin-Registrierung als grenzüberschreitend tätiger Finanzdienstleister

Welche Merkmale von MARKETS.COM wurden hier getestet und bewertet?

Ausländische Broker und Vermittler sind, selbst für aktive Privatanleger, schwer einzuschätzen. Deswegen haben wir im großen Depot-Test sehr genau hingeschaut, zum Beispiel auf MARKETS.COM. Getestet und bewertet wurden unter anderem die AGB und die Regulierung. Wichtige Testfragen waren in diesem Zusammenhang: Welche Finanzmarktaufsicht ist konkret für diesen Anbieter zuständig? Nimmt gegebenenfalls auch die deutsche BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) Kontrollaufgaben wahr? Sind die AGB des Brokers in deutscher Sprache abrufbar, auch für Laien verständlich und – sehr wichtig – leicht und schnell zu finden?

Wie ist es um die Regulierung von MARKETS.COM bestellt?

Das Unternehmen hinter MARKETS.COM ist Safecap Investments Limited. Diese Firma hat ihren Sitz auf Zypern, deswegen ist die CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) die zuständige Finanzmarktaufsicht. Diese Regulierungsbehörde hat nicht den besten Ruf, dafür gab es im Test grundsätzlich Punktabzug. MARKETS.COM ist ordnungsgemäß bei der deutschen Finanzmarktaufsicht BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) registriert. Deswegen darf dieser Brokerage-Anbieter auch an deutsche Kunden herantreten. Die BaFin nimmt allerdings keine Regulierungsaufgaben bei MARKETS.COM wahr. Die rechtlich für Interessenten und Kunden relevanten Texte und Inhalte auf der Broker-Webseite hinterließen im Test einen erfreulichen Eindruck, denn es gibt eine saubere Übersetzung. Im Zweifelsfall und bei Streitfällen ist allerdings das englische Original maßgeblich.

MARKETS.COM: wie wurden Recht, Verträge und Regulierung bewertet?

In dieser wichtigen Kategorie konnte sich der zypriotische Anbieter eine solide Bewertung sichern, es gab letztlich 6 von 10 Punkte.

6/10 Punkten
Jetzt Markets.com Depot eröffnen Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren

Ist der Brokerage-Anbieter MARKETS.COM eine Empfehlung wert?

Nicht generell, mit ihrem Angebot konnte die Safecap-Unternehmensgruppe im großen Test von Brokervergleich.com nicht überzeugen. In sicherheitsrelevanten Testkategorien (Regulierung, Risikohinweise und Sicherheit) gab es Schwächen. Für Privatanleger, die nicht nur zocken möchten, könnte dies ein K.O.-Kriterium sein.

Zum Angebot von Markets.com

Rating

Bewertung
Kosten1,5Genügend
Sicherheit2,5Befriedigend
Trading3,5Gut
Zusatzangebot0Ungenügend
Unsere Bewertung
Author
Brokervergleich.com
Datum
2016-02-09
Review
MARKETS.COM Test
Sternenvergabe
3
x