Brokervergleich.com

Easy Forex Test: erfahrener zypriotischer Broker mit fixen Spreads

Easy Forex Depotvergleich+Test easy-forex im Test
AnbietertypBroker
KostenSpreads
Mindesteinlageab 25 $
Zu Easy-forex

Easy Forex Erfahrungen – der Test 2017 mit allen Highlights

 Easy-forex gehört zu den zahlreichen ausländischen Brokern, die auf den lukrativen deutschen Markt drängen. Für das Brokerage-Angebot auf easy-forex ist Easy Forex Trading Ltd. verantwortlich, diese Firma hat ihren Sitz auf Zypern. Zusätzlich zum Hauptsitz in Limassol werden auch Standorte in Warschau und London unterhalten. In Deutschland ist easy-forex nicht vor Ort vertreten. Die Produkt- und Marktpalette ist übersichtlich: CFDs (z.B. auf Aktienbasis), Margin-Trading (z.B. Währungspaare) und Social Trading. Easy-forex ist seit 2003 am Markt und gehört damit zu den Anbietern, die schon länger präsent sind.

Easy-forex ist nach eigenen Angaben „länger als die meisten anderen Anbieter im Einzelkunden-Devisengeschäft tätig“ – stimmt das?

Ja, dies konnte im Test grundsätzlich bestätigt werden, denn easy-forex ist schon seit 2003 am Markt und gehört damit zu den Anbietern, die schon länger aktiv sind. Es gibt aber durchaus auch Banken und Broker, die traditionsreicher sind, auch in Sachen FOREX-Trading für Privatanleger.

Der Broker verspricht Handel in einem „sicheren, informierten und unterstützten Umfeld“ – hat sich das im Test bestätigt?

Ja, auch dies konnten wir im Test durchaus nachvollziehen. In den entsprechenden Testkategorien „Kundenbetreuung“, „Sicherheit“, „Wissensvermittlung“ hat easy-forex durchschnittlich bis gut abgeschnitten. Es gibt allerdings bessere Banken und Broker.

Easy-forex verspricht „Ihr Geld ist sicher“ – stimmt das auch?

Auch bei diesem Punkt ergaben sich im Test keine grundsätzlichen Probleme. In den Testkategorie „Risikohinweise“ und „Sicherheit“ hat easy-forex solide abgeschnitten. Auch hier gibt es allerdings sicherere Angebote, zum Beispiel FOREX-Trading über deutsche und britische Anbieter.

„Ihr investiertes Kapital ist ständig in Gefahr“ – was ist mit diesem Dauerhinweis auf easy-forex.com gemeint?

Damit weist easy-forex nachdrücklich auf die Risiken von Differenzkontrakten hin. Dazu ist der Devisenmarkt sehr volatil. Privatanleger, die „volatil“ und „Differenzkontrakt“ gerade zum ersten Mal gehört haben, sollten noch nicht mit der Spekulation starten, sondern sich sicherheitshalber zuerst informieren.

Unsere Erfahrungen wie hat Easy Forex im Test abgeschnitten?

Kontomodelle & Kosten: 6/10
Kundenbetreuung & Beratung: 5/10
Risikohinweise & Einlagensicherung: 6/10
Sicherheit & Verschlüsslung: 7/10
Wissensvermittlung & Webinare: 8/10
Nutzererlebnis & Usability: 6/10
Mobile Trading & Apps: 7/10
Demokonto & Trading: 7/10
Zusatzangebote & Aktionen: 3/10
Rechtliches & Regulierung: 6/10

Gesamtnote 2,9

Pro

  • Ordentliche Risikohinweise und getrennte Konten
  • Sichere Webseite
  • Guter Wissensbereich
  • Recht benutzerfreundliche Webseite
  • Mobile Trading ist möglich
  • Solide Trading-Voraussetzungen
Zu Easy Forex

Contra

  • Unnötig viele Kontomodelle, aber transparente Kosten
  • Kaum Zusatzangebote für Bestandskunden, keine Angebote für Neukunden
  • Kundenbetreuung ohne Angaben zur zeitlichen Erreichbarkeit
  • CySEC-regulierter Online-Broker

Kontomodelle & Kosten: Unnötig viele Kontomodelle, aber transparente Kosten

  • geringe Mindesteinlage
  • so viele Kontotypen machen nur Sinn, wenn es auch Alternativen zum Market-Maker-Geschäftsmodell gibt
  • durchschaubare Konditionen und nachvollziehbare Kosten

Easy-forex wurde bei Konten & Kosten mit folgenden Fragen getestet

Online-Broker wie easy-forex bieten in der Regel mehrere und durchaus unterschiedliche Kontomodelle/Depottypen. Dies geschieht, um verschiedenen Kundengruppen ein möglichst passendes Konto zu bieten. Im Test von easy-forex wurde bewertet, ob dies in der Praxis auch wirklich gelingt. Weitere spannende Testfragen waren: Wird eine Mindesteinlage gefordert? Welche Handelssoftware kommt zum Einsatz? Sind die Kosten und die Konditionen transparent?

easy-forex-übersicht-kontomodelle

Das „Standard-Handelskonto“ von easy-forex im Test

Dieses Konto hat eine indirekte Mindesteinlage, denn erst ab 25 $ Kapitalisierung kann mit dem Trading begonnen werden. Falls dieser Kontotyp nicht mehr aktiv genutzt werden sollte, wird eine jährliche Inaktivitätsstrafe („Verwaltungsgebühr“) in gleicher Höhe fällig. Die Vergütung für easy-forex erfolgt – wie bei allen Kontomodellen des Anbieters – über Spreads. Beim „Standard-Handelskonto“ sind die Spreads dabei variabel. Easy-forex agiert grundsätzlich als Market Maker, Kunden erhalten also über easy-forex.com keinen direkten Marktzugang. Die Handelssoftware ist bei allen Kontomodellen identisch.

Das „Premium-Handelskonto“ von easy-forex im Test

Das „Premium-Handelskonto“ setzt eine Mindesteinlage in Höhe von 2.000 $ voraus. Im Gegenzug dafür ist der Leistungsumfang erweitert, der Broker agiert aber weiterhin als Market Maker. Zu den verbesserten Leistungen gehören fixe Spreads, eine persönliche Einweisung und ein Service mit Markt-Updates.

Das „VIP-Handelskonto“ von easy-forex im Test

Auch das „VIP-Handelskonto“ auf easy-forex.com bietet keinen verbesserten Marktzugang (z.B. ECN oder STP), das Geschäftsmodell bleibt „Market Maker mit Interessenkonflikt zwischen Trader und Broker“. Gegenüber dem „Premium-Handelskonto“ sind die fixen Spreads etwas enger. Die Mindesteinlage beträgt 20.000 $, die Mindest-Margin beträgt 500 $. Es gibt andere Banken und Broker, die im Gegenzug für weniger hohe Mindesteinlagen, wesentlich bessere Kontomodelle bieten. Bei easy-forex nutzen die unterschiedlichen Kontomodelle vor allem dem Anbieter und nicht dem Kunden.

Wie transparent ist easy-forex bei Kosten und Konditionen?

Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com zeigte sich schnell: easy-forex gehört zu den Brokern mit durchschaubaren Konditionen und nachvollziehbaren Kosten. Das entsprechende Preis-/Leistungsverzeichnis war ebenfalls gut auffindbar. Darüber hinaus finden sich auf der Seite weitere, detaillierte Informationen zu Kosten, Konten und Konditionen.

Die CFD-Kontodaten im Check: Basiswerte, FX-Paare, Lotgrößen, Hebel

Basiswerte (Underlyings)> 125
FX-Währungspaare> 90
Lotgrößeab Mikro-Lot
Hebelbis 1:200
KostenSpreads, ggf. CFD-Finanzierungskosten

Hier erfahren Sie wie easy-forex bei den Kosten im Vergleich mit anderen Anbietern abschneidet!

Konten und Kosten: wie waren die Erfahrungen bei easy-forex?

Die zahlreichen Konten mit identischem Geschäftsmodell führten zu Punktabzügen, denn Interessenten haben so keine echten Wahlmöglichkeiten: 6 von 10 Punkte.

6/10 Punkten

Kundenbetreuung & Beratung: Kundenbetreuung ohne Angaben zur zeitlichen Erreichbarkeit

  • der Anbieter ist telefonisch, per E-Mail und über Live-Chat erreichbar
  • ein Rückruf-Service wird nicht angeboten, dafür werden die sozialen Medien eingebunden
  • zur zeitlichen Erreichbarkeit gibt es keinerlei Informationen

Kundenbetreuung & Beratung bei easy-forex: was wurde im Test bewertet?

Allen Banken und Brokern, auch easy-forex, wurden im Test die gleichen Fragen gestellt: Wann ist dieser Anbieter zeitlich erreichbar? Sprechen die Mitarbeiter in der Kundenbetreuung Deutsch? Auf welchen Wegen (z.B. E-Mail, Telefon, Filiale, Post) können die Beratungs- und Betreuungsangebote von easy-forex in Anspruch genommen werden? Bietet dieser Broker vielleicht sogar spezielle Service-Zusatzangebote, die es bei der Konkurrenz nicht gibt?

easy-forex-übersicht-kontaktdaten

Wie gut ist die Kundenbetreuung von easy-forex erreichbar?

Der Anbieter easy-forex könnte einen deutschsprachigen Kundenservice haben. Wie lange dieser tatsächlich erreichbar ist, ließ sich im Test leider nicht verifizieren, denn entsprechende Angaben auf easy-forex.com fehlen leider. Dafür konnte es im großen Depot-Test von Brokervergleich.com natürlich keine Punkte geben. Die Kontaktdaten der Kundenbetreuung waren im Test allerdings gut auffindbar, Interessenten und Kunden müssen also nicht danach suchen. Dieser Anbieter ist per E-Mail, am Telefon und via Live-Chat erreichbar. Ein Rückruf-Service wird dagegen nicht angeboten. Pluspunkte gab es im Test für die Einbindung der sozialen Medien in die Kundenbetreuung.

easy-forex: wie viele Punkte gab es für Erfahrungen bei der Kundenbetreuung?

Die durchwachsenen Erfahrungen in Sachen Betreuung und Beratung reichten letztendlich immerhin für 5 von 10 Punkte.  

5/10 Punkten

Risikohinweise & Einlagensicherung: Ordentliche Risikohinweise und getrennte Konten

  • ordentliche Risikohinweise ohne Highlights
  • ordnungsgemäße Trennung von Kundeneinlagen und Broker-Vermögen
  • spürbar zu niedrig angesetzte Einlagensicherung

Easy-forex: was wurde bei „Risikohinweise & Einlagensicherung“ getestet?

Es wurden im Test zwei grundlegende Bereiche getestet: die Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben und die darüber hinausgehenden Aktivitäten eines Anbieters. Die gesetzlichen Vorgaben (z.B. obligatorische Risikohinweise, Kontentrennung) mussten natürlich immer erfüllt sein. Mit zusätzlichen Maßnahmen zur Risikominimierung (z.B. hohe privatwirtschaftliche Einlagensicherung, freiwillige und hilfreiche Hinweise zu Risiken und Renditen) konnten Banken und Broker im Test Pluspunkte sammeln.

Wie gut sind die Risikohinweise auf easy-forex.com?

Die Risikohinweise auf easy-forex.com entsprechen den gesetzlichen Vorgaben. Darüber hinaus bemüht sich der Anbieter allerdings nicht um Aufklärung zu Risiken und Renditen. Es fehlen beispielsweise entsprechende Themenseiten und/oder PDF-Dateien. Andere Banken und Broker bieten hier schon mehr. Easy-forex ist keine Bank, deswegen darf dieser Anbieter selbst keine Einlagen von Kunden entgegennehmen. Die Kundeneinlagen liegen deswegen laut easy-forex auf „Betriebs- und Kundenbankkonten bei angesehenen Bankinstituten in der EU“. Welche Institute dies genau sind, wird auf easy-forex.com leider nicht ersichtlich. Auf der Basis getrennter Konten kann auch bei diesem Anbieter eine Einlagensicherung greifen. Abgesichert sind bei easy-forex allerdings nur maximal 20.000 € pro Kunde, es handelt sich hierbei um die gesetzlich vorgeschriebene Einlagensicherung. Für solvente Trader ist dieser Brokerage-Anbieter also nicht optimal geeignet.

Bei easy-forex führten die Erfahrungen zu folgender Bewertung:

6 von 10 Punkte. Ordentliche Risikohinweise, getrennte Konten, zu niedrige Einlagensicherung: easy-forex ist ein typischer, ausländischer Broker.

6/10 Punkten

Sicherheit & Verschlüsslung: Sichere Webseite

  • Webseite und Login-Bereich sind mit gültigen SSL-Zertifikaten abgesichert
  • keine Sicherheitshinweise, keine Sicherheitstipps, keine Benachrichtigungsservices
  • easy-forex war auch schon früher sicher

Sicherheit und Sicherheitshinweise standen in dieser Kategorie im Mittelpunkt

Sicherheit im Internet beginnt immer mit sicher verschlüsselten Webseiten und einer sicheren Datenübertragung. Banken und Broker mussten sich großen Depot-Test von Brokervergleich.com hier besonders hohe Testmaßstäbe gefallen lassen. Weitere wichtige Testfragen waren: Ist das Vorgehen bei IT-Sicherheit, Datenschutz  und Gefahrenabwehr konsequent? Wie waren früher die Erfahrungen bei der Sicherheit? Welche Sicherheitstipps und Hilfestellungen erhalten Kunden momentan?

Wie sicher sind Webseite und Login-Bereich von easy-forex?

Der Härtetest der Verschlüsslung von easy-forex.com (Webseite und Login-Bereich) lieferte positive Erfahrungen. Beide Bereiche sind mit aktuellen und auch vertrauenswürdigen SSL-Zertifikaten abgesichert. Ebenfalls aufschlussreich und positiv war der Blick in die Vergangenheit bei easy-forex. Während der Recherchen im großen Depot-Test von Brokervergleich.com wurden keine negativen Presseberichte zu Hacker-Angriffen, Sicherheits-Problemen und Datenschutz-Pannen gefunden. Bei den Sicherheitstipps, Gefahrenwarnungen und bei der Motivation der Kunden zu eigenen Sicherheitsanstrengungen hält sich easy-forex leider viel zu stark zurück. Auch Benachrichtigungsservices (z.B. zu verdächtigen Aktivitäten in Konto und/oder Depot) wurden auf easy-forex.com im Test nicht gefunden.

Wie viele Punkte konnte easy-forex in der Kategorie „Sicherheit“ verbuchen?

Schlussendlich konnte der Anbieter in dieser wichtigen Testkategorie 7 von 10 Punkten verbuchen. Fehlende Sicherheitstipps verhinderten ein besseres Testergebnis.

7/10 Punkten

Wissensvermittlung & Webinare: Guter Wissensbereich

  • Webinare und Seminare sind im Angebot (noch nicht getestet)
  • für die Lernveranstaltungen gibt es keine Termine
  • E-Book, Schulungsvideo und Trading-Simulator sind ansprechende Zusatzangebote

Wissen & Webinare: welche Erfahrungen haben uns im Test besonders interessiert?

Im Test zeigte sich schnell: empfehlenswerte Banken und Broker haben fast immer auch ein ansprechendes Angebot bei der Wissensvermittlung. Deswegen waren im großen Depot-Test von Brokervergleich.com alle Erfahrungen rund um die Wissensvermittlung interessant. Unsere Testfragen reichten von den Lerninhalten selbst über den Umfang des Angebotes bis zur Präsentation der Inhalte. Wichtige Testkriterien waren beispielsweise: Gibt es bei einem Anbieter Webinare und/oder Seminare? Welche zusätzlichen Lernmaterialien (z.B. E-Books, PDFs, Schulungsvideos) werden zur Verfügung gestellt?

easy-forex-webinare

Wie intensiv bemüht sich dieser Anbieter um die Wissensvermittlung?

Interessierte Trader finden auf easy-forex einige umfangreichere Themenseiten. Diese Webseiten richten sich vor allem an Trading-Einsteiger. Daneben gibt es Schulungsvideos, ein E-Book und einen hilfreichen Trading-Simulator. Darüber hinaus sind auf easy-forex.com sowohl Trading-Webinare als auch Seminare im Angebot. Das bisherige Wissensangebot brachte easy-forex auf Kurs für eine Bestnote. Leider gab es während des Testzeitraumes weder konkrete Termine für Webinare noch für Seminare. Entsprechende Punktabzüge mussten easy-forex deswegen hinnehmen. Die Webinare wurden im großen Depot-Test von Brokervergleich.com bislang noch nicht praktisch getestet. Kunden von easy-forex können den Wissensbereich dieses Anbieters grundsätzlich kostenfrei nutzen. Dazu erwies sich das Angebot im Test als übersichtlich und hilfreich.

Wissensvermittlung: wie viele Punkte für easy-forex im Test?

Easy-forex erhielt im großen Depot-Test von Brokervergleich.com 8 von 10 Punkten. Die fehlenden Webinar-Termine brachten den Anbieter um eine noch bessere Bewertung.

8/10 Punkten

Nutzererlebnis & Usability: Recht benutzerfreundliche Webseite

  • moderne und benutzerfreundliche Webseite
  • hilfreiche Suchfunktion
  • dem Anbieter gelingt es kaum Vertrauen aufzubauen

Auf welchen Testfragen basieren die Erfahrungen zu easy-forex?

Welchen Eindruck hinterlässt die Webseite von easy-forex bei den vom Broker angepeilten Zielgruppen? Ist die Webseite fehlerfrei, zum Beispiel bei den Texten, Menüs und Links? Können sich die Nutzer dank einer hilfreichen Suchfunktion selbständig und frei von Thema zu Thema bewegen? Getestet und bewertet wurden natürlich auch vertrauensbildende Elemente (z.B. Testsiegel, Auszeichnungen) und das Design der Webseite. Banken- und Broker-Webseiten müssen Vertrauen ausstrahlen und dazu auch sehr intuitiv funktionieren, ansonsten klicken Interessenten schnell weg. Deswegen haben wir auch diesen Anbieter anhand eines klaren Kriterienkatalogs getestet.

Macht easy-forex.com einen benutzerfreundlichen Eindruck?

Die Webseite von easy-forex machte im großen Depot-Test von Brokervergleich.com einen ansprechenden Eindruck. Die Homepage ist strukturiert und wirkt – trotz zahlreicher Informationen – nicht überladen. Dies liegt auch am ziemlich modernen Design der Webseite. Dazu erwies sich die Webseite im Test als fehlerfrei. Echte Kundenstimmen, Auszeichnungen oder Testsiegel fanden sich während der Prüfung leider nicht auf easy-forex.com. Damit könnte easy-forex, wie ernst zu nehmende Banken und Broker, Vertrauen aufbauen. Stattdessen versucht dieser Anbieter lediglich über ein „VerSign“-Zeichen Vertrauen aufzubauen. Dieses Zeichen ist nichts Besonderes, sondern bezieht sich auf die Verschlüsslung mit SSL-Zertifikaten. Auf der Webseite gibt es eine Suchfunktion, sie liefert den Nutzern auch hilfreiche Ergebnisse.

Wie benutzerfreundlich ist das Angebot von easy-forex?

Das Angebot auf easy-forex.com ist durchaus benutzerfreundlich, es wird allerdings kaum Vertrauen zu Interessenten aufgebaut. Deswegen reichte es im Test auch nur für 6 von 10 Punkte.

6/10 Punkten

Mobile Trading & Apps: Mobile Trading ist möglich

  • Apps für alle relevanten Betriebssysteme (noch nicht getestet)
  • kein Responsive Webdesign, aber Bootstrap-Alternative
  • der Anbieter ist auf das Trading von unterwegs vernünftig vorbereitet

Apps und Mobile Trading: diesen Testfragen musste sich easy-forex stellen

Mit welchen Apps für Smartphones und Tablets möchte easy-forex seinen guten die Welt des „Mobile Trading“ eröffnen? Oder gibt es leider noch gar keine Apps? Ist die Webseite dieses Brokers Smartphone- und Tablet-freundlich und damit eine gute Alternative zu einer App-Lösung? Trading und/oder Banking auf dem Tablet oder per Smartphone wird langsam immer beliebter, der Trend vom „Online Banking“ zum „Mobile Banking“ ist unübersehbar. Diesen Entwicklungen sollte ein Online-Broker wie easy-forex also unbedingt Rechnung tragen!

easy-forex-übersicht-apps-mobile

Wie Smartphone-freundlich ist easy-forex.com?

Easy-forex.com verwendet kein Responsive Webdesign. Dennoch ist die Webseite Smartphone-freundlich, denn es kommt Bootstrap zum Einsatz. Nach Nachfragen beim Nutzer funktioniert die Webseite so auf allen relevanten mobilen Endgeräten. Als Alternative stellt easy forex zusätzlich auch Apps zur Verfügung, erfreulicherweise für alle gängigen Betriebssysteme von Android über Blackberry und iOS bis zum Windows Phone. Die Apps könnten dabei eine Alternative zum Mobile Trading über die Hauptplattform sein, denn der Funktionsumfang der Apps ist nicht eingeschränkt. Weder die mobile aufrufbare Handelsplattform noch die Apps wurden bislang im großen Depot-Test von Brokervergleich.com praktisch getestet.

Apps & Mobile Trading: was für einen Eindruck hinterließ easy-forex im Test?

Mit Webseite und Apps ist dieser Anbieter bereits vernünftig auf den Trend „Mobile Trading“ vorbereitet. Im Test gab es deswegen 7 von 10 Punkte.

7/10 Punkten

Demokonto & Trading: Solide Trading-Voraussetzungen

  • kostenloses Demokonto (noch nicht getestet)
  • gute Informationen zu Orderarten und Orderzusätzen
  • Nutzer haben die Wahl zwischen verschiedenen Handelssoftware-Lösungen

easy-forex im Trading-Test: alle Erfahrungen basieren auf Testfragen!

Was früher die Musterdepots waren, sind heute die Demokonten. Sie bieten fiktives Kapital und machen risikofreies Trading und unverbindliches Ausprobieren möglich, allerdings nur mit CFDs. Da bereits viele Banken und Broker Demokonten bieten, war dies eine wichtige Testfrage. Abgefragt wurde bei jedem Anbieter auch die Handelssoftware – und ob man als Nutzer sogar die Wahl zwischen mehreren Optionen hat. Abschließend wurden auch bei easy-forex noch die Wahlmöglichkeiten bei Orderarten und Orderzusätzen bewertet.

easy-forex-demokonto

Welchen Eindruck macht die Trading-Umgebung auf easy-forex.com?

In den Konten von easy-forex kommen unterschiedliche Handelssoftware-Lösungen zum Einsatz: Visual Trading Machine und MetaTrader4 (von MetaQuotes). Über ein kostenloses Demokonto kann die Trading-Umgebung auf easy-forex unverbindlich und risikofrei kennengelernt werden. Das Demokonto-Angebot wurde im großen Depot-Test von Brokervergleich.com noch nicht auf den Prüfstand gestellt. Über Orderarten und Orderzusätze informiert die Webseite gut: neben Market-Orders sind auch Limit-Orders möglich, zum Beispiel Time-Order, Price-Order, Stop Loss Order oder Stop Entry Order. Zusätzlich sind auch Orderzusätze (z.B. OCO) möglich.

Easy-forex: wie haben wir die Erfahrungen bei Trading & Demokonto bewertet?

Die Trading-Erfahrungen bei diesem Anbieter waren ansprechend. Dafür haben unsere Tester 7 von 10 Punkten vergeben.

7/10 Punkten

Zusatzangebote & Aktionen: Kaum Zusatzangebote für Bestandskunden, keine Angebote für Neukunden

  • ansprechende „Freunde-werben-Freunde“-Aktion
  • keine Zusatzangebote für Viel-Trader
  • keine Aktionsangebote rund um den Depotwechsel

Easy-forex: dies wurde in der Kategorie „Zusatzangebote & Aktionen“ bewertet

Überraschend viele Banken und Online-Broker haben Treueprogramme für Bestandskunden und werben mit Aktionsangeboten um Neukunden. Leider sind längst nicht alle Zusatzangebote und Aktionen auch wirklich attraktiv – oder sinnvoll. Deswegen kam in dieser Testkategorie die komplette Palette auf den Prüfstand: von wertvollen Sachprämien bis hin zu klassischen Geld-Gutschriften rund um den Depotwechsel.

Wie viele Zusatzangebote gibt es auf easy-forex.com?

Das einzige Zusatzangebot von easy-forex ist eine „Freunde-werben-Freunde“-Aktion. Dieses Angebot ist sowohl sinnvoll als auch attraktiv. Wechselprämien und Gutschriften rund um den Depotwechsel gibt es dagegen nicht. Auch Sachprämien wurden auf easy-forex.com nicht gefunden. Viel-Trader, Daytrader und andere besonders aktive Trader werden von diesem Anbieter nicht bevorzugt behandelt.

Wer nicht auf einen Bonus verzichten möchte, wird bei AvaTrade fündig.

Zusatzangebote von easy-forex: wie wurden die Erfahrungen bewertet?

Die wenigen Erfahrungen waren gut. Aufgrund der geringen Zahl von Aktionen und Zusatzangeboten reichte es allerdings nur für 3 von 10 Punkten.

3/10 Punkten

Rechtliches & Regulierung: CySEC-regulierter Online-Broker

  • CySEC-regulierter Online-Broker
  • dank BaFin-Registrierung dürfen deutsche Kunden angesprochen werden
  • solide juristische Texte, allerdings keine deutschsprachigen AGB (nur Übersetzung)

Wie wurde easy-forex bei Rechtlichem und Regulierung bewertet?

Easy-forex wurde anhand der gleichen Testkriterien bewertet wie alle anderen Banken und Broker. Es wurde beispielsweise abgefragt, ob dieser Anbieter ordnungsgemäß und straff reguliert ist und ob die AGB aussagekräftig und leicht zu finden sind. Unternehmen mit einem exotisch oder international klingenden Namen haben es nicht einfach: Viele Interessenten aus Deutschland zweifeln daran, ob das Angebot vertrauenswürdig ist. Deswegen suchen sie beispielsweise nach „Erfahrungen mit easy-forex“ oder „Erfahrung mit easy-forex“. Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com sind wir der Sache auf den Grund gegangen.

Easy-forex klingt nach einem britischen Anbieter – ist also die FCA zuständig?

Für das Brokerage-Angebot auf easy-forex.com ist das zypriotische Unternehmen Easy Forex Trading Ltd. verantwortlich. Die zuständige Finanzmarktaufsicht ist also die CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission). Diese Behörde ist noch sehr jung und steht nicht für straffe Regulierung. Mit dem vollen Unternehmensnamen, Easy Forex Trading Limited, ist die Firma als „grenzüberschreitender Dienstleister (FDI) gem. § 53b KWG“ bei der deutschen Finanzmarktaufsicht BaFin (Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht) registriert. Damit darf easy-forex auch an deutsche Kunden herantreten. Die Registrierung bedeutet allerdings nicht, dass die BaFin in irgendeiner Form für diesen Anbieter zuständig ist. Die für Interessenten und Kunden juristisch relevanten Texte auf easy-forex.com hinterließen im Test einen soliden Eindruck, denn sie sind formal in Ordnung, auf Deutsch und auch gut zu finden. Die deutschsprachigen AGB sind lediglich eine Übersetzung der englischsprachigen Terms & Conditions, nur das englische Original ist für den Vertragsschluss maßgeblich – dafür gab es Punktabzug.

Recht & Regulierung: wie waren unsere Erfahrungen bei easy-forex?

Die Test-Erfahrungen in dieser wichtigen – und entsprechend stärker gewichteten Testkategorie – waren solide: 6 von 10 Punkte.

6/10 Punkten
Jetzt Easy Forex Depot eröffnen Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren

Wie fällt das Testurteil zum Online-Broker easy-forex aus?

JA, easy-forex hat sich mit einer 2 vor dem Komma noch knapp eine Empfehlung verdient! Für bestimmte Kundengruppen (z.B. Einsteiger mit wenig Geld und einiger Erfahrung) könnte dieser Anbieter einen Blick wert sein. Mit mehr Transparenz und Engagement wäre für diesen zypriotischen Broker sogar ein besseres Ergebnis drin gewesen. In den wichtigen Testkategorien „Wissensvermittlung & Webinare“, „Mobile Trading & Apps“ und „Demokonto & Trading“ gab es nämlich gute Ergebnisse. Als Problemfelder erwiesen sich im Test leider die Kundenbetreuung, die Kontomodelle und die Risikohinweise. Schwache Aktions- und Zusatzangebote besiegelten ein Testergebnis im Mittelfeld.

Zum Angebot von Easy Forex

Rating

Bewertung
Kosten3Befriedigend
Sicherheit3Befriedigend
Trading3,5Gut
Zusatzangebot1,5Genügend
Unsere Bewertung
Author
Brokervergleich.com
Datum
2016-02-09
Review
Easy Forex Test
Sternenvergabe
4
x