Brokervergleich.com

nextmarkets Erfahrungen – Innovatives Angebot aus Köln

AnbietertypBroker
KostenSpread
Mindesteinlage500 Euro

nextmarkets ist zwar ein CFD- und Forex-Broker, der auf Malta lizensiert wird, hinter dem Angebot steckt jedoch ein Kölner Start-Up. Die Besonderheit: ausgewählte Coaches geben Handelssignale und erklären ihre Strategie und Gedanken hinter den Trades. Auf diese Weise soll es für Privatanleger möglich sein, nachhaltig erfolgreich zu traden. Die Gebühren werden dabei rein spreadbasiert abgerechnet und verursachen keine laufenden Kosten.

Nachdem der nextmarkets Erfahrungen seit 2017 möglich waren, wird seit Anfang 2018 auch der Handel mit Echtgeld ermöglicht. Derzeit bietet nextmarkets mehr als 1.000 Basiswerte aus den Bereichen Aktien, Indizes, Devisen, Anleihen, Rohstoffe und Kryptowährungen.

nextmarkets verspricht: „Clever analysieren und smarter mit CFDs handeln“ – Was meint der Broker damit?

nextmarkets bietet die Möglichkeit, von den Analysen erfahrener Trader zu profitieren. Die Nachvollziehbarkeit jeder Handelsempfehlung ist Teil des Angebots, sodass auch Einsteiger Handelssignale besser einschätzen können.

nextmarkets will „Privatanleger helfen, nachhaltig erfolgreicher und besser ausgebildet an der Börse zu agieren“ – Gelingt dem Broker dies?

Streng genommen handeln Nutzer mit nextmarkets letztlich nur mit dem Anbieter selbst. Ein Zugriff auf die Börse erfolgt nur indirekt. Ob der Lerneffekt tatsächlich so groß ist, wird sich erst mit der Zeit zeigen können.

nextmarkets gibt an, dass ohne Hilfe „mehr als 80 % aller Privatanleger an der Börse scheitern“ – stimmt das?

Je nach Studie unterscheiden sich die Zahlen zwar, grundsätzlich weisen jedoch alle darauf hin, dass ein Großteil der Privatanleger Geld verlieren.

Wie hat nextmarkets im Test abgeschlossen?

Kontomodelle & Kosten: 7 von 10

Kundenbetreuung & Beratung: 7 von 10

Risikohinweise & Einlagensicherung: 4 von 10

Sicherheit & Verschlüsselung: 5 von 10

Wissensvermittlung & Webinare: 8 von 10

Nutzererlebnis & Usability: 9 von 10

Mobile Trading & Apps: 9 von 10

Demokonto & Trading: 8 von 10

Zusatzangebote & Aktionen: 4 von 10

Rechtliches & Regulierung:7 von 10

Gesamtnote:6,8 von 10

Pro

  • Innovatives Coaching-System
  • Start-Up aus Köln
  • Gute Auswahl an Basiswerten
  • Eigens entwickelte Handelsplattform
  • Auch eigenständiges Trading möglich
  • Wenige zusätzliche Kosten
Zu nextmarkets (CFD Service - 74%-89% verlieren Geld)

Contra

  • Keine Informationen zur Performance der Coaches
  • Händler bezahlen Coaches immer mit
  • Lizenz „nur“ auf Malta

Kontomodelle & Kosten: nextmarkets punktet mit geringen Zusatzgebühren

  • Nur ein Kontotyp auf nextmarkets
  • Abrechnung erfolgt über Spreads und Finanzierungskosten
  • Keine zusätzlichen Kosten

Alle Kunden sollen die gleichen nextmarkets Erfahrungen machen können. Deswegen setzt der Broker ausschließlich auf einen Konto-Typ. Es ist also ausreichend, die 500 Euro Mindesteinzahlung zu leisten, um das Angebot im vollen Umfang nutzen zu können.

Welche Kunden will der Broker ansprechen?

nextmarkets hat als Zielgruppe Privatanleger und unter diesen durchaus auch Einsteiger. Durch die Coaches sollen sie in der Lage sein, nachhaltig erfolgreich zu handeln und die Trades auch selbst nachvollziehen zu können. Entsprechend niedrig ist auch die Mindesteinzahlung.

Können Trader auch eigenständig handeln?

Ja, dies ist durchaus möglich. Allerdings werden die Gebühren bei nextmarkets grundsätzlich über die Spreads erhoben – unabhängig dafür, ob der Trader hierfür Handelssignale eines Coaches nutzt oder nicht. Das bedeutet allerdings auch, dass eigenständige Trader die Entlohnung der Coaches über den Spread mitbezahlen. Die Spreads sind jedoch immer noch fair und liegen beispielsweise bei EUR/USD momentan bei 0.6 Pips.

Sind die Kosten transparent?

Ein Blick auf das Preis-Leistungsverzeichnis macht deutlich, dass nextmarkets anstrebt, Kunden transparent über die anfallenden Kosten zu informieren. Sie kennen also auch vor einer Anmeldung die Spreads, die gezahlt werden müssen. Zudem gibt der Broker auch Finanzierungskosten an, die zwischen 2,5 und 3 Prozent liegen. Laut AGB existieren darüber hinaus keine Gebühren.

Konten, Konditionen und Kosten: Wie gut ist nextmarkets im CFD Broker Vergleich?

Die Kosten von nextmarkets sind für einen Broker für Einsteiger sehr fair, gemessen an den zusätzlichen Handelssignalen sogar gut. Wir geben 7 von 10 Punkten.

Ein Blick auf die Webseite von nextmarkets

7/10 Punkten

Kundebetreuung und Beratung: Gutes Angebot von nextmarkets

  • Telefon und Kontaktformular
  • Deutschsprachiger Support
  • Werktags von 9 bis 18 Uhr

Auf welchen Wegen können Kunden in Kontakt mit dem Broker treten?

Kunden und Interessenten erreichen den Kundensupport entweder telefonisch oder per Kontaktformular. Die Hotline verfügt über eine Kölner Vorwahl und kann deswegen aus Deutschland mit einer Telefonflat ohne Mehrkosten erreicht werden. Zudem steht ein Kontaktformular zur Verfügung, das den schriftlichen Kontakt erlaubt. Grundsätzlich bietet der Broker so ausreichend Kontaktwege. Live Chat und andere Kontaktwege sind eher Zusatzservices, die den Support zumal oft gar nicht verbessern können. Wichtiger ist in einem Forex Broker Vergleich hingegen, ob die Mitarbeiter deutschsprachige Muttersprachler sind. Dies ist bei nextmarkets der Fall.

Auch die Zeiten der Erreichbarkeit sind grundsätzlich ausreichend. Allerdings handeln viele der Coaches US-Aktien und andere Märkte, die nicht zu deutschen Handelszeiten getradet werden können. Es ist also durchaus wahrscheinlich, dass auch außerhalb der Kontaktzeiten Probleme und Fragen auftauchen. Dadurch, dass nextmarkets Erfahrungen mit Echtgeld jedoch erst seit 2018 möglich sind, ist es jedoch sicherlich fair, dem Anbieter noch etwas Zeit zum Ausbau seines Services zu gewähren.

Fazit zum Support: Wie gut ist der Service?

Der Support könnte seine Kontaktzeiten noch erweitern, bietet jedoch bereits zufriedenstellende Bedingungen. 7 von 10 Punkten.

7/10 Punkten

Risikohinweise & Einlagensicherung: Schwäche im Angebot

  • Risikohinweis vorhanden
  • Maltesische Einlagensicherung mit Schwächen
  • Suggeriert geringes Risiko

Wie gut ist der Risikohinweis?

Der Risikohinweis ist gesetzlich vorgeschrieben. Natürlich bietet auch nextmarkets einen Risikohinweis an. Der Broker möchte schließlich als vertrauenswürdig und seriös wahrgenommen werden. nextmarkets verschweigt die Risiken nicht, sondern klärt seine Kunden darüber auf, dass sie ihr Geld verlieren können und CFDs nicht für jeden Investor geeignet sind.

Allerdings nutzt der Broker dieses Risiko zugleich als Werbung für sein Geschäftsmodell. Auf der Startseite heißt es demenentsprechend, dass „mehr als 80 % aller Privatanleger an der Börse scheitern“. Zugleich verspricht der Broker, dass Kunden bei nextmarkets nicht auf sich allein gestellt sind. Im Gegenteil sollen sie durch die Coaches ausgebildet werden und dabei helfen sollen, die Börse zu verstehen.

Tatsächlich bleibt das Risiko auch mit Coaches gleich hoch. Die Formulierung liest sich für Anfänger ohne viel Wissen jedoch anders.

Wie hoch ist die Einlagensicherung?

Auch die Einlagensicherung kann nach deutschen Standards nicht völlig überzeugen. Dank der maltesischen Regulierung durch die MFSA sind Kundengelder im FSCS abgesichert. Dort gilt jedoch die Sicherungsgrenze von 20.000 Euro. In Deutschland gilt hingegen eine gesetzliche Mindestabsicherung in Höhe von 100.000 Euro. Hinzu kommt natürlich auch die Finanzstärke des Staates, der im Ernstfall die Anlegerentschädigung übernehmen muss. Auch hier gilt Deutschland (AAA durch S&P sowie Fitch) deutlich sicherer als Malta (A- bei S&P, A+ bei Fitch).

Aufklärung und Absicherung mit Schwächen

In unserem Test haben sich gerade in den Bereichen Risikohinweis und Einlagensicherung Schwächen des Angebotes von nextmarkets offenbart: 9 von 10 Punkten

Die Investoren von nextmarkets im Überblick

9/10 Punkten

Sicherheit & Verschlüsselung

  • Verschlüsselter Login
  • Keine Vorkommnisse bekannt
  • Wenige Infos zum Schutz

Wie sicher ist die Webseite von nextmarkets?

nextmarkets macht zur technischen Sicherheit letztlich keine Angaben. Der Login und auch der sonstige Datenaustausch zwischen Server und Kunden erfolgt allerdings über eine gesicherte Verbindung. Der Broker verschlüsselt empfindliche Daten natürlich nach aktuellen Sicherheitsstandards. Es ist zudem nicht bekannt, dass der Broker jemals Probleme mit Sicherheitslücken gehabt hätte.

Darüber hinaus bietet das Unternehmen jedoch nach unseren nextmarkets Forex Erfahrungen vergleichsweise wenig zusätzlichen Schutz. So bietet nextmarkets beispielsweise keine 2-Faktoren-Authentifizierung an. Auch TANs, mit denen Transaktionen bestätigt werden müssen, sind zumindest bislang nicht Teil des Angebots. Der Broker klärt jedoch immerhin über die wichtigsten Sicherheitsvorkehrungen auf, mit denen Trader sich selbst schützten können. Er selbst informiert allerdings nicht über verdächtige Aktivitäten.

Zum Thema Sicherheit hält sich nextmarkets bedeckt

nextmarkets bietet zwar aktuelle Verschlüsselungsmechanismen, klärt jedoch nicht darüber auf, wie der Broker die Daten der Kunden schützt. 2-Faktoren-Authentifizierung, Benachrichtigungen über verdächtige Aktivitäten oder TAN-Abfragen fehlen zudem. 5 von 10 Punkten.

5/10 Punkten

Wissensvermittlung & Webinare: Coaches leisten das Wesentliche

  • Coaches geben Handelssignale
  • Erklärung durch Indikatoren und Zeichentools
  • Glossar und Schulungsvideos

Wie gut ist die Wissensvermittlung?

nextmarkets stellt relativ hohe Anforderungen an sich selbst und hat es sich zum Ziel gesetzt, Privatanleger langfristig erfolgreich zu machen. Dafür stellt es die Analysen und Transaktionen von ausgewählten Coaches zur Verfügung. Der Kunde kann dabei die Zeichnungen und Indikatoren des Coaches nachvollziehen.

Die Leistung von nextmarkets besteht also im Wesentlich darin, dass der Trader die Analyse direkt handeln kann und benachrichtigt wird, wenn er dem Coach folgt. Letztlich handelt es sich nämlich „nur“ um Analysen, die so vollkommen üblich sind. Wer einschlägige Blogs oder Fachzeitschriften zum Trading liest, wird oftmals deutlich mehr Informationen erhalten, als die letztlich drei Sätze, die der Coach auf nextmarkets zur Verfügung stellt. Ausführliche Analysen können oftmals natürlich auch besser nachvollzogen werden.

Gibt es außer den Signalen noch andere Angebote?

Löblich ist zudem, dass jeder Coach sich selbst und seine Strategien vorstellt. Dadurch ist es möglich, unterschiedliche Herangehensweise nachzuvollziehen und auch mit den einzelnen Trades in Verbindung zu setzen.

Darüber hinaus ist das Angebot an Bildungsmaterial bei nextmarkets zudem relativ eingeschränkt. Es gibt Schulungsvideos, die jedoch ausschließlich über die Funktionsweise der Handelsplattform informieren. Außerdem bietet nextmarkets ein Glossar mit den wichtigsten Begriffen.

Wissensvermittlung bei nextmarkets gut

Nur durch die Analysen der Coaches werden Einsteiger sicherlich nicht besser traden können. Wer hofft, hier tatsächlich geschult zu werden, wird bislang nach unseren nextmarkets CFD Erfahrungen noch enttäuscht. Dennoch handelt es sich natürlich um ein außergewöhnliches Angebot: 8 von 10 Punkten.

8/10 Punkten

Nutzererlebnis & Usability außergewöhnlich

  • Eigene entwickelte Plattform
  • Moderne Form des Investments
  • Teilweise etwas unübersichtlich

Wie gut ist das Kundenerlebnis?

nextmarkets hat eine eigene Handelsplattform entwickelt, die maßgeblich dafür ist, dass viele Kunden ihre nextmarkets Erfahrungen als sehr positiv empfinden werden. Das Design ist modern und einfach zugleich. Die Funktionen wirken aufgeräumt und es ist kaum möglich, eine wichtige Benachrichtigung und somit eine gute Chance zu verpassen. Der Online Broker grenzt sich hierbei auch ohne Frage von der Konkurrenz ab. Letztlich müssen Kunden, die einen Trade kopieren müssen, letztlich nur zwei Klicks tätigen, sodass auch die Einsteigerfreundlichkeit enorm ist.

Hat das Angebot auch Schwächen?

Natürlich gibt es auch einige Schattenseiten an dem Angebot von nextmarkets. So werden ambitioniertere Trader die Möglichkeit vermissen, eine professionelle und hochwertige Stand Alone-Software nutzen zu können. Doch auch für Einsteiger gibt es ein paar Schwächen. So sollten sie die Schulungsvideos auch tastsächlich ansehen, da nicht alle wichtigen Funktionen intuitiv angeordnet sind.

Gutes Nutzererlebnis fast garantiert

Für Einsteiger und Social-Trading-Fans dürfte das Nutzererlebnis kaum besser sein. Modernität, Übersichtlichkeit und Einfachheit sorgen für 8 von 10 Punkten.

Mit der nextmarkets App auch von unterwegs handeln

8/10 Punkten

Mobile Trading & Apps: nextmarkets als moderner Anbieter

  • App für iOS und Android
  • Überwiegend positive Kundenbewertungen
  • Funktional und sicher

nextmarkets mit funktionaler App

Mobiles Trading ist natürlich einer der Zukunftsmärkte. Immer mehr Trader wollen auch von unterwegs oder per Tablet in der Lage sein, Positionen zu öffnen und zu schließen. Dabei ist jedoch eine zuverlässige und leicht bedienbare App eine große Herausforderung. nextmarkets hat als modernes Unternehmen natürlich von Beginn an darauf gesetzt, eine funktionale und zuverlässige App anbieten zu können. Dementsprechend ging die Handelspattform fast parallel mit dem Browser-Angebot auch für iOS und Android online. Die App wird zudem regelmäßig überarbeitet, teilweise sogar komplett. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass Kunden alle notwendigen Funktionen möglichst gut finden können, dass Nutzererlebnis hochwertig ist und die Daten der Kunden ausreichend geschützt sind.

Wie zufrieden sind die Kunden mit der App?

Bislang zeigen sich die Kunden sehr zufrieden mit der App. Im App Store hat das Unternehmen aktuell einen Schnitt von 4,5 Sternen bei 13 Bewertungen, bei Google Play sind es 4,2 Sterne von 5 bei 44 Bewertungen insgesamt. Natürlich sind dies letztlich noch zu wenige Bewertungen, sie weisen jedoch darauf hin, dass die meisten Kunden positive nextmarkets Forex Erfahrungen mit der App machen konnten.

Fazit: App sinnvolle Ergänzung

Die App von nextmarkets begeistert viele Kunden: 9 von 10 Punkte.

9/10 Punkten

Demokonto & Trading: Kostenfrei testen

  • Kostenfreies Demokonto
  • 000 Euro Startguthaben
  • Volle Funktionalität

Bietet nextmarkets ein Demokonto?

nextmarkets ist ursprünglich nur mit Spielgeld gestartet und ist zudem Market Maker. Da lässt es sich das Unternehmen natürlich nicht nehmen, das Angebot nicht nur mit Echtgeld zur Verfügung zu stellen, sondern Interessenten im Vorfeld einen ausführlichen Test zu ermöglichen.

Das Demokonto wird mit 10.000 Euro Spielgeld aufgeladen und ermöglicht es dann, einen sehr aussagekräftigen Test des Angebotes durchzuführen. Wer wissen möchte, ob er mit Hilfe der Coaches in der Lage ist, gewinnbringend zu traden, sollte diese Möglichkeit in jedem Fall in Anspruch nehmen. Vor allem Einsteiger sollten das Demokonto nutzen. Sie müssen lernen, die Hebelwirkung und das daraus resultierende Risiko besser einzuschätzen und können deswegen von Probe-Trades profitieren.

Ist das Demokonto kostenfrei?

Wie immer zahlt der Nutzer auch hier mit seinen Daten. Nutzer müssen eine gültige E-Mail-Adresse angeben und ihren Namen nennen, um den Dienst nutzen zu können. Dies ist im Vergleich ist anderen Brokern jedoch vergleichsweise wenig Aufwand und durchaus vertretbar. Die Anmeldung für das Demokonto gelingt dementsprechend auch sehr schnell.

Gutes Demokonto, leicht nutzbar

Das Demokonto von nextmarkets ist kostenfrei und bietet volle Funktionalität: 8 von 10 Punkten.

8/10 Punkten

Zusatzangebote & Aktionen: keine Aktionen

  • Keine Sonderaktionen
  • Keine Vieltrader-Boni
  • Keine Willkommensgeschenke

Wie gut sind die Boni und Zusatzdienste bei nextmarkets?

nextmarkets bietet zumindest bislang keine zusätzlichen Dienste und Boni an, sondern konzentriert sich voll und ganz auf das Angebot des Curated Trading. Wer also einen Einzahlungsboni sucht oder hofft, durch möglichst viel Aktivität günstigere Konditionen nutzen zu können, wird enttäuscht.

Letztlich stellt natürlich das Angebot, sich von Coaches Handelssignale abzuschauen und deren Strategie durch Indikatoren und Tools nachvollziehen zu können, durchaus eine Art Zusatzangebot dar. Viele andere Broker werben jedenfalls mit der Bereitstellung von Handelssignalen als zusätzlicher Dienstleistung.

Grundsätzlich sind Zusatzangebote in vielen Fällen jedoch auch überbewertet. Viele Kunden nehmen sie gar nicht in Anspruch, über die Tradinggebühren tragen jedoch alle die Kosten für diese Angebote. Deswegen ist es kein all zu großer Nachteil, dass nextmarkets keine Boni anbietet.

nextmarkets nur mit Coach-Angebot

Außerhalb der Handelssignale der Coaches bietet nextmarkets letztlich keine zusätzlichen Angebote an: 4 von 10 Punkten

Auch ein Demokonto gehört zum Leistungsangebot von nextmarkets

4/10 Punkten

Rechtliches & Regulierung: Lizenz aus Malta

  • Lizenz der MFSA
  • Tochterunternehmen von Kölner Start-Up
  • Alle Informationen in deutscher Sprache

Ist nextmarkets ein deutsches Unternehmen?

Die nextmarkets GmbH hat ihren Hauptsitz in Köln. Das Unternehmen wird also von dort aus geleitet und richtet sich primär an deutschsprachige Kunden. Dementsprechend sind auch alle rechtlichen Informationen von vornherein in deutscher Sprach verfasst. Der Broker wird allerdings von dem Tochterunternehmen nextmarkets Trading Limited mit Sitz in St. Julians betrieben.

Welche Regulierung gilt für den Broker?

Das Brokerangebot stammt von der nextmarkets Trading Limited mit Sitz auf Malta. Dementsprechend gilt auch die Regulierung durch die Malta Financial Services (Registernummer C 77603) für nextmarkets. Grund dafür ist sicherlich auch, dass weder CFDs noch Social Trading für Begeisterungsstürme bei der deutschen BaFin sorgt. Auch wenn wir keine genauen Informationen zu diesem konkreten Fall haben, halten wir es für nicht unwahrscheinlich, dass eine Lizenz in Deutschland schlicht nicht zu erhalten war. Malta gilt als einer der wichtigsten Anlaufstellen für den Handel mit CFDs und Social Trading, das letztlich große Ähnlichkeit zum Curated Trading aufweist.

Fazit: maltesische Lizenz nicht optimal

Die maltesische Lizenz ist sicherlich nicht optimal, jedoch auch den Umständen geschuldet. 7 von 10 Punkten.

7/10 Punkten
Jetzt nextmarkets Konto eröffnen Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren (CFD Service - 74%-89% verlieren Geld)

Führt der Test von nextmarkets zu einer Empfehlung?

Nach unseren nextmarkets CFD Erfahrungen bietet der Broker ein außergewöhnliches Angebot und schließt die Lücke zwischen Social Trading und Managed Accounts. Kunden haben mehr Einflussmöglichkeiten als bei der Konkurrenz. Für Einsteiger ist die Empfehlung deswegen eindeutig. Das Risiko sollte dennoch nicht unterschätzt werden. Wer bereits erfolgreich handelt, findet hingegen günstigere Broker.

Zum Angebot von nextmarkets (CFD Service - 74%-89% verlieren Geld)

Rating

Bewertung
Kosten4Gut
Sicherheit3Befriedigend
Trading5Sehr gut
Zusatzangebot2,5Befriedigend