Brokervergleich.com

Dukascopy Test: professioneller ECN-Broker bietet automatisierten Handel

Anbietertyp:Broker
Kosten:Spreads & Kommission
Mindesteinlage:100 $
Zu Dukascopy

Dukascopy Test 2018: Die Broker Erfahrungen im Detail

Der Hauptsitz des Brokers Dukascopy Europe IBS AS befindet sich in Lettland. Darüber hinaus gibt es weitere Niederlassungen in Zürich, Riga, Kiev, Moskau, Kuala Lumpur, Shanghai und Hong Kong. Die Dependance in der lettischen Hauptstadt Riga ist für das Brokerage-Angebot verantwortlich, das deutschen Kunden angeboten wird. Dukascopy Europe ermöglicht den Handel mit Forex und CFDs. 2017 erweiterte Dukascopy das CFD-Angebot zudem um weitere Produkte, sodass Trader nun Aktien-CFDs aus Ländern wie Frankreich, Finnland, Belgien oder Dänemark handeln können. Auch die liquidesten CFDs auf US-Aktien sowie auf CFDs stehen Kunden zur Verfügung. Insgesamt können Trader bei dem Forex- und CFD-Broker zwischen 500 Basiswerten wählen.

Pro

  • Gut erreichbare Kundenbetreuung
  • Sichere Webseite ohne Highlights
  • Smartphone-freundliche Lösung plus Apps
  • Ansprechende Trading-Umgebung
  • Gute Angebote für Bestandskunden
  • Rechtssicheres, deutschsprachiges Angebot
  • Umfangreiches Wissensangebot
View more

Contra

  • Risikohinweise und Einlagensicherung nicht sehr transparent dargestellt
  • Verbesserungspotenzial hinsichtlich der Website-Gestaltung

Kontomodelle & Kosten: Schwer auffindbar, aber kundenfreundlich

  • ECN-Brokerage
  • die Suche nach Kosten und Konditionen gestaltete sich etwas umständlich
  • geringe Mindesteinlage

Konten & Kosten: diese Maßstäbe waren auch bei Dukascopy entscheidend

Für sehr spezielle Brokerage-Angebote wie Dukascopy gab es im Test keine Extrawurst. Die Testfragen waren bei „Kontomodelle & Kosten“ identisch. Uns hat interessiert, welche Kundengruppen der Broker erreichen will und ob dies auch gelingt. Zusätzliche Erfahrungen wurden über folgende Testfragen gesammelt: Wie viel Mindesteinlage muss aufgebracht werden? Sind die Konditionen transparent? Ist die Preisgestaltung insgesamt verständlich?

 

Dukascopy erklärt sein Kostenmodell auch an Beispielen

Dukascopy erklärt sein Kostenmodell auch an Beispielen

Das „Live-Konto“ von Dukascopy im Test

Die Mindesteinlage beträgt 100 $, bei Inaktivität (ab 182 Tage) werden Inaktivitätsgebühren fällig. Bei Dukascopy fällt neben Spreads auch eine Kommission an. Die Höhe der Kommissionen ist dabei von verschiedenen Faktoren, unter anderem vom Handelsvolumen, abhängig. Dukascopy agiert als ECN-Broker. Trader sollten beachten, dass beim CFD-Handel andere Konditionen gelten als beim Forex-Handel; so beträgt die Kommission für Aktien-CFDs aus dem Euroraum mindestens vier Euro – die genauen Beträge können Interessierte der Website des Brokers entnehmen.

Als Handelssoftware kommen JForex, die daran angelehnte, webbasierte Plattform JForex Web 3 für den Live-Handel und der WebTrader zum Einsatz, doch Trader können auch den AgenaTrader oder den MT4 (Letzterer via externer Bridge) nutzen.

Wie transparent sind die Kosten und Konditionen bei Dukascopy?

Obwohl Dukascopy als transparent arbeitender ECN-Broker eigentlich beste Karten für eine gute Bewertung hatte, sind einige Konditionen nicht sofort ersichtlich gewesen; hat man sich jedoch einen ersten Überblick über die Website verschafft, findet man sie in Kürze. Handicap war – natürlich – die eher unübersichtliche Webseite. Unsere Tester brauchten ein wenig Geduld, um alle Informationen zu Kosten und Konto zusammenzusuchen. Aufgrund der komplexen Konditionen war nicht sofort klar, was Dukascopy-Kunden tatsächlich bezahlen müssen. Als Broker kann man so einen Vergleich natürlich erfolgreich vermeiden, man riskiert allerdings, dass Interessenten vorher abspringen. Das zentrale Preis-/Leistungsverzeichnis war ebenfalls nicht ganz einfach zu finden, allerdings spricht es doch für den Broker, dass er die Kosten transparent auflistet. Im Kleingedruckten fanden sich viele Fußangeln: Interessierte sollten hier auch auf Kleinigkeiten achten (z.B. Rechnungslegung, Instandhaltung).

Das Dukascopy-Konto im Check: Basiswerte, FX-Paare, Lotgrößen, Hebel

Basiswerte (Underlyings)> 80
FX-Währungspaare> 50
Mindesttransaktionsgröße1.000 Einheiten
Hebelbis 1:300
KostenKommissionen, Spreads

Hier erfahren Sie wie der Broker Dukascopy bei den Kosten im Vergleich mit anderen Anbietern abschneidet!

Kosten und Konten: welche Bewertung bekam Dukascopy in dieser Kategorie?

Für viele Kleinigkeiten gab es Punktabzug: 8 von 10 Punkte. Dukascopy hat an einigen Stellen noch Verbesserungsbedarf, hat jedoch hinsichtlich der Kosten nichts zu verbergen.

8/10 Punkten

Kundenbetreuung & Beratung: Gut erreichbare Kundenbetreuung

  • die Kundenbetreuung ist 24/6 (Mo-Sa) erreichbar, auch auf Deutsch
  • Rückruf-Service und Live-Chat sind hilfreiche Angebote
  • die Qualität des Live-Chat sollte optimiert werden

Support und Beratung: welche Merkmale haben uns bei Dukascopy interessiert?

Auch bei Dukascopy haben uns im großen Depot-Test von Brokervergleich.com folgende Merkmale besonders interessiert: Ist dieser Anbieter gut und in großen Zeitfenstern erreichbar? Werden Beratung und Betreuung auch in deutscher Sprache angeboten? Hat man als die Kunde die Möglichkeit zwischen verschiedenen Kontaktwegen (z.B. E-Mail, Telefon, Post, Fax) zu wählen? Haben wir im besonderen Services wie Live-Chat, Rückruf-Service oder Vor-Ort-Beratung entdeckt?

Passen die Service-Zeiten zu den handelbaren Märkten und Assets?

Eine ausreichende zeitliche Erreichbarkeit war für viele Anbieter im großen Depot-Test von Brokervergleich.com ein Problem. Nicht für Dukascopy: die Mitarbeiter in der Kundenbetreuung sind 24/6, also durchgängig an allen Werktagen (Montag bis Samstag), erreichbar. Vermutlich auch durchgängig in deutscher Sprache. Ohne konkreten Test der Beratungsqualität (z.B. am Telefon) ließ sich dies im Test natürlich nicht verifizieren. Die zeitliche Erreichbarkeit geht damit über die Handelszeiten der auf Dukascopy.com angebotenen Märkte und Finanzinstrumente hinaus – und war eines der wirklich guten Ergebnisse in unserem Test. Die Kundenbetreuung von Dukascopy ist dabei telefonisch, per E-Mail und via Live-Chat erreichbar. Der Live-Chat machte bei einer Testanfrage einen freundlichen und hilfsbereiten Eindruck. Die gestellte Frage, zugegebenermaßen nicht einfach zu beantworten, aber es spricht doch für den Broker, dass er um eine gute Erreichbarkeit bemüht ist und im Gegensatz zu anderen Anbietern einen Live-Chat zur Verfügung stellt. Eine Präsenz in den sozialen Medien konnte nicht entdeckt werden, ein Rückruf-Service wird dagegen angeboten. Die Kontaktdaten für die Beratungs- und Betreuungsangebote sind auf Dukascopy.com recht gut zu finden. Die auch bei den Kontaktdaten eher unübersichtliche Webseite sorgte allerdings für einen vermeidbaren Minuspunkt.

Betreuung und Beratung: wie viele Punkte konnte sich Dukascopy sichern?

Die lange zeitliche Erreichbarkeit hat Dukascopy ein ansprechendes Ergebnis gesichert: 9 von 10 Punkte konnte sich der Broker aber dennoch sichern. 

9/10 Punkten

Risikohinweise & Einlagensicherung bei Dukascopy

Risikohinweise & Einlagensicherung bei Dukascopy:

  • für manch einen Trader könnte die Einlagensicherung als zu gering wirken
  • Risikohinweise entsprechen den gesetzlichen Vorgaben
  • um die ordnungsgemäße Verwahrung der Kundeneinlagen muss man sich keine Sorgen machen

Welche Eigenschaften von Dukascopy wurden im Risiko-Test getestet und bewertet?

Im Test von Dukascopy wurden objektiv messbare Eigenschaften getestet und bewertet: Sind die gesetzlich vorgeschriebenen Risikohinweise vorhanden – und auch gut auffindbar? Liefert ein Anbieter vielleicht sogar freiwillig weitere hilfreiche Hinweise zum besonderen Verhältnis von Risiko und Rendite? Einen kritischen Blick musste sich auch die Kontentrennung beim Broker gefallen lassen. Banken haben es in diesem Punkt immer einfacher. Fehlende Informationen wurden im Test hart bestraft. Nur auf Basis getrennter Konten kann schließlich im Fall der Fälle auch die Einlagensicherung – egal ob staatlich oder privat – greifen.

Risikohinweise, Kontentrennung und Einlagensicherung – was war auffällig?

Die Risikohinweise auf Dukascopy.com entsprechen den gesetzlichen Vorgaben. Da getrennte Konten das Geschäftsmodell jedes ernst zu nehmenden Brokers sind, gibt es bei der getrennten Verwahrung der Kundengelder keine Probleme. Dukascopy möchte ja schließlich nicht seine Brokerlizenz verlieren. Bei der Einlagensicherung greift nach unseren Recherchen im Test nur das gesetzliche Sicherheitsnetz in Höhe von maximal 20.000 Euro.

Risiko-Test: wie hat Dukascopy hier abgeschnitten?

Dukascopy blieb im großen Depot-Test von Brokervergleich.com hinter manch anderem Broker zurück. Es reichte aber dennoch für 7 von 10 Punkte.

7/10 Punkten

Sicherheit & Verschlüsslung: Sichere Webseite in schlichtem Design

  • Webseite und Login-Bereich sind mit validen SSL-Zertifikaten abgesichert
  • fehlende negative Presseberichte deuten darauf hin, dass der Anbieter auch schon früher einen guten Ruf hatte
  • Sicherheitstipps, Gefahrenwarnungen und Benachrichtigungsservices sucht man als Nutzer vergeblich

Dukascopy: das war uns im Test von „Sicherheit & Verschlüsslung“ wichtig

Anleger und Trader brauchen einen seriösen und verlässlichen Partner, egal ob Bank oder Broker. Dies war auch bei Dukascopy der Maßstab im Test. Zuerst kamen die Webseite und der Login-Bereich dieses Anbieters auf den Prüfstand. Interessant war auch, wie konsequent der Broker bei Sicherheitstipps, beim Datenschutz und bei der Gefahrenabwehr vorgeht. In jedem Test wurde auch immer ein Blick auf die Erfahrungen in der Vergangenheit geworfen, dazu wurden Presseberichte gescannt.

Wie sicher ist die Webseite und werden Kunden bei der Sicherheit miteinbezogen?

Der grundlegende Sicherheits-Check bei Dukascopy brachte positive Erfahrungen: sowohl der Login-Bereich für Kunden als auch Webseite selbst sind mit vertrauenswürdigen und aktuellen SSL-Zertifikaten abgesichert. Die Datenübertragung findet also verschlüsselt und damit sicher statt. Auch früher fiel dieser Anbieter scheinbar nicht negativ auf, denn die Recherche nach negativen Presseberichten (z.B. über Hacker-Angriffe oder Daten-Pannen) brachte keine Fundstücke. Seine Kunden bezieht Dukascopy leider nicht in die Absicherung mit ein. Sicherheitshinweise, Gefahrenwarnungen, Benachrichtigungsservices und Sicherheitstipps wären denkbare Ansätze, allerdings ist dies auch schon der einzige Kritikpunkt im Test.

Welchen Testeindruck hinterließ Dukascopy bei Sicherheit & Verschlüsslung?

Dukascopy hinterließ im großen Depot-Test von Brokervergleich.com einen soliden Eindruck: Dafür gab es letztendlich 8 von 10 Punkten.

8/10 Punkten

Wissensvermittlung & Webinare: Umfangreiches Wissensangebot

  • Webinare und Seminare zu Trading-Themen
  • Lexikon, E-Book und digitale Broschüren sind sinnvolle Ergänzungen

So wurde der Anbieter Dukascopy bei Wissen & Co. getestet

Die aktive Geldanlage und ganz besonders das Trading sind komplex und riskant. Wissen ist hier tatsächlich wieder einmal Macht. Dieses Wissen haben zum Beispiel die Banken und Broker. Empfehlenswerte Anbieter behalten es nicht für sich, sondern stellen es ihren Kunden zur Verfügung, damit diese erfolgreicher werden. Dies kann zum Beispiel in Form von Webinaren, Seminaren, E-Books, PDFs, Tutorial-Videos, Online-Schulungen oder FAQs erfolgen. Im Test wurden immer auch die Präsentation und die Übersichtlichkeit des Angebotes bewertet.

Wie übersichtlich und umfangreich ist der Wissensbereich auf Dukascopy.com?

Das Wissensangebot auf Dukascopy.com ist ziemlich umfangreich, denn die Palette reicht von umfangreichen Themenseiten (z.B. zum Devisenhandel im FOREX-Markt) über E-Books, digitale Broschüren und ein Online-Lexikon bis hin zu Trading-Webinaren. Persönliche Trading-Seminare, die vor Ort stattfinden, werden ebenfalls regelmäßig angeboten. Für Kunden von Dukascopy sind all diese Angebote kostenfrei nutzbar. Manch ein Nutzer wird den kompletten Umfang des Wissensbereichs jedoch vielleicht nicht entdecken, denn die Dukascopy-Webseite ist auf den ersten Blick recht unübersichtlich. Die Wissensbereiche bei konkurrierenden Banken und Brokern sind in der Regel deutlich besser auffindbar. Die von Dukascopy angebotenen Webinare wurden im großen Depot-Test von Brokervergleich.com bislang noch nicht praktisch getestet. Von außen machen sie, wie die übrigen Elemente, allerdings einen nachhaltig professionellen Eindruck.

Wie waren die Erfahrungen im Wissensbereich von Dukascopy?

Die Inhalte im Dukascopy-Wissensbereich sind umfangreich und wirken professionell, allerdings nicht ganz einfach auffindbar. Trotz der Punktabzüge für die Präsentation reichte es im Test für 8 von 10 Punkten.

8/10 Punkten

Nutzererlebnis & Usabilit: Teilweise unübersichtliche Website

  • Auf den ersten Blick eine relativ unübersichtliche Website
  • Die fehlende Suchfunktion könnten einige Nutzer als negativ einstufen
  • Bereits auf der Startseite setzt Dukascopy auf sehr viele Informationen

Benutzerfreundlichkeit: auch innovative Anbieter wie Dukascopy bekamen die gleichen Testfragen

Die meisten Internet-Nutzer haben einen kurzen Geduldsfaden: sie entscheiden meist schnell, intuitiv und subjektiv, ob ihnen eine Webseite (z.B. von Banken oder Brokern) gefällt. Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com wollten wir dieses Nutzererlebnis objektiver messbar machen. Dazu wurden alle Anbieter auf ihre Usability (Benutzerfreundlichkeit) getestet. Im Test von Dukascopy hat uns beispielsweise sehr interessiert: Welchen ersten Eindruck macht die Dukascopy-Webseite auf bestimmte Kundengruppen (z.B. Einsteiger, Daytrader)? Bewertet wurde dabei immer auch, wie viel Vertrauen das Angebot vermittelt. Auf den Prüfstand kamen dafür zum Beispiel Testsiegel, Auszeichnungen und Kundenstimmen von der Webseite. Ist die Webseite dazu modern, übersichtlich, ansprechend gestaltet und – ganz wichtig – fehlerfrei?

Die Website des lettischen Brokers Dukascopy

Die Website des lettischen Brokers Dukascopy

Wie gut findet man sich als neuer Nutzer auf Dukascopy.com zurecht?

Auf unvoreingenommene Nutzer macht die Homepage von Dukascopy einen recht unübersichtlichen Eindruck, denn bereits auf der Startseite empfängt der Broker potenzielle Kunden mit einer Fülle an Informationen, sodass es auf den ersten Blick wirkt, als sei eine Orientierung nicht so einfach möglich. Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com zeigte sich jedoch, dass sich ein zweiter Blick lohnt und Interessierte ausführliche Informationen zu den Handelskonditionen und handelbaren Produkten finden. Die Optik könnte für Interessierte mitunter etwas gewöhnungsbedürftig wirken; hinzu kommen eine zu kleine Schrift und einige Fehler in der Programmierung. Der Broker verzichtet zudem auf eine Suchfunktion. Damit wird verhindert, dass sich Nutzer selbst einen sinnvollen Weg auf Dukascopy.com suchen. Die Menüführung gibt diesen in der Regel nur unzureichend vor. Grobe Fehler (z.B. ins Leere führende Verweise/Links) sind auf der Dukascopy-Webseite immerhin nicht zu finden. Testsiegel, Auszeichnungen und Kundenstimmen wurden im Test von Dukascopy ebenfalls nicht gefunden.

Wie benutzerfreundlich ist das Angebot von Dukascopy?

Dukascopy.com setzt auf einen hohen Informationsgehalt, der jedoch dazu führt, dass die Website insgesamt eher unübersichtlich wirkt und die Orientierung insbesondere anfangs etwas erschwert. Mehr als 5 von 10 Punkten konnte es dafür leider nicht geben.

5/10 Punkten

Mobile Trading & Apps: Smartphone-freundliche Lösung plus Apps

  • Apps für die gängigsten Betriebssysteme (Android und iOS, noch nicht getestet)
  • keine Apps für Blackberrys und Windows Phones
  • die altmodische Auswahllösung (statt Responsive Webdesign) liefert überraschend gute Ergebnisse

Dukascopy: dies alles wurde bei „Mobile Trading & Apps“ abgefragt

Der Trend zeichnet sich immer deutlicher ab: Nach dem Online-Banking kommt nun das Mobile-Banking – und hoffentlich auch bald das zeit- und stresssparende Mobile Trading. Die Nutzer haben schon länger die notwendige Technik, zum Beispiel leistungsfähige Smartphones und Tablets. Nun sind die Banken und Online-Broker am Zug. Deswegen haben wir auch beim Anbieter Dukascopy im Test genau hingeschaut: ist die Webseite von unterwegs nutzbar und kann über die App auch aktiv gehandelt werden?

Dukascopy.com und die Apps im Smartphone-Check

Dukascopy.com nutzt kein Responsive Webdesign, die Webseite passt sich also nicht automatisch dem verwendeten Endgerät an. Das Unternehmen setzt aktuell noch auf eine altmodischere Lösung, bei der man als Nutzer nach dem verwendeten Gerät gefragt wird. Dies hat einen positiven Nebeneffekt: auf Endgeräten mit kleineren Bildschirmen (z.B. Smartphones) wird die Webseite des Brokers etwas übersichtlicher. Als Alternative zur Webseite bietet Dukascopy entsprechende Apps für das Mobile Trading und Mobile Banking an. Es werden kostenlose Apps für die gängigsten Betriebssysteme – iOS und Android – zur Verfügung gestellt. Nutzer von Blackberrys und Windows Phones sind auf die Webseite angewiesen, oder müssen auf das Mobile Trading verzichten. Die Apps wurden im großen Depot-Test von Brokervergleich.com noch nicht installiert entsprechend auch noch nicht praktisch getestet.

Apps und Mobile Trading: was zeigte der Test bei Dukascopy?

Der Test von Dukascopy zeigte, dass auch dieser Online-Broker auf den Trend zum „Mobile Trading“ aufgesprungen ist, wenngleich durchaus noch Optimierungsbedarf besteht. Dank vieler guter Aspekte reichte es aber schon für 8 von 10 Punkten.

8/10 Punkten

Demokonto & Trading: Ansprechende Trading-Umgebung

  • mehrere Demokonten (noch nicht getestet)
  • professionelle, allerdings wenig bekannte, Handelssoftware
  • solide Auswahl bei Orderarten und Orderzusätzen

Dukascopy im Test von „Demokonto & Trading“: diese Fragen waren relevant

Ein gutes Demokonto, zum Beispiel ein CFD-Demokonto, schlägt zwei Fliegen mit einer Klappe: Kunden können Strategien testen, ohne echtes Kapital riskieren zu müssen. Interessenten können sich eine Bank oder einen Broker „von innen“ anschauen und die Handelssoftware direkt ausprobieren. Deswegen wurde auch bei Dukascopy ermittelt, ob ein solches Angebot vorhanden ist. Bewertet wurde in diesem Zusammenhang auch immer der

Handlungsspielraum für Trader: welche Orderarten und/oder Orderzusätze stellt dieser Anbieter in der Software zur Verfügung?

Welche Erfahrungen machen Trader auf Dukascopy.com?

Auf Dukascopy.com finden Interessenten Demokonten vor, zum Beispiel ein CFD-Demokonto. Die Dukascopy-Demokonten wurden im großen Depot-Test von Brokervergleich.com noch nicht praktisch getestet. Als Handelssoftware-Lösungen kommen SWFX (Swiss FX Marktplatz) und Jforex zum Einsatz, vermutlich auch schon in den Demokonten. Für das Trading stehen Orderarten (Market- und Limit-Orders) und Orderzusätze in einer soliden Auswahl zur Verfügung. Die Palette reicht von Limit Entry Order, Close Order, Market Order with Slippage über Conditional Close, Stop Entry Order und MIT Entry Order bis zu Place Bid Offer. Auch hier wird wieder offensichtlich, dass sich das ECN-Brokerage-Angebot von Dukascopy an Professionals und an solvente und erfahrene Privatanleger richtet – und nicht an unbedarfte Einsteiger.

Trading: wie waren die Test-Erfahrungen bei Dukascopy?

Die Erfahrungen im Test von Dukascopy waren aufschlussreich. Handelssoftware, Orderarten und Orderzusätze machen, zumindest von außen betrachtet, einen professionellen Eindruck. Dafür gab es 8 von 10 Punkte.

8/10 Punkten

Zusatzangebote & Aktionen: Gute Angebote für Bestandskunden

  • Viel-Trader können Rabattprogramme für größere Handelsvolumen in Anspruch nehmen
  • mit einer Freunde-werben-Freunde-Aktion werden Bestandskunden belohnt
  • Zudem gibt es u. a. einen Eigenkapital-Bonus sowie einen Jubiläumsbonus

Dukascopy: welche Erfahrungen zu Aktions- und Zusatzangeboten wollten wir sammeln?

Auch im Test von Dukascopy wollten wir möglichst konkrete Erfahrungen mit Aktions- und Zusatzangeboten sammeln. Deswegen haben wir alle relevanten Informationen zu Vieltrader-Programmen, Wechselprämien, Bonus-Offerten und anderen Angeboten gesammelt. Die Angebote von Banken, Brokern und Vermittlern ähneln sich oft sehr. Deswegen wird versucht, den Kunden die Geldanlage mit Aktions- & Zusatzangeboten schmackhaft zu machen. Im Test wurde auch immer bewertet, wie sinnvoll die Aktions- und Zusatzangeboten erscheinen.

Welche Aktionen und Zusatzangebote wurden auf Dukascopy.com gefunden?

Dukascopy bietet eine Reihe von Aktions- und Zusatzangeboten, sowohl für Bestandskunden als auch für Neukunden. Für die Freunde-werben-Freunde-Aktion gab es von unseren Testern Pluspunkte. Positiv waren auch die Erfahrungen mit dem Rabattprogramm für größere Handelsvolumen. Dies macht viel Sinn, denn aktive Viel-Trader sind ganz offensichtlich eine wichtige Kundengruppe von Dukascopy. Minuspunkte gab es dagegen für den von Dukascopy angebotenen Eigenkapital-Bonus. K.O.-Kriterium war hier schon die Verwendung des Begriffes „Bonus“, denn dieser wird auch von Online-Casinos bei ihren Wett- und Finanzwett-Angeboten verwendet und von manchen potenziellen Kunden möglicherweise negativ assoziiert. Dukascopy hält neben den genannten auch weitere Aktionen für seine Kunden bereit.

Zusatzangebote und Aktionen: welche Bewertung bekam Dukascopy?

Trotz einiger Minuspunkte reichte es in dieser Testkategorie noch für eine gute Bewertung: 8 von 10 Punkte bekam Dukascopy von unseren Testern.

8/10 Punkten

Rechtliches & Regulierung: Rechtssicheres, deutschsprachiges Angebot

  • FKTK-regulierter Broker aus Lettland
  • deutschsprachige AGB und Vertragsunterlagen

Auf welchen Testfragen basieren die Erfahrungen bei Dukascopy?

Für Einsteiger ist die Welt Banken und Broker immer verwirrend: es gibt echte Banken und große Brokerhäuser, aber auch reine Vermittler und sehr kleine Unternehmen. Sowohl bei inländischen als auch bei ausländischen Brokerage-Angeboten ist es für Privatanleger aber nicht einfach einzuschätzen, ob die AGB (Allgemeine Geschäftsbedingungen) aussagekräftig sind und wie verlässlich ein Anbieter reguliert ist. Deswegen haben wir bei Dukascopy ganz genau hingeschaut: Welche Finanzmarktaufsicht ist zuständig? Welchen Ruf genießt diese Regulierungsbehörde in Fachkreisen? Gibt es deutschsprachige AGB auf der Broker-Webseite? Spricht dieser ausländische Broker überhaupt bei rechtlich bedeutsamen Texten verständliches Deutsch mit seinen Kunden?

Dukascopy erhielt bereits einige Auszeichnungen.

Dukascopy erhielt bereits einige Auszeichnungen.

Schwer zu durchschauende Unternehmensstruktur

Dukascopy Europe ist zu einhundert Prozent ein Tochterunternehmen der Schweizer Dukascopy Bank SA. Dieses Unternehmen hat seinen Sitz in Genf und wird nach eigenen Angaben von der FINMA, der eidgenössische Finanzmarktaufsicht, beaufsichtigt und reguliert. Diese Regulierungsbehörde gibt es in ihrer heutigen Form noch nicht lange, sie hat allerdings einen guten Ruf. Der Broker Dukascopy Europe, über den der FX/CFD-Handel erfolgt, hat seinen Sitz in Riga, Lettland, und wird von der FKTK reguliert.

Büros von Dukascopy gibt es neben Genf und Riga auch in Zürich, Hong Kong, Shanghai, Kiev, Moskau, Kuala Lumpur und Tokio. Das Unternehmen hat also einen starken Schwerpunkt in Asien. Nach Einschätzung unserer Tester arbeitet Dukascopy mit verständlichen und optisch wie inhaltlich gut aufbereiteten Vertragsunterlagen, auch deutschsprachige AGB sind auf Dukascopy.com zu finden. Die Suche nach den Dokumenten (zahlreiche PDF-Dateien) gestaltete sich allerdings etwas mühsam, zu finden waren sie letztendlich ganz unten im Menü „Devisenhandel“ unter „Verträge und Formulare“.

Rechtliches und Regulierung: wie fällt die Bewertung für Dukascopy aus?

Die Struktur der Dukascopy-Unternehmensgruppe ist für Laien nur schwer zu durchschauen und die Webseite könnte übersichtlicher sein. Bei Regulierung und Rechtlichem ist aber alles in Ordnung: dafür gab es im Test 9 von 10 Punkte.

9/10 Punkten
Jetzt Dukascopy Depot eröffnen Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren

Ist das Angebot auf Dukascopy.com letztendlich empfehlenswert?

JA, Dukascopy konnte in wichtigen Bereichen des Tests durchaus überzeugen. Die Gesamtnote fiel insgesamt gut aus, hätte aber durchaus besser sein können, wenn die Webseite der Bank etwas übersichtlicher gestaltet wäre. Einen Blick auf diesen Anbieter sollten Trader aber allemal werfen. Nachbessern sollte Dukascopy in den Bereichen „Mobiles Trading“ und „Benutzerfreundlichkeit“. In den Testkategorien „Kundenbetreuung & Beratung“ und „Rechtliches & Regulierung“ hat die Bank bereits einen sehr guten Eindruck hinterlassen.

Zum Angebot von Dukascopy
Unsere Bewertung
Author
brokervergleich.com
Datum
2016-05-12
Review
Dukascopy –Erfahrungen mit dem FX-Spezialisten
Sternenvergabe
5
x