Brokervergleich.com

GMOTrading Erfahrungen: Unser Test 2019

GMO Trading Logo
AnbietertypForex- und CFD-Broker
KostenSpreads
Mindesteinlage250 €
Zu GMO Trading

„GMOTrading“ gehört der zypriotischen Royal Forex Ltd. und wird von dem Unternehmen betrieben. Es handelt sich um einen Forex- und CFD-Broker, der seinen Kunden einen einfachen und komfortablen Zugang zu den weltweiten Finanzmärkten bieten möchte. Unter anderem ist es möglich, verschiedene Konto-Optionen zu nutzen, die auf die Bedürfnisse verschiedener Trader-Typen zugeschnitten sind. Dazu zählen auch fortschrittliche Trading-Tools. Die Kundenzufriedenheit hat für GMOTrading oberste Priorität. Neben einer breiten Palette an Anlagemöglichkeiten wird den Kunden ein Kundenservice geboten, der Anfragen an fünf Tagen in der Woche, rund um die Uhr beantwortet. Lesen Sie nachfolgend unsere GMOTrading Erfahrungen im Detail.

 

„Der Weltmarkt in Ihrer Reichweite“ - Was ist damit gemeint?

Neben dem WebTrader können Trader bei GMOTrading mit der weltbekannten Handelsplattform MetaTrader 4 Forex- und CFD-Produkte handeln und damit verbunden hochentwickelte Funktionen wie Analyse- und Charting-Tools nutzen.

„GMOTrading ist bestrebt, den höchsten Standard an Kundenservice zu bieten.“ - Stimmt das?

Der deutschsprachige Kundensupport ist werktags rund um die Uhr per Telefon, E-Mail, Kontaktformular und Live-Chat verfügbar.

„Ein breites Spektrum an Schulungsmaterialien“ - Was bietet der Fortbildungsbereich von GMOTrading?

Die Trader profitieren bei GMOTrading von einer großen Auswahl an Schulungsinstrumenten, einschließlich Tutorials, E-Books, Online-Videos und mehr.

„Handeln Sie überall“ - Gibt es eine Mobile App?

Viele Trader wünschen sich auch beim Handel mehr Flexibilität. Mit der kostenlosen Mobile App für Android- und iOS-Geräte erhalten die Kunden des Brokers ebenfalls direkten Zugriff auf globale Handelsplätze.

Unsere GMOTrading Erfahrungen: Wie hat der zypriotische Broker im Test abgeschnitten?

Der Broker GMOTrading überzeugt in vielen Punkten. Einzig bei der Angebotspalette gibt es im Vergleich zu anderen Anbietern kleine Lücken. So zählen bislang noch keine Kryptowährungen und Anleihen zum Angebot.

Pro

  • CySEC-regulierter Broker
  • Viele Einzahlungsmethoden
  • Mindesteinlage 250 Euro
  • Demokonto
  • Großer Schulungsbereich
  • Deutschsprachiger Kundensupport
  • Mobile App vorhanden
Zu GMO Trading (CFD Service - 81% verlieren Geld)

Contra

  • bislang keine Anleihen und Kryptowährungen im Angebot

Kontomodelle & Kosten: Silber, Gold und Platin

Das Konten-Angebot von GMOTrading umfasst die drei Stufen „Silber“, „Gold“ und „Platin“. Diese weisen unterschiedliche Services und Spreads auf.

GMO Trading Webseite

Services

SilberGoldPlatin
10-stündiger Support von 10:00 bis 20:00 Uhrjajaja
Hedgingjajaja
Fünfte Dezimalstellejajaja
Islamischjajaja
Swap-Rabattnein25 %50 %
Webinare und Videosneinjaja
Persönlicher Kundenbetreuerneinjaja
Kostenloser VPSneinneinja
Informationsdienstneinneinja
Auszahlungsverfahren (bis zu)neinneinja

 

Spreads

 

SilberGoldPlatin
DAX2,01,51,0
Rohöl0,070,050,03
Gold0,590,480,37
EUR/USD2,21,30,7
EUR/GBP2,61,60,9
GBP/USD2,82,01,3
USD/JPY2,31,50,8
USD/CHF2,61,60,9
USD/CAD2,91,91,2
AUD/USD2,81,81,1
NZD/USD3,12,11,4

 

Hinweis zur Tätigkeit von GMOTrading: GMOTrading bietet keine Investmentberatung und kein Portfolio-Management an. Das Unternehmen bietet den Erhalt und die Übermittlung von Ordern sowie die Ausführung von Ordern im Auftrag des Kunden als „Investmentdienstleistungen“ an. Unter „Nebenleistungen“ fallen die Aufbewahrung und Verwaltung von Finanzinstrumenten (einschließlich Depotkonten und damit verbundene Serviceleistungen), die Gewährung von Krediten für Finanzinstrumente, wenn das Unternehmen, das den Kredit gewährt, an der Transaktion beteiligt ist, sowie Devisenleistungen, wenn diese mit der Bereitstellung von Investmentleistungen in Verbindung stehen.

Kundenkategorisierung: 3 verschiedene Kategorien

Der Anbieter GMOTrading muss gemäß des Gesetzes über Investmentdienste und Aktivitäten auf regulierten Märkten von 2007 (Gesetz 144 (I) / 2007) seine Kunden in eine von drei Kategorien einstufen.

1. Kategorie: Privatanleger

Bei „Privatanlegern“ handelt es sich um Kunden, die nicht standardmäßig professionelle Anleger sind. Privaten Anlegern wird das höchste Maß an Schutz geboten.

2. Kategorie: Professionelle Anleger

Bei „Professionellen Anlegern“ (Unternehmen) handelt es sich um Kunden, die über ausreichend Wissen, GMOTrading Forex Erfahrungen sowie Expertise verfügen, um eigene Investment-Entscheidungen treffen und die entsprechenden Risiken einschätzen bzw. bewerten zu können.

3. Kategorie: Zugelassener Geschäftspartner

Bei „Zugelassenen Geschäftspartnern“ handelt es sich um professionelle Kunden (Unternehmen), wenn die von diesen Kunden erbrachten Leistungen die Übermittlung und der Erhalt und/oder die Ausführung von Ordern, Investmentberatung und Portfolio-Management sind.

„Professioneller Kunde“ bei GMOTrading werden - wie geht das?

Um bei GMOTrading professioneller Händler durch eigene Wahl zu werden, müssen Kunden mindestens zwei von drei Voraussetzungen erfüllen:

  1. Die Größe des Anlage-Portfolios, das aus Finanzinstrumenten und Bareinlagen besteht, übersteigt 500.000 Euro.
  2. Der Kunde hat pro Quartal mindestens zehn Transaktionen mit großem Volumen auf dem Markt in Hinblick auf das Vorjahres-Quartal abgeschlossen.
  3. Der Kunde war (oder ist noch) mindestens ein Jahr lang in der Finanzbranche tätig, wozu Kenntnisse der vom Unternehmen bereitgestellten Finanzinstrumente notwendig sind.

Weitere Informationen zur Kundeneinstufung, vor allem zum Schutz der einzelnen Kundenkategorien, sind auf der Webseite des Anbieters unter „Richtlinie zur Kundeneinstufung“ zu finden.

Änderung des Hebelangebots nach den neuen ESMA-Richtlinien

Die Europäische Wertpapieraufsichtsbehörde, kurz: ESMA, hat hinsichtlich der Produktpalette neue Richtlinien beschlossen. Diese sind am 1. August 2018 in Kraft getreten und gelten für alle Unternehmen, die CFD-Dienstleistungen innerhalb der Europäischen Union anbieten. Auch für die Kleinanleger von GMOTrading sind die ESMA-Richtlinien für ihre Konten und Handelsaktivitäten maßgebend. Das verfügbare Hebelangebot und der Prozentsatz der Margen-Close-Outs wurden entsprechend geändert.

Die Unterschiede zur Einstufung von Kleinanlegern und und professionellen Händlern:

CFD AnlageklassenKleinanlegerProfessionelle Händler
Wichtige und unbedeutende Forex-Paare1:301:500
Forex exotische Paare1:201:500
Gold1:201:250
Rohstoffe1:101:200
Energierohstoffe1:101:200
Wichtige Indizes1:201:200
Unbedeutende Indizes1:101:200
Aktien und Anteile1:51:50
Kryptowährungen1:21:2

Angegeben ist jeweils der maximale Hebel.

Weitere Unterschiede:

 KleinanlegerProfessionelle Händler
Schutz vor Negativ-SaldoJaJa
Margen-Closeout-Regel50 %15 %
Zugang zu Wettbewerben und anderen VorteilenNeinJa
Eigener KundenbetreuerJaJa
Zugang zum VIP-Platin-TrainingNeinJa
Anspruchsberechtigt auf Entschädigung durch ICFJaNein

Der sogenannte „Schutz vor Negativ-Saldo“ soll verhindern, dass die Kunden mehr Geld verlieren, als sie eingezahlt haben. Dieser bleibt auch nach dem Inkrafttreten der neuen ESMA-Richtlinien pro Konto des Traders erhalten. Bei der Prozentsatz-Berechnung, bei der CFD-Broker verpflichtet sind, eine oder mehrere aktive Positionen bei 50 Prozent zu schließen, erfolgt eine Implementierung der „Margin-Closeout-Limits“ separat für jedes Konto.

Kontoeröffnung: Kostenlose Registrierung

Mit der Kontoeröffnung bei GMOTrading erhalten die Kunden unter anderem folgende Vorteile:

  • Geld ein- und auszahlen oder zwischen Konten überweisen
  • Analyse und Überwachung der Trading-Aktivitäten
  • Änderung der Sicherheitseinstellungen und der persönlichen Daten

GMO Trading Handelskonto

Wer bei GMOTrading ein Live-Konto oder Demokonto (zum Beispiel, um erste GMOTrading CFD Erfahrungen zu sammeln) eröffnen möchte, kann dies auf der Webseite mit Klick auf den Button „Konto eröffnen“ schnell, sicher und kostenlos vornehmen. Bei der Registrierung sind zunächst verschiedene Angaben zu tätigen. Sobald die Option „Ich bin über 18 Jahre alt, ich habe gelesen und akzeptiere diese Nutzungsbedingungen“ angewählt wurde, kann das Kundenkonto eröffnet werden.

Überprüfung der Identität nach der Richtlinie „Know Your Customer“

Nach der Richtlinie KYC (Know You Customer = Kenne Deinen Kunden) und in Übereinstimmung mit den internationalen Anti-Geldwäsche-Standards verlangt GMOTrading von den Kunden, zur Überprüfung ihrer Identität entsprechende Identifikationsdokumente einzureichen. Diese werden benötigt, um die Nutzer vor Geldwäsche, Identitätsdiebstahl, Finanzbetrug und Terrorismusfinanzierung zu schützen.

Zu den erforderlichen Unterlagen zählen:

  • Farbkopie eines gültigen Ausweises oder Reisepasses
  • Farbkopie der Rechnung eines Versorgungsdienstleisters, z. B. Wasser- oder Stromrechnung
  • Einzahlungsnachweis (für Einzahlungen mit Kredit- oder Debitkarte)
  • Farbkopie der Kreditkarte, mit der auf das Kundenkonto eingezahlt wurde
  • Bestätigung des Überweisungsauftrages (für Einzahlungen per Überweisung)

Nachdem die relevanten Dokumente fotokopiert oder eingescannt wurden, können diese per E-Mail an den Kundensupport von GMOTrading gesendet werden. Nach unseren GMOTrading Erfahrungen ist es darüber hinaus möglich, die Unterlagen im eigenen Kundenkonto in dem entsprechenden Abschnitt für „Uploads“ hochzuladen.

Handelsplattform: WebTrader und MetaTrader 4

Der Anbieter GMOTrading stellt seinen Kunden zwei Handelsplattformen zur Verfügung: den WebTrader und den MetaTrader 4. Bei dem WebTrader handelt es sich um eine fortschrittliche, benutzerfreundliche und ausgereifte Handelsplattform, auf die die Kunden mit sämtlichen internetfähigen Geräten Zugriff haben.

Folgende Vorteile bietet die WebTrader-Plattform:

  • Installationen oder Downloads sind nicht erforderlich.
  • Aufträge werden per Klick ausgeführt.
  • Kunden können Live-Diagramme und -Analysen für alle offenen und geschlossenen Trades darstellen lassen.
  • Visuelle Trenddiagramme unterstützen die Anleger dabei, die neuesten Trends am Markt zu erkennen.

Der WebTrader wurde entwickelt, um den Kunden ein einfaches, unproblematisches Trading-Erlebnis zu bieten.

Die MT4-Handelsplattform

Bei dem MetaTrader 4 handelt es sich um eine der beliebtesten Handelsplattformen. Hochentwickelte Funktionen wie Analyse- und Charting-Tools haben der Plattform unter anderem zu dem weltweiten Erfolg verholfen. Mit Hilfe der Funktionen können die Trader ihre Transaktionen effizient verwalten und überwachen.

Folgende Vorteile bietet die MT4-Plattform:

  • Marktanalysen und technische Analysen zur Erleichterung des Handels.
  • Handelssignale ermöglichen den Tradern das Kopieren von Transaktionen oder das Einrichten eigener Signale, um Belohnungen zu erhalten.
  • Eine zuverlässige Verschlüsselung sorgt für die Sicherheit der Kundendaten und die sichere Ausführung von Handelsoperationen.
  • Den Kunden wird eine benutzerfreundliche Oberfläche geboten.
  • Die Plattform verfügt über integrierte Indikatoren; auch eigene können kostenlos erstellt werden.

Der MetaTrader kann auf der Webseite des Anbieters für Windows oder iOS heruntergeladen werden.

GMOTrading Handy App

Die Anwendung kann kostenlos heruntergeladen werden und ist für alle portablen Geräte (iOS, Android) geeignet.

GMO Trading App

Kosten & Gebühren: Spread, Inaktivität, Rollover

Auf seiner Webseite stellt der zypriotische Broker für die GMO-Handelskunden alle relevanten Informationen zu den Kosten und Gebühren zur Verfügung.

1. Depotgebühren und Provisionen

Den Kunden von GMOTrading werden weder Depotgebühren noch Provisionen in Rechnung gestellt. Damit kann der Anbieter im direkten Forex Broker Vergleich punkten.

2. Inaktivitätsgebühr

GMOTrading stuft ein Kundenkonto, das innerhalb von 60 Tagen inaktiv ist, als „Inaktives Konto“ ein (keine Handelsaktivitäten sowie Eröffnung und/oder Schließung eines Handels). Ein inaktives Konto wird mit einer Inaktivitätsgebühr belastet. Diese beträgt 80 Euro nach mindestens 61 Tagen, rückwirkend für die gesamte Inaktivitätsperiode (das heißt, nach 61 Tagen Inaktivität beträgt die Gebühr 160 Euro), 120 Euro pro Monat nach mindestens 91 Tagen, 200 Euro pro Monat nach mindestens 181 Tagen sowie 500 Euro pro Monat nach mindestens 301 Tagen.

3. Gebühren für Auszahlungen

Das Unternehmen behält sich das Recht vor, eine Auszahlungsgebühr in Höhe der Summe zu erheben, die 50 Euro entspricht, wenn vor der Einreichung der Auszahlungsanfrage nur geringfügige oder keine Handelsaktivitäten im Konto stattfanden.

4. Spread

Dabei handelt es sich um die Differenz zwischen dem Kauf- und Verkaufspreis. Der Spread wird in Pips dargestellt. Er spiegelt die Kosten für die Eröffnung einer Position wider.

5. Laufende Kosten/ Rollover/ Swap

Bei den laufenden Kosten/ Rollover/ Swaps handelt es sich um Gebühren, die von dem Wert einer Position abgezogen werden. Sie werden nur dann berechnet, wenn Positionen über Nacht offengehalten werden.

Regulierung & Sicherheit: CySEC reguliert, hohe Sicherheitsstandards

Hinter der Marke „GMOTrading“ steht die Investmentfirma Royal Forex Ltd., die von der Börsenaufsichtsbehörde CySEC (Cyprus Securities and Exchange Commission) unter der Steuernummer 269/15 reglementiert wird.

Speicherung, Verwendung und Schutz der Kundendaten

Kunden, die Erfahrungen mit GMOTrading sammeln wollen und ein Handelskonto eröffnen, stimmen der Erfassung, Verarbeitung, Verwendung und Speicherung der personenbezogenen Daten durch das Unternehmen zu. Die Informationen werden ausschließlich für die Zwecke und die Erbringung von Leistungen verwendet, um die Verpflichtungen aus den geltenden Vorschriften und Gesetzen zu erfüllen. Um den Missbrauch, Verlust oder die Änderung der personenbezogenen Kundendaten zu vermeiden, übernimmt das Unternehmen organisatorische und technische Schutzmaßnahmen. Gleichermaßen verpflichten sich die Kunden, die Seite und ihre Handelskonten mit ihren Zugangspasswörtern zu schützen. Alle Daten, die von den Kunden an das Unternehmen gegeben wurden, werden nur innerhalb des Unternehmens und dessen Partner verwendet.

Sicherheit der Geldmittel: Getrennte Konten und moderne Technologien

Für GMOTrading steht die Kundensicherheit an oberster Stelle. Deshalb wurde eine sichere Handelsumgebung geschaffen, die die Gelder, die Vermögenswerte und die Privatsphäre der Kunden schützt. Hierzu zählt auch die Maßnahme, dass die Kundengelder von den Betriebskonten getrennt verwaltet werden und bei vertrauenswürdigen Bankinstituten hinterlegt sind. Darüber hinaus werden moderne Technologien eingesetzt, die die Sicherheit der Kundentransaktionen gewährleisten sollen. Die Datensysteme selbst werden durch die neueste physische Hard- und Software geschützt. Dazu zählen eine Secure-Sockets-Layer-(SSL)-Software, die die Daten während der Übertragung schützt, sowie strenge Firewalls. Die Handelsserver befinden sich in SAS-70-zertifizierten Rechenzentren. Transaktionen unterliegen den Level-1-PCI-Konformitätsrichtlinien für die Dienstleistungsabwicklung.

Risikohinweise & Einlagensicherung: Ausführliche Informationen

Die Royal Forex Ltd. (GMOTrading) ist Mitglied des Anlegerentschädigungsfonds für Kunden von Cyprus Investment Firms nach dem Gesetz L.87(I)/2017 aus 2017. Der ICF (Investor Compensation Fund) soll die Ansprüche versicherter Kunden gegen Mitglieder des ICF geltend machen. In erster Linie sollen Ansprüche von Kunden beglichen werden, die entstehen, wenn ein ICF-Mitglied seinen Verpflichtungen gegenüber einem Kunden nicht nachkommt, und zwar unabhängig davon, ob die Verpflichtung aus der Kundenvereinbarung, einem Fehlverhalten des ICF-Mitglieds oder der Gesetzgebung entsteht. Gemäß des Einlagensicherungsfonds haben bestimmte Kunden im Falle des Scheiterns der Firma Anspruch auf eine Entschädigung. Pro Kunde beträgt diese nicht mehr als maximal 20.000 Euro.

Risikohinweise und Datenschutzinformationen auf der Webseite vorhanden

Auf der Webseite des Anbieters finden die Kunden ausführliche Informationen und Risikohinweise. Unter dem Punkt „Risikoaufklärung“ (Menü „Dokumentation“ im unteren Bereichen der Seite) ist die Haftungsausschluss-Erklärung zu finden. Diese umfasst neben einer allgemeinen Risikowarnung, die sich auf den Handel mit Finanzinstrumenten bezieht, auch „Technische Risiken“, „Handelsplattform“, „Risiken und Warnhinweise im Zusammenhang mit Transaktionen, die mit komplexen Finanzinstrumenten wie CFDs verbunden sind“ (besonders wichtig für unerfahrene Trader, die erste GMOTrading CFD Erfahrungen sammeln), „Gebühren und Steuern“, „Risiken durch Dritte“, „Insolvenz“ und weitere Bereiche.

Keine Gewinngarantien!

GMOTrading weist auf der Webseite darauf hin, dass die Gesellschaft hinsichtlich der Erzielung von Gewinnen und der Vermeidung von Verlusten keine Garantien beim Handeln bietet. Jeder Kunde muss sich den mit dem Handel verbundenen Risiken bewusst sowie finanziell in der Lage sein, etwaige Verluste zu tragen.

 

Wissensvermittlung & Webinare: Umfangreicher Fortbildungsbereich

Auf seiner Internetseite stellt der Anbieter unter dem Menüpunkt „Schulungen“ interessierten Anlegern und Kunden einen großen Schulungsbereich zur Verfügung.

VOD und Kurse

Unter „VOD“ finden sich zahlreiche Videos zu unterschiedlichen Finanz- und Trading-Themen. Diese sind übersichtlich den Kategorien „Anfänger“ (z. B. Chancen und Risiken, Kaufen und Verkaufen etc.), „Fortgeschrittene“ (z. B. Arten von Marktanalysen, Berechnung von Pips etc.), „Begriffe“ (Pips, Short & Long, Take-Profit-Order) und „MT4“ (z. B. Eine neue Order öffnen oder Eine Order schließen) zugeordnet. Weitere Videos sind unter dem Punkt „Kurse“ zu finden. Hier ist es möglich, nähere Informationen zu Strategien, CFDs und Aktien zu erhalten. Darüber hinaus gibt es eine Auswahl von eKursen für Anfänger und Fortgeschrittene. Weitere „Tutorials“ beziehen sich auf die Nutzung der Handelsplattform MetaTrader 4.

E-Books, Glossar, Wirtschaftskalender

Des Weiteren finden interessierte Kunden ein E-Book zum Thema Forex, das sich vor allem für Einsteiger eignet, die erste GMOTrading Forex Erfahrungen sammeln möchten, sowie ein E-Book für fortgeschrittene Händler im Schulungsbereich. Auch „Artikel“ zu unterschiedlichen Themen aus der Finanzbranche stehen bereit. Im „Glossar“ werden wichtige Begriffe erklärt. Zudem steht den Kunden ein Wirtschaftskalender zur Verfügung.

GMO Trading Zusatzangebot

Kontaktmöglichkeiten bei GMOTrading

Mit Hilfe des umfangreichen Schulungsangebots lassen sich viele Fragen bereits beantworten. Dennoch kann es notwendig sein, den Support direkt zu kontaktieren. Bei GMOTrading stehen den Nutzern verschiedene Kontaktmöglichkeiten zur Verfügung. Die deutschsprachigen Mitarbeiter sind per Telefon und E-Mail sowie über das Online-Kontaktformular werktags rund um die Uhr erreichbar. Auch ein Live-Chat kann genutzt werden.

Jetzt GMO Trading Depot eröffnen Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren (CFD Service - 81% verlieren Geld)

Fazit GMOTrading Erfahrungen: Handelt es sich um ein empfehlenswertes Angebot?

Hinter der Marke „GMOTrading“ steht das Unternehmen Royal Forex Limited, das aufgrund seines Sitzes auf Zypern von der dortigen Aufsichtsbehörde CySEC reguliert wird. Das Unternehmen ist Mitglied im Anlegerentschädigungs-Fonds, über den die Kundengelder bis zu einem Wert von 20.000 Euro pro Kunde abgesichert sind. Über GMOTrading können verschiedene Transaktionen in den Bereichen Forex-Trading, CFD-Trading, Aktien, Rohstoffe und Gold abgewickelt werden. Anleihen, ETFs und Kryptowährungen zählen bislang nicht zum Angebot des Brokers. Auf der modern gestalteten Webseite gibt es die Möglichkeit, über den Button „Konto eröffnen“ kostenlos ein Handelskonto oder ein Demokonto zu eröffnen. Um erste GMOTrading Erfahrungen zu sammeln, lohnt sich außerdem ein Blick auf die transparente und übersichtliche Gebührentabelle. Der Broker bietet den Handel zu fairen Spreads an. Es fallen keine Depotführungskosten an. Allerdings werden Inaktivitätsgebühren erhoben, wenn das Handelskonto innerhalb eines bestimmten Zeitraumes nicht genutzt wurde. Der Handel ist sowohl am PC über die Plattformen WebTrader und MetaTrader 4 als auch mobil über die GMOTrading Apps möglich. Der große Schulungsbereich und der freundliche, deutschsprachige Kundenservice runden das Profil des zypriotischen Forex- und CFD-Brokers GMOTrading ab.

Sie interessieren sich insbesondere für den Handel mit CFDs? Dann empfehlen wir einen CFD Broker Vergleich, um das Angebot des Brokers mit dem anderer Anbieter zu vergleichen.

Zum Angebot von GMO Trading (CFD Service - 81% verlieren Geld)

CFD sind komplexe Instrumente und gehen wegen der Hebelwirkung mit dem hohen Risiko einher, schnell Geld zu verlieren.
Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFD funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.
Bei professionellen Kunden können Verluste Einlagen übersteigen.