Brokervergleich.com

CFX Broker Test – Deutscher Anbieter mit kostenfreiem Demokonto

xCFD Depotvergleich+Test xCFD im Test
AnbietertypAnlagevermittler
KostenOrdergebühr Spreads
Mindesteinlageab 2.000 €
Zu CFX-Broker

CFX Broker Test: Wir präsentieren die Erfahrungen im Vergleich samt Stärken & Kritik

Hinter dem Angebot auf CFX-broker.de steht die in Bonn (Deutschland) ansässige CFX Broker GmbH. Weitere Informationen zur Unternehmensgeschichte des erst kürzlich gegründeten Anbieters konnten im Test nicht ermittelt werden, denn der „Über uns“-Bereich auf der Webseite ist leer und produziert eine Fehlermeldung. CFX-Broker ist selbst kein Online-Broker sondern ist lediglich als „gebundener Vermittler“ für die DonauCapital Wertpapier AG tätig. Deren Unternehmenssitz liegt im niederbayerischen Ruderting. Das Trading findet letztendlich auch über diesen Anbieter statt, die Konten werden bei der Saxo Bank geführt. Für diese Bank arbeitet DonauCapital als Introducing Broker. Die über diese Konstellation angebotene Produktpalette ist breit und reicht von Aktien, Anleihen, ETFs und Fonds über ETCs, Derivate und CFDs bis zum Margin-Handel und Futures.

CFX-Broker verspricht: „Der Broker, der auch Ihr Partner ist.“ – stimmt das?

Nein, dieses Statement macht eher wenig Sinn, denn letztendlich wird man nicht Kunde bei der CFX Broker GmbH, sondern bei DonauCapital beziehungsweise der Saxo Bank. Diese Unternehmen sind für das Trading und die Verwahrung der Kundeneinlagen zuständig.

„Handeln Sie doch einfach wie und wo Sie wollen“ – kann CFX Broker das Versprechen einlösen?

Dieses Versprechen kann CFX Broker nur teilweise einlösen, denn die Webseite ist nicht Smartphone-/Tablet-freundlich. Als Alternative werden Apps angeboten, dieser Anbieter hat den Trend zum Mobile Trading also nicht verschlafen.

CFX Broker verspricht „eine Produktpalette, die keinen Vergleich scheuen muss“ – stimmt das?

Damit hat dieser Anbieter ohne Zweifel Recht, denn Futures und CFDs bieten hierzulande nur sehr wenige Banken und Broker. Auch die übrige Palette von Märkten und Finanzinstrumenten kann sich sehen lassen und reicht von Fonds über Aktien bis hin zu Derivaten.

Rund um die Kosten wird mit „Manchmal ist weniger eben einfach mehr.“ geworben – wird das auch umgesetzt?

CFX Broker verfolgt teilweise einen Ansatz, wie er auch bei Discountbrokern üblich ist: durch hohes Trading-Volumen sollen die Kosten sinken. Die Kosten und Konditionen könnten bei diesem Anbieter allerdings noch ein Stück transparenter sein.

Unsere Erfahrungen wie hat CFX im Test abgeschnitten?

Kontomodelle & Kosten: 7/10
Kundenbetreuung & Beratung: 5/10
Risikohinweise & Einlagensicherung: 9/10
Sicherheit & Verschlüsslung: 5/10
Wissensvermittlung & Webinare: 7/10
Nutzererlebnis & Usability: 8/10
Mobile Trading & Apps: 5/10
Demokonto & Trading: 7/10
Zusatzangebote & Aktionen: 0/10
Rechtliches & Regulierung: 8/10

Gesamtnote 2,8

Pro

  • Ansprechendes Ein-Konto-Modell
  • Risiken werden sowohl thematisiert als auch minimiert
  • Ansprechender Wissensbereich
  • Benutzer machen gute Erfahrungen auf der Webseite
  • Solide Trading-Voraussetzungen
  • BaFin-registrierter Vermittler und BaFin-regulierter Finanzdienstleister
Zu CFX

Contra

  • Durchschnittliches Angebot in der Kundenbetreuung
  • Probleme bei der Sicherheit
  • Durchschnittliche Basis für das Mobile Trading
  • Keinerlei Wechselanreize und Zusatzangebote

Kontomodelle & Kosten: Ansprechendes Ein-Konto-Modell

  • mit 2.000 € eine eher höhere Mindesteinlage, die allerdings gut zum Futures-Trading passt
  • die Transparenz bei Kosten, Konten und Konditionen sollte noch weiter verbessert werden.
  • mit nur einem Konto werden alle relevanten Kundengruppen angesprochen

Konten & Kosten: diese Erfahrungen wurden auch bei CFX Broker getestet

Auch der junge Anbieter CFX Broker wurde bei „Kontomodelle & Kosten“ auf den Prüfstand gestellt. Im großen Depot-Test von Brokervergleich.com haben uns auch hier echte Erfahrungen interessiert: Gelingt es dem Broker die gewünschten Kunden zu erreichen? Wie hoch oder niedrig ist die Mindesteinlage? Sind die Preise und Kosten bei CFX Broker transparent?

cfx-broker-übersicht-kontomodelle

Das „Live-Konto“ von CFX Broker im Test

Mit dem „Live-Konto“ setzt CFX Broker, wie einige andere Broker und Banken, auf ein Ein-Konto-Modell und hofft damit möglichst viele Kunden überzeugen zu können. Eine Mindesteinlage in Höhe von 2.000 € ist erforderlich.

Als Handelssoftware kommt der hauseigene CFX Trader zum Einsatz, der auch in den Varianten CFX Web Trader und CFX Mobile Trader angeboten wird.

Wie transparent sind die Kosten und Konditionen auf CFX-broker.de?

Ein zentrales Preis-/Leistungsverhältnis in PDF-Form wurde im Test nicht gefunden, auch nicht in Form eines Links zu den entsprechenden Angeboten bei DonauCapital. Relevant sind vermutlich ohnehin nur die Angaben der Saxo Bank, denn für dieses Geldinstitut fungiert DonauCapital als Introducing Broker. In Sachen Transparenz bei Konten und Kosten hat CFX Broker also noch etwas Verbesserungsbedarf, die grundsätzlichen Konditionen sind über einen entsprechend benannten Menüpunkt gut auffindbar.

Das Konto von CFX Broker im Check: Basiswerte, FX-Paare, Lotgrößen, Hebel 

Basiswerte (Underlyings)> 8.000
FX-Währungspaare> 160
Lotgrößekeine Angaben
Hebelkeine Angaben
KostenSpreads, Kommissionen ggf. CFD-Finanzierungskosten

Hier erfahren Sie wie CFX Broker bei den Kosten im Vergleich mit anderen Anbietern abschneidet!

CFX Broker im Test: wie waren die Erfahrungen bei Konten und Kosten?

Die Erfahrungen bei Konten, Kosten und Konditionen waren etwas durchmischt. Dafür gab es am Ende des Tages 7 von 10 Punkte.

7/10 Punkten

Kundenbetreuung & Beratung: Durchschnittliches Angebot in der Kundenbetreuung

  • ein Rückruf-Service ist immer ein hilfreiches Angebot
  • Erreichbarkeit nur zu Bürozeiten ist zu wenig
  • per Live-Chat oder über die sozialen Medien ist CFX Broker nicht erreichbar

Auf welchen Testfragen basieren die Erfahrungen mit CFX Broker?

CFX Broker bekam im großen Depot-Test von Brokervergleich.com die gleichen Testfragen gestellt, wie alle anderen Anbieter: Gibt es eine deutschsprachige Kundenbetreuung? In welchen Zeitfenstern sind die Beratungs- und Support-Angebote erreichbar? Auf welchen Wegen (z.B. E-Mail, Telefon, Post, Filiale) kann CFX Broker kontaktiert werden? Waren die Kontaktdaten auf der Broker-Webseite schnell auffindbar? Gibt es besondere Zusatzangebote (z.B. Live-Chat, Rückrufservice)?

cfx-broker-übersicht-kontaktdaten

Passt die zeitliche Erreichbarkeit zu den angebotenen Märkten?

Die Mitarbeiter von CFX Broker sind jeweils von Montag bis Freitag zwischen 10:00 und 18:00 Uhr erreichbar. Dies entspricht ganz normalen Bürozeiten und ist, selbst für einen Vermittler im Brokerage-Bereich, zu wenig. Die Handelszeiten an den globalen Märkten und Börsen stellen hier einfach andere Ansprüche an alle Anbieter. Positiv wurde dagegen bewertet, dass CFX Broker Kunden und Interessenten einen Rückruf-Service anbietet. Dazu ist dieser Anbieter per E-Mail, über eine kostenlose Servicenummer sowie über ein Kontaktformular erreichbar. Ein Live-Chat oder vergleichbare direkte Kontaktmöglichkeiten (z.B. über die sozialen Medien) bietet CFX Broker noch nicht an.

Betreuung und Beratung: zu welcher Bewertung führten die Erfahrungen?

Die Erfahrungen im großen Depot-Test von Brokervergleich.com reichten nur für eine durchschnittliche Bewertung: 5 von 10 Punkte.

5/10 Punkten

Risikohinweise & Einlagensicherung: Risiken werden sowohl thematisiert als auch minimiert

  • sehr gute Risikohinweise, die über das gesetzliche Minimum hinausgehen
  • getrennte Konten sind garantiert, denn DonauCapital fungiert als Introducing Broker für die dänische Saxo Bank
  • die Höhe der Einlagensicherung ist ausreichend

Risikohinweise & Einlagensicherung: So wurde CFX Broker getestet!

Dieser Anbieter musste im Test ebenfalls zahlreiche kritische Fragen beantworten. Wir wollten wissen, ob bei den gesetzlichen Risikohinweisen alles einwandfrei ist. Dazu hat uns interessiert, ob CFX Broker die Themen „Risiko“ und „Rendite“ den Kunden neutral und informativ näher bringt. Je besser eine Bank oder ein Broker bei der Einlagensicherung aufgestellt, desto niedriger ist das Risiko für die Kunden. Deshalb wollten wir auch wissen, wie sicher und transparent die Verwahrung der Kundeneinlagen erfolgt.

Risiken, Kundeneinlagen, Kontotrennung und Einlagensicherung: der Check

Die Risikohinweise auf CFX-broker.de hinterließen im großen Depot-Test von Brokervergleich.com einen sehr guten Eindruck. Den ersten Risikohinweis gibt es direkt beim Aufruf der Webseite und zwar als Pop-up-Fenster. Dieser Hinweis ist also unübersehbar, denn er muss durch Klicken bestätigt werden. Damit sind die gesetzlichen Mindeststandards bei diesem Broker natürlich erfüllt. Während des Besuchs der Webseite tauchen Risikohinweise in regelmäßigen Abständen auf, sie sind auch auf jeder Seite ganz unten aufrufbar. Diese Informationsdichte passt sehr gut zu den bei diesem Anbieter handelbaren riskanten Finanzinstrumenten und Märkten. Da weder CFX Broker noch das Partnerunternehmen DonauCapital Banken sind, waren wir auf die Frage der Kontentrennung sehr gespannt. Hier klärte sich auch die Unternehmensstruktur weiter auf, denn die Kundeneinlagen werden von DonauCapital Wertpapier AG bei der dänischen Saxo Bank verwahrt. Für dieses Geldinstitut fungiert DonauCapital übrigens als Introducing Broker. Auf dieser Basis kann auch eine Einlagensicherung greifen. Dies ist die staatliche, dänische Einlagensicherung, die bis zu 100.000 € in bar pro Kunde absichert. Informationen über zusätzliche privatwirtschaftliche Einlagensicherungssysteme (z.B. Bankenverbände, Versicherungen) wurden im Test nicht gefunden.

Risiko bei CFX Broker: zu welcher Bewertung führten die Erfahrungen letztendlich?

Für die Test-Erfahrungen gab es letztlich 9 von 10 Punkten. Ausschlaggebend waren die sehr guten Risikohinweise und die ordentliche Einlagensicherung.

9/10 Punkten

Sicherheit & Verschlüsslung: Probleme bei der Sicherheit

  • mit Abstrichen sichere Webseite, kein Login-Bereich
  • der Anbieter verzichtet auf Gefahrenwarnungen und Sicherheitstipps
  • TAN-Verfahren kommen nicht zum Einsatz

CFX Broker: so wurden Erfahrungen zu Sicherheit & Verschlüsslung gesammelt

Die Erfahrungen zu CFX Broker wurden beim Anbieter selbst und im Internet gesammelt. Grundvoraussetzung für einen empfehlenswerten Anbieter waren sicher verschlüsselte Webseiten und Login-Bereiche. Ein konsequentes Vorgehen bei Datenschutz, Gefahrenabwehr und Sicherheitstipps wurde durch gute Bewertungen belohnt. Interessant war auch immer der Blick in die Vergangenheit: gab es früher gute oder schlechte Erfahrungen mit CFX Broker? Hierfür wurde nach Presseberichten zu Themen wie „Hacker-Angriffe“, „Daten-Pannen“ und „Phishing-Mails“ recherchiert.

Wie sicher sind Webseite und Login-Bereich bei CFX Broker?

Auf CFX-broker.de kommt ein SSL-Zertifikat für die Verschlüsslung zum Einsatz. Dieses ist grundsätzlich vertrauenswürdig, erreichte in unserem Test aber nur Stufe F. Dafür gab es nachvollziehbarerweise Punktabzug. Der Login-Bereich konnte bei CFX Broker nicht getestet werden, denn als reiner Vermittler hat dieser Anbieter keine Kunden. Gerade bei ausländischen Anbietern und kleinen Brokern war der Blick in die Vergangenheit (z.B. Presseberichte) durchaus aufschlussreich. Die Recherche ergab bei CFX Broker ein positives Bild, wir haben keine Presseberichte zu Datenschutz-Problemen, Hacker-Angriffen oder Sicherheitslücken gefunden. TAN-Verfahren kommen bei diesem Anbieter, obwohl er aus Deutschland ist, leider nicht zum Einsatz. Auch mit Sicherheitshinweisen und Gefahrenwarnungen hält sich CFX Broker stark zurück. Andere Banken und Broker geben ihren Kunden hier laufend Hilfestellung.

Sicherheit und Verschlüsslung: welche Bewertung resultierte aus den Erfahrungen?

CFX Broker in dieser wichtigen Kategorie lediglich eine durchschnittliche Bewertung. Unsere Tester haben 5 von 10 Punkten vergeben.

5/10 Punkten

Wissensvermittlung & Webinare: Ansprechender Wissensbereich

  • keine Seminare, keine E-Books
  • ansprechende, ergänzende Lernmaterialien (z.B. PDFs, FAQs, Schulungsvideos, Trading-News)
  • übersichtlicher Wissensbereich mit einigen Webinaren (noch nicht getestet)

CFX Broker wurde zu Wissen & Webinaren mit folgenden Fragen getestet:

Bietet dieser Broker Webinare – vielleicht sogar persönliche Seminare? Welchen Eindruck machen die sonstigen Lernmaterialien? Wie gut oder schlecht ist das Wissensangebot insgesamt?  Diese Testfragen waren wichtig, denn die Webseiten von Banken und Brokern sind für aktive Privatanleger eine wichtige Anlaufstelle für Trading-Wissen und Börsen-Basics. Trading mit CFDs und der klassische Wertpapierhandel sind hochkomplex und riskant. Privatanleger mit mehr Wissen und mehr Erfahrung sind hier in der Regel erfolgreicher. Erfahrungen muss jeder Trader selbst sammeln, beim Wissen können – und sollten – Banken und Broker helfen.

cfx-broker-webinare

Wie intensiv kümmert sich der Vermittler CFX Broker um die Wissensvermittlung?

Der Wissensbereich auf CFX-broker.de machte im Test auf den ersten Blick einen soliden und übersichtlichen Eindruck. Trading-Webinare werden angeboten, im Anschluss an diese Lernveranstaltungen können Fragen via Chat gestellt werden. Zusätzlich gibt es ein Webinar-Archiv für Veranstaltungen, die bereits stattgefunden haben. Das Webinar-Angebot von CFX wurde im großen Depot-Test von Brokervergleich.com noch nicht praktisch getestet. Die Zahl der Webinare ist leider sehr überschaubar. Seminare werden, trotz Standort in Deutschland, nicht angeboten. Themen-Webseiten rund um das Trading gibt es nicht, dafür wird häufiger auf die Webseite der Saxo Bank verlinkt. Das ergänzende Wissensangebot auf CFX-broker.de ist hilfreich: Neben Schulungsvideos, FAQs, Ratgebern und verschiedenen PDF-Dateien im CFX-Archiv gibt es auch News im Bereich „Tradingfloor“. E-Books werden dagegen nicht angeboten. Kunden von CFX Broker, DonauCapital und Saxo Bank können das Wissensangebot kostenfrei nutzen.

Wissen bei CFX Broker: welche Punktzahl bekam der Anbieter für die Erfahrungen?

7 von 10 Punkten gab es letztendlich von unseren Testern. Die Erfahrungen waren erfreulich, einzig die fehlenden Seminare kosteten deutlich Punkte.

7/10 Punkten

Nutzererlebnis & Usability: Benutzer machen gute Erfahrungen auf der Webseite

  • moderne, zurückhaltende, strukturierte und fehlerfreie Webseite
  • Auszeichnungen bauen Vertrauen auf
  • die Suchfunktion liefert ansprechende Ergebnisse

Benutzerfreundlichkeit und Nutzererlebnis bei CFX Broker – dies wurde im Test bewertet:

Auch bei CFX Broker wurden objektive Testmaßstäbe angelegt. Getestet und bewertet wurden unter anderem die Fehlerfreiheit und die Übersichtlichkeit der Webseite. Dazu wurde eingeschätzt, ebenfalls aus Sicht von Interessenten und Kunden, ob es diesem Anbieter gelingt, ausreichend viel Vertrauen aufzubauen. Hierfür wurde unter anderem nach echten Kundenmeinungen, Testsiegeln und Auszeichnungen gesucht. Auch Details konnten testentscheidend sein, es gab beispielsweise Pluspunkte für eine gut funktionierende Suchfunktion und ein ansprechendes, modernes Webseiten-Design.

Wie benutzerfreundlich ist die Webseite?

Die Webseite von CFX Broker gefiel im Test auf Anhieb, denn sie hat ein modernes und ansprechend zurückhaltendes Design. Der erste Eindruck aus Interessenten-und Kunden-Sicht war im großen Depot-Test von Brokervergleich.com ebenfalls gut, denn CFX-broker.de ist fehlerfrei, übersichtlich und klar strukturiert. Auf dem Online-Angebot wird auch schnell Vertrauen aufgebaut, denn CFX Broker präsentiert einige Auszeichnungen von Fachmagazinen (z.B. „Börse am Sonntag“) und Testergebnisse aus Kundenzufriedenheitsumfragen (z.B. „Diagramm“). Direkte Kundenmeinungen und Testsiegel wurden dagegen nicht gefunden. Eine Suchfunktion bietet dieses Unternehmen ebenfalls, diese lieferte im Test ansprechende Ergebnisse.

Usability-Erfahrung bei CFX Broker: wie viele Punkte wurden für die Benutzerfreundlichkeit vergeben?

Die Erfahrungen im Test waren erfreulich, dafür gab es 8 von 10 Punkte.

8/10 Punkten

Mobile Trading & Apps: Durchschnittliche Basis für das Mobile Trading

  • die Webseite ist ohne Responsive Design nicht Smartphone-freundlich
  • Apps (noch nicht getestet) für Android, iOS und Blackberry OS
  • keine App für Windows Phones

Mobile Trading & Apps“ – dies hat uns auch bei CFX Broker interessiert:

Trader möchten heutzutage auch von unterwegs, beispielsweise mit Smartphone oder Tablet, an den Märkten aktiv sein können. Nach dem Online-Banking kommt also künftig ganz sicher das Mobile Banking und das Mobile Trading! Wir wollten deswegen auch von CFX Broker wissen, wie gut dieser Anbieter auf den Trend gut vorbereitet ist. Im Test wurden dabei sowohl die Webseite als auch die Apps bewertet.

cfx-broker-übersicht-apps-mobile

Wie gut ist CFX Broker auf den Trend zum Trading von unterwegs vorbereitet?

CFX-broker.de nutzt kein Responsive Webdesign. Deswegen ist die Webseite nicht Smartphone- und Tablet-freundlich. Auf diesem Weg ist Trading von unterwegs, zum Beispiel mit dem Demokonto, also nicht möglich. Als Alternative für das Mobile Trading bietet CFX Broker Apps. Der CFX Mobile Trader ist für folgende Betriebssysteme verfügbar: Android, iOS und Blackberry OS. Die Apps für Android und iPhone werden dabei in Kooperation mit der Saxo Bank angeboten. Apps für die deutlich weniger verbreiteten Windows Phones sind bei CFX Broker nicht im Angebot. Die Apps wurden im großen Depot-Test von Brokervergleich.com noch nicht praktisch getestet.

Apps und Mobile Trading bei CFX Broker: wie viele Punkte gab es am Ende des Tests?

Für die nur teilweise erfreulichen Erfahrungen gab es 5 von 10 Punkte im Test. Die nicht Smartphone-freundliche Webseite hat Punkte gekostet.

5/10 Punkten

Demokonto & Trading: Solide Trading-Voraussetzungen

  • Demokonto ist verfügbar (noch nicht getestet)
  • die Handelssoftware CFX Trader macht einen ansprechenden und professionellen Eindruck
  • zu den Orderarten gibt es entsprechende Infos, rund um Orderzusätze wird zu wenig informiert

CFX Broker: dies alles wurde bei „Demokonto & Trading“ abgefragt

Über Musterdepots – und noch viel besser über Demokonten – können interessierte Privatanleger risikofrei die Märkte und die von Brokern und Banken angebotene Handelssoftware testen. In einem guten Demokonto sind sogar aussagekräftige Strategie-Tests möglich. Im Test wurden zum Schluss auch noch alle Informationen zu Orderarten und Orderzusätzen beim Anbieter CFX Broker gesammelt.

cfx-broker-demokonto

Welche Trading-Voraussetzungen finden Interessenten vor?

Auf CFX-broker.de ist ein Demokonto verfügbar, das Angebot kann also kostenlos und unverbindlich getestet werden. Als Handelssoftware kommt CFX Trader zum Einsatz. Von außen betrachtet macht die Handelssoftware einen sehr professionellen Eindruck. Weder das Demokonto noch die Trading-Software wurden im großen Depot-Test von Brokervergleich.com bislang praktisch getestet. Neben Market-Orders ermöglicht diese Software natürlich auch Limit-Orders (z.B. Stop Buy oder Stop Sell Order). Zu den im CFX Trader nutzbaren Orderzusätzen (z.B. OCO) wurden auf der Webseite leider keine Informationen gefunden.

Demokonto und Trading bei CFX Broker: zu welcher Bewertung führten die Erfahrungen?

7 von 10 Punkte gab es von unseren Testern. Trader finden vermutlich solide Voraussetzungen auf CFX-broker.de vor.

7/10 Punkten

Zusatzangebote & Aktionen: Keinerlei Wechselanreize und Zusatzangebote

  • keine Sachprämien, keine Gutschriften
  • keine Aktionsangebote für wechselwillige Depotinhaber
  • keine Zusatzangebote für Daytrader und andere wichtige Zielgruppen

CFX Broker im Test zu Aktions- & Zusatzangeboten: diese Fragen waren relevant

Aktions- und Zusatzangebote können für Interessenten, Neukunden und Bestandskunden gleichermaßen interessant sein. Wir wollten also auch von CFX Broker wissen: Was wird wechselwilligen Depotkunden geboten? Gibt es attraktive Sachprämien und/oder Gutschriften? Auf welche Vergünstigungen können Daytrader, Viel-Trader und andere besonders aktive Privatanleger hoffen? Sind die entsprechenden Trader-Programme und Bonus-Offerten auch sinnvoll?

Auf welche Aktionen und Zusatzangebote können sich CFX-Kunden freuen?

CFX Broker hat keine Kunden, sondern agiert nur als Vermittler. Dennoch könnten zumindest Aktionsangebote für Neukunden Sinn machen. Dieser Anbieter verzichtet auf alle Zusatzangebote und liefert leider auch keine nachvollziehbare Begründung für den Verzicht. Damit waren unseren Testern die Hände gebunden: es konnte nur eine schlechte Bewertung geben.

Aktionen und Zusatzangebote: zu welcher Punktzahl führten die im Test gesammelten Erfahrungen?

Da im Test von CFX Broker keinerlei Erfahrungen gesammelt werden konnten, reichte es im Test konsequenterweise auch nur für 0 von 10 Punkten.

0/10 Punkten

Rechtliches & Regulierung: BaFin-registrierter Vermittler und BaFin-regulierter Finanzdienstleister

  • CFX Broker GmbH ist als „vertraglich gebundenen Vermittler“ registriert
  • DonauCapital Wertpapier AG ist als Finanzdienstleister reguliert
  • AGB und andere juristisch relevante Texte sind formal einwandfrei

Recht & Regulierung im Test: welche Erfahrungen waren bei CFX Broker interessant?

Auch bei CFX Broker waren im großen Depot-Test von Brokervergleich.com konkrete Erfahrungen am interessantesten. Leider ist es gerade bei ausländischen und innovativen Anbietern oft nicht einfach einzuschätzen, ob ein Anbieter scharf reguliert ist und ob die AGB aussagekräftig sind. Aktive Privatanleger möchten ihr Geld aber nur seriösen Anbietern anvertrauen. Deswegen haben wir im Test von CFX Broker sehr genau hingeschaut und kritische Testfragen gestellt: Welche Regulierungsbehörde ist zuständig? Wie ist der Ruf dieser gesetzlichen Finanzmarktaufsicht in Fachkreisen? Spricht dieser Anbieter bei allen rechtlich relevanten Texten verständliches Deutsch? Sind die AGB leicht zu finden, ansprechend präsentiert und dank einwandfreiem Deutsch auch aussagekräftig?

Wer sind die Unternehmen hinter CFX-broker.de und wie sind sie reguliert?

CFX Broker ist selbst kein Online-Broker sondern ist lediglich als „gebundener Vermittler“ für die DonauCapital Wertpapier AG tätig. Sowohl die CFX Broker GmbH als auch die DonauCapital Wertpapier AG haben ihren Sitz in Deutschland, zuständige Finanzmarktaufsicht ist also die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (kurz: BaFin). CFX Broker ist ordnungsgemäß im Register der „vertraglich gebundenen Vermittler“ eingetragen, hier hat also alles seine Richtigkeit. Die DonauCapital Wertpapier AG ist überraschenderweise nur als Finanzdienstleister und zwar in der Kategorie „FDI (ohne Börsenmakler)“ bei der BaFin registriert. Damit darf dieses Unternehmen zum Beispiel in der Anlageberatung, Anlagevermittlung, Anlageverwaltung und in der Finanzportfolioverwaltung tätig werden. In Sachen Regulierung ist bei CFX Broker also alles in Ordnung Die BaFin hat einen sehr guten Ruf als konsequent durchgreifende Finanzmarktaufsicht. Ein Brokerhaus beziehungsweise Brokerage-Anbieter, wie es der Name CFX Broker suggeriert, steht allerdings nicht hinter dem Angebot auf CFX-broker.de. Der formale Standard der rechtlich relevanten Texte und Dokumente auf der Webseite ist gut. Die entsprechenden Inhalte wurden offensichtlich von deutschsprachigen Fachleuten verfasst. Formal einwandfreie AGB (allgemeine Geschäftsbedingungen) sind natürlich ebenfalls abrufbar.

Regulierung und Verträge bei CFX Broker im Test: wie viel Punkte gab es für unsere Erfahrungen?

Die Test-Erfahrungen wurden letztlich mit 8 von 10 Punkten honoriert. Zwei Punkte Abzug gab es, da CFX Broker keine Bank und kein Brokerhaus ist.

8/10 Punkten
Jetzt CFX Depot eröffnen Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren

Kann für den Anbieter CFX Broker eine Empfehlung ausgesprochen werden?

Die Website ist gut strukturiert und man findet Antwort auf viele Fragen; dabei hilft die Such-Funktion. Allerdings wichtige Informationen wie der Hebel oder Margin waren nicht auffindbar. Es wird zwar ein hervorragender Kundenservice versprochen, aber Prämien/Belohnungen findet man nicht. Auf mich wirkt der Anbieter weniger zuverlässig; Das gesamte Kontoguthaben scheint auf einer Bank aufbewahrt zu werden?

Zum Angebot von CFX

Rating

Bewertung
Kosten3,5Gut
Sicherheit4Gut
Trading3,5Gut
Zusatzangebot0Ungenügend
Unsere Bewertung
Author
Brokervergleich.com
Datum
2016-02-09
Review
CFX Erfahrungen
Sternenvergabe
3
x