Brokervergleich.com

BDSwiss Erfahrungen

BDSwiss Erfahrungen: Mit viel Auswahl an der Konkurrenz vorbei gezischt!

BDSwiss wurde im Jahr 2012 gegründet. Wie der nachfolgende BDSwiss Test zeigen wird, hat sich der Broker vor allem auf den Handel mit CFD, Forex und Binäre Optionen spezialisiert. Er bietet seinen Händlern ein umfassendes Angebot an Basiswerten auf getrennten Plattformen für den CFD/Forex-Handel und den Handel mit Binären Optionen. Weitere Details gibt es in dem folgenden Erfahrungsbericht.

Hinweisbox Binaere Optionen

Mit hohem Hebel handeln

BDSwiss verspricht „Traden in Sekunden“ – Wie geht das?

Bei BDSwiss kann man die Binären Optionen auch als 60 Sekunden Trades handeln. Hier erhält man tatsächlich innerhalb von Sekunden ein Handelsergebnis. Dieses Angebot ist aber nur für den Handel mit Binären Optionen verfügbar und berücksichtigt nicht den CFD- und Forex-Handel.

„Bis zu 85 Prozent Rendite mit einem Trade“ soll bei BDSwiss möglich sein – Kann das stimmen?

Ja, bei BDSwiss kann man tatsächlich Handelsoptionen abschließen, die eine Rendite von 85 Prozent versprechen. Je höher die angebotene Rendite ist, umso unwahrscheinlicher ist allerdings, dass das Ereignis eintritt. Daher sollte man seine Handelsentscheidung nicht allein auf die Rendite stützen.

BDSwiss ermöglicht „Den perfekten Einstieg“ – Wie viel ist dran?

Der Handel mit Binären Optionen wird gerne als Einstiegs-Instrument angepriesen. Das liegt daran, dass die Spielregeln einfach und die Verlustrisiken kalkulierbar sind. Der Handel mit Binären Optionen verlangt allerdings genau so viel technisches Hintergrundwissen, wie der Handel mit Forex oder CFD.

Bei BDSwiss gibt es ein „Einzigartiges Strategieangebot“ – Nur leere Versprechen?

Einzigartig ist dieses Angebot von Wirtschaftsdaten, Marktanalysen, Experten-Webinaren und Live Trading Sessions nun nicht. Auch andere Broker haben ein ebenso umfassendes Angebot um Strategien zu entwickeln. Zudem bei BDSwiss kein Demokonto angeboten wird und ein automatisierter Handel ebenfalls nicht möglich ist. Es handelt sich zwar nicht um ein leeres, aber überzogenes Versprechen.

Pro

  • Trades bereits ab 1 Euro
  • Über 200 Basiswerte
  • Verschiedene Handelsarten wählbar
  • Großzügiges Schulungsprogramm
  • Regulierung durch die CySEC
Zu BDSwiss

Produktangebot: Auswahl aus über 200 Assets laut BDSwiss Erfahrungen

Liste an Basiswerten wird ständig erweitert. Derzeit befinden sich Basiswerte aus den Kategorien Rohstoffe, Indizes, Paare, Forex und Aktien im Angebot. Im Einzelnen bedeutet dies, dass es bei Forex 33, bei den Rohstoffen 17, bei den Indizes 45, bei den Paaren, welche aus jeweils zwei Aktien zusammengestellt werden 26 und bei den alleinstehenden Aktien 110 Assets zur Verfügung stehen. In Summe kommt dabei eine Anzahl von 231 Assets zu Stande, welches sogar das Angebot des Binäre Optionen Testsiegers 2017 IQ Option in den Schatten stellt.

Hinzu kommt, dass BDSwiss verschiedene Handelsarten zur Verfügung stellt. Ähnlich, wie bei den Anyoption Erfahrungen werden die Händler bei BDSwiss vor eine größere Auswahl an Handelsarten für die Binary Options gestellt. Im BDSwiss Test können neben den Klassikern Hoch/Tief auch noch die Handelsarten Paare, Langfristig, 60 Sekunden, One-Touch, Ladder genutzt werden. Paare tauchen bereits bei der Auflistung der Assets auf. BDSwiss stellt insgesamt 26 Aktien-Paare vor. Hier muss sich der Händler mit der Fragestellung auseinandersetzen welches der Aktienpaare die höhere Wertentwicklung machen wird. Um bei dieser Handelsart Chancen zu haben, muss man sich vorher mit ernsthaftem Ehrgeiz dem Studium der wirtschaftlichen Marktentwicklung widmen. Ansonsten ist dies nichts weiter als ein Glücksspiel.

Dem BDSwiss Händler wird gleich in mehreren Bereichen eine umfassende Auswahl geboten. Zunächst kann er zwischen 231 Assets aus den Bereichen Rohstoffe, Aktien, Paare, Forex und Indizes wählen. Außerdem stehen ihm neben Hoch/Tief auch noch die Handelsarten Paare, Langfristig, 60 Sekunden, One-Touch, Ladder zur Verfügung.

Punkte: 10 von 10

Handelskonditionen: Traden ab 1 Euro? Und das bei bis zu 85 Prozent Rendite!

Im Handel mit Binären Optionen können die Kunden auf ziemlich gute Konditionen zurückgreifen. Gerade bei den 60 Sekunden Trades sind Einsätze von lediglich 1 Euro möglich. Dies ist allerdings nicht der Normalfall. Für alle anderen Handelsarten gilt der Mindesteinsatz von 25 Euro. Dies ist relativ hoch, wenn man sich an den IQ Option Erfahrungen oder auch an denen anderer Broker und Buchmacher orientiert. Nicht selten gelten die Mindesteinsätze von 1 Euro als Standard.

BDSwiss Rendite

Die Rendite kann sich bei BDSwiss auf 85 Prozent belaufen

Die Erfahrungen mit BDSwiss zeigen, dass eine Rendite von bis zu 85 Prozent möglich ist. Diese Beträge kommen allerdings nur dann Zustande, wenn die Eintrittswahrscheinlichkeit des Ereignisses entsprechend niedrig ist. Dies ist das Prinzip von Wettquoten und Handelsrenditen. Wie bereits eingangs erwähnt, empfiehlt es sich bei der Wahl des Assets und beim Setzen des Trades nicht die Rendite als ausschlaggebendes Kriterium zu nutzen. Ohnehin sollte man seinen Handel auf die Märkte beschränken, in denen man sich auskennt. Auch wenn BDSwiss eine ideale Plattform bietet um sich auch mit fremden Märkten auseinanderzusetzen.

Der Handel ist bei BDSwiss bereits ab 1 Euro möglich, aber nur für 60 Sekunden Trades. Für alle anderen Handelsarten müssen mindestens 25 Euro eingesetzt werden. Die Renditen sind bis zu 85 Prozent möglich. Hier sollte immer auch das Verlustrisiko berücksichtigt werden.

Punkte: 10 von 10

Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten: Die Qual der Wahl

Auch BDSwiss hat erkannt, wie wichtig ein umfassendes Angebot an Ein- und Auszahlungsmöglichkeiten für den Kunden ist. Liest man die zahlreichen Rezensionen wird schnell klar, dass dies eines der größten Reizthemen zwischen Broker und Kunde ist. Dem will auch BDSwiss aus dem Weg gehen. Auch wenn die BDSwiss Erfahrung zeigt, dass auch hier die Zahlungen mit PayPal nicht möglich sind.

Generell können bei BDSwiss die Kunden auf verschiedene Kreditkartenanbieter, eWallet-Dienstleister oder Banküberweisungen zurückgreifen. All diese Anbieter bringen ihre eigenen Vor- und Nachteile mit sich. Zunächst sollte man bedenken, dass der Einzahlungsweg auch für die Auszahlung genutzt werden muss. Das ist in dieser Branche Usus, da alle Bankangaben mittels Personenidentifikation verifiziert werden müssen.

Auch wenn BDSwiss keine Gebühren für Ein- und Auszahlungen verlangt, können diese durch die Zahlungsdienstleister fällig werden. Daher sollte man sich im Vorfeld genau über die Konditionen für Ein- und Auszahlungen erkundigen. Transaktionen per Bank dauern in der Regel wesentlich länger, während Transaktionen über einen eWallet-Dienst mit zusätzlichen Kosten für die Kontoführung verbunden sein können. Kreditkartenzahlungen können bei der Auszahlung Probleme bereiten, wenn erfolgreiche Händler die Summe der Einzahlungen überschreiten. Der Prozess einer Transaktion wird bei BDSwiss sehr einfach gestaltet. Die eigentliche Arbeit liegt hier in der Entscheidungsfindung für oder gegen einen Zahlungsdienstleister.

BDSwiss kooperiert mit Zahlungsdienstleistern aus jedem Bereich. So können die Ein- und Auszahlungen gebührenfrei per Banküberweisung, Kreditkartenzahlung oder mit Hilfe eines eWallet-Dienstes vorgenommen werden.

Punkte: 10 von 10

Sicherheit & Regulierung: CySEC, BaFin & ICF

Der Broker BDSwiss ist in 25 Staaten bei den Finanzaufsichtsbehörden registriert. Unter anderem hat er eine Registrierung bei der BaFin. Das bedeutet jedoch nicht, dass es sich schon um eine regulierte Registrierung handelt. Diese hat er einzig und allein durch die CySEC bei der er registriert und lizensiert ist. Die Zuständigkeit liegt bei der CySEC, da der Hauptsitz laut BDSwiss Test auf Zypern liegt. Dies ist in dieser Branche nicht ungewöhnlich. Neben Zypern ist Malta eines der beliebtesten Firmensitze für jedwede Form an Online-Dienstleistern.

BDSwiss Registrierung

BDSwiss ist in 25 Ländern registriert und auf Zypern lizensiert

Dies gilt auch für Buchmacher, wie die bet 365 Erfahrungen zeigen. Buchmacher werden allerdings über Spielaufsichtsbehörden reguliert. Die Regulierung bei der CySEC hat unter anderem zur Folge, dass die Kundengelder sicher verwahrt werden müssen. Für Sondervermögen müssen verpflichtend Einlagensicherungen von mindestens 20.000 Euro pro Kunde vorgenommen werden. Weder CFD noch Binäre Optionen werden allerdings dem Sondervermögen zugerechnet.

Da die Kundengelder jedoch separat vom Unternehmensvermögen geführt werden, findet die Einlagensicherung über die Banken statt. Außerdem ist BDSwiss Mitglied im Investor Compensation Fund (ICF). Dadurch sind die Kunden von BDSwiss zusätzlich mit 20.000 Euro versichert, falls der Schadensfall eintritt. Das bedeutet jedoch nicht, dass der Kunde sein Geld nicht verlieren kann, wenn er riskanten Handel betreibt.

Der BDSwiss Broker ist bei 25 Finanzaufsichtsbehörden weltweit registriert. Die Lizensierung findet über die CySEC statt. Die Kundengelder werden getrennt vom Unternehmensvermögen gehalten.

Punkte: 10 von 10

Usability der Plattform: Einfaches Handling im BDSwiss Test bestätigt

Für den Handel mit CFD und Forex wird die MT4 Plattform angeboten. Diese wird ohnehin von den meisten Händlern angefragt, da sie eine hohe Produktreife aufweist und viele technische Feinheiten zu bieten hat. Allerdings kann man bei ihr nicht Binäre Optionen handeln. Dafür wird eine eigene Plattform angeboten. Dieser wird als Binary Webtrader bezeichnet.

Einer der Vorteile ist, dass der Webtrader nicht erst auf einen Desktop heruntergeladen werden muss. Er kann mit Hilfe der Zugangsdaten von jedem Endgerät aus genutzt werden. Die Erfahrungen mit BDSwiss zeigen, dass die Binary Plattform am Ende auch bequem per Smartphone bedient werden kann. Dies ist auch über Geräte möglich, die weder über ein iOS- noch ein Android-Betriebssystem verfügen. Der Binary Webtrader von BDSwiss ist ebenfalls mit vielen technischen Feinheiten ausgestattet, sodass auch hier eine Chart-Analyse bequem möglich ist. Das soll zwar das Binäre Optionen Risiko senken, völlig aufheben wird es das allerdings nicht.

BDSwiss Plattformen

BDSwiss stellt verschiedenste Plattformen zur Verfügung

Für den Handel mit Binären Optionen steht der Binary Webtrader zur Verfügung. Dieser ist mit vielen technischen Funktionen ausgestattet. Der Webtrader ist für alle Endgeräte zugänglich. Dadurch können auch Smartphones und Tablets ohne iOS oder Android-Betriebssystem die Plattform nutzen.

Punkte: 10 von 10

Mobiles Trading: iOS, Android oder Webzugang?

Bei BDSwiss können die Kunden auf mobiles Trading setzen. Einmal handelt es sich bei dem Binary Webtrader um einen Zugang, der von allen Endgeräten aus genutzt werden kann. Außerdem wird auch noch eine auf das Smartphone zugeschnittene Binäre Optionen Broker App angeboten. Diese App ist für Nutzer von iOS- und Android-Betriebssystemen zugeschnitten.

Eine App bringt den Vorteil mit sich, dass jedes Bild auf die Größe des Bildschirms zugeschnitten ist. In Folge dessen kann die Plattform mit einem Wisch und Touch bedient werden, ist also wesentlich einfacher im Handling. Im Gegensatz zur Webversion muss die App allerdings heruntergeladen werden. Auch hier kam es im Test ab und an zu Problemen durch Updates. In dem Fall heißt es Ruhe bewahren und die App erneut herunterzuladen. Die App ermöglicht den vollen Zugriff auf das Handelskonto. So ist der Zugang über den PC nicht zwingend notwendig.

Die Mobile App von BDSwiss ist für die Betriebssysteme von iOS und Android verfügbar. Der Mobile Zugang ermöglicht alle Funktionen zu nutzen, die der Webtrader zu bieten hat. Für Nutzer anderer Betriebssysteme ist auch der Zugang über den Webtrader per Smartphone oder Tablet möglich.

Punkte: 10 von 10

Maximale und minimale Limits pro Trade: Auf die Handelsart kommt es an!

Bei BDSwiss gibt es ein unteres und ein oberes Limit für den Handel mit einzelnen Trades. Dabei handelt es sich nicht zwingend um ein Tageslimit. Man kann durchaus mehrere Trades mit dem maximalen Einsatz nebeneinander führen. Der konventionelle Handel mit den Binären Optionen kann zwischen 25 Euro und 1.500 Euro durchgeführt werden. Die maximale Obergrenze kann umgangen werden, indem Optionen auf denselben Basiswert zu denselben Konditionen mehr als einmal erworben werden. Der 60-Sekunden-Trade kann hingegen bereits ab 1 Euro gehandelt werden. Dafür liegt der Höchstbetrag hier bereits bei 750 Euro pro Option.

Bei Buchmachern haben die Spieler oft die Möglichkeit ein Tages- oder Wochenlimit festzulegen. Ein derartiges Limit kann nach den BDSwiss Erfahrungen zwar nicht offiziell eingerichtet werden, doch jeder Händler sollte sich selbst ein derartiges Limit setzen um den Überblick zu bewahren. Das nur wenige Broker eine derartige Funktion zur Verfügung stellen, hat nichts mit Betrug zu tun, sondern damit, dass hier nicht von einer möglichen Spielsucht ausgegangen wird. Um sich allerdings in einem schwachen Moment nicht verleiten zu lassen, sollte ein eigenes Geld- und Risikomanagement betrieben werden.

Die BD Swiss hält für Binäre Optionen zwei verschiedene Limits parat. Die klassischen Handelsarten können von 25 bis 1.500 Euro gehandelt werden, während die 60 Sekunden-Trades von 1 bis 750 Euro handelbar sind. Ein Einzahlungs- oder Umsatzlimit kann nicht eingerichtet werden.

Punkte: 10 von 10

Zusatzangebote / Besonderheiten des Brokers: Lernen ist sein Steckenpferd!

Zunächst einmal gibt es viele zusätzliche Punkte, die von BDSwiss nicht angeboten werden. So gibt es zum Beispiel kein Binäre Optionen Testkonto. Auch für den Handel mit CFD und Forex muss das Demokonto erst angefragt werden, da es nicht jedem kostenlos zur Verfügung gestellt wird. Es handelt sich also um ein exklusives Angebot.

Ein Binärer Optionen Bonus wird bei BDSwiss nicht angeboten, doch wer nicht auf ein solches Angebot verzichten möchte, kann sich das Bonusprogramm von Binary.com anschauen.

BDSwiss Education

Bei BDSwiss wird viel Wert auf eine Ausbildung der Händler gelegt

Umfassend ist hingegen das Lernangebot. Dieses wird bei BDSwiss mit „Education“ betitelt und beinhaltet verschiedene Kursangebote. Darunter findet man Einführungen in den Handel mit Binären Optionen, sowie Kurse zur technischen, strategischen, psychologischen und fundamentalen Analyse. Es werden ein Trader-Handbuch, ein Journal und Live Webinare zur Verfügung gestellt. So können die Händler ihre ersten Schritte beim Handel mit Binären Optionen wagen und mit ihrem erworbenen Wissen in den Handel mit Binären Optionen wechseln.

Für Binäre Optionen wird kein Demokonto zur Verfügung gestellt. Allerdings bietet BDSwiss seinen Kunden ein umfassendes Ausbildungsprogramm an. Mit diesem Programm werden Einsteiger Schritt für Schritt auf die Handelswelt vorbereitet.

Punkte: 7 von 10

Support: Über 100 Stunden in der Woche erreichbar

BDSwiss bietet seinen Händlern auch einen deutschsprachigen Kundensupport an. Dieser ist per Email, Fax, Live-Chat, Post oder auch Telefon verfügbar. Mit einer unmittelbaren Reaktion kann an 100 Tagen pro Woche gerechnet werden. BDSwiss garantiert einen Kundenservice von 9 bis 23:30 Uhr an jedem Tag der Woche. Dass es überhaupt einen deutschen Kundenservice gibt, ist nicht selbstverständlich in diesem Bereich.

Die BDSwiss Erfahrungen zeigen allerdings auch, dass einige wichtige Papiere nur auf Englisch vorzufinden sind. So muss man für den Haftungsausschluss und die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der englischen Sprache mächtig sein. Dies findet man immer wieder bei Brokern für Binäre Optionen und Buchmachern. Allerdings sollte ein Broker für CFD und Forex, der seine Wurzeln in der Schweiz hat auch eine deutsche Version zur Verfügung stellen.

Der Kundenservice hinsichtlich Kontaktmöglichkeiten ist umfassend. Der deutschsprachige Kundenservice ist sehr positiv zu bewerten. Allerdings sind die wichtigsten Dokumente lediglich auf Englisch verfügbar.

Punkte: 10 von 10

Kontoeröffnung: Schnell und ohne Überraschungen

Für die Kontoeröffnung müssen bei BDSwiss die gleichen Schritte vorgenommen werden, wie bei jedem anderen Anbieter auch. Um das Konto zu eröffnen, muss man zunächst ein paar wenige Angaben zur Email-Adresse, gewünschte Währung für die Kontoführung und zur Nationalität des Händlers machen. Innerhalb der nächsten drei Minuten erfolgt eine Anmeldebestätigung per Email.

BDSwiss Kontoeröffnung

Bei der Kontoeröffnung muss man zunächst nur wenige Angaben machen

Über den darin enthaltenen Link kommt man zur tatsächlichen Anmeldung. Es müssen mehrere Daten angegeben werden. Hier sei die Anmerkung erlaubt, dass die Angaben korrekt zu erfolgen haben. Ansonsten kommt es spätestens bei der Auszahlung zu Komplikationen, dass eine Personenidentifikation durchgeführt wird. Außerdem kann man sich hier für eine oder beide Plattformen entscheiden. Denn mit Hilfe des Handelskontos kann man verschiedene Aufrufe starten um einen Trade zu setzen. Der Händler kann gegebenenfalls bequem zwischen den Plattformen hin und her springen.

Für die Kontoeröffnung wird der Händler mit einem Link an ein Anmeldeformular weitergeleitet. Hier kann er die notwendigen Informationen wahrheitsgetreu eintragen. Im Zuge der Anmeldung kann er sich für eine der Plattformen oder für beide entscheiden.

Punkte: 10 von 10
Jetzt BDSwiss Depot eröffnen Jetzt Konto eröffnen + sofort profitieren

Fazit: Schweizer Präzision im globalen Handel mit Binären Optionen

Möchte man bei BDSwiss mit Binären Optionen handeln, ist man bestens ausgestattet. Der Schweizer Broker bietet eine spezielle Plattform um auch hier mit technischen Analysen zu einer möglichst renditekräftigen Handelsstrategie zu gelangen. Laut BDSwiss Erfahrungen können pro Trade zwischen 25 und 1.500 Euro investiert werden. Es ist möglich aus über 200 Basiswerten auszuwählen und verschiedenste Handelsarten dafür zu nutzen. Trotz des professionellen Binary Webtrader darf allerdings nicht vergessen werden, dass es sich bei Binären Optionen um ein hochriskantes Produkt handelt, welches auch als Finanzwette bezeichnet wird. Daher sollte man immer auch ein gutes Strategiemanagement bereithalten um sich vor dem Risiko zu schützen.

Zum Angebot von BDSwiss

Rating

Bewertung
Produktangebot5sehr gut
Handelskonditionen5sehr gut
Sicherheit5sehr gut
Zusatzangebote3.5befriedigend